Menü


JS Plakat DieRitter printGroße Mitmachausstellung für Kinder und Familien
1. Oktober 2017 bis 8. April 2018
Schon mal eine Burg belagert, eine Knappenprüfung ablegt, oder ein Kettenhemd anprobiert? Im Rahmen der Ausstellung „Die Ritter. Leben auf der Burg“ können die Besucher den mühsamen Werdegang eines Ritters nachvollziehen und das mittelalterliche Leben kennenlernen.
Vom 1. Oktober 2017 bis zum 8. April 2018 präsentiert das Junges Schloss seine sechste Ausstellung und nimmt dabei die Zeit der Ritter in den Fokus. Für diese Ausstellung wird der Wechselausstellungsbereich des Landesmuseums Württemberg genutzt. Er bietet mit ihren über 1000 m² mehr als das Doppelte an Ausstellungsfläche als die aktuellen Räume des Kindermuseums.
Die Präsentation stellt das Leben auf der Burg zur Zeit der Staufer im 12. und 13. Jahrhundert dar und richtet sich an Kindergruppen und Familien. Inszenierungen und Originalobjekte lassen die Jungen Besucher ab vier Jahren in die Welt des Mittelalters unserer Region eintauchen. Mädchen und Jungen sind gleichermaßen gefordert, wenn es heißt den Alltag auf der Burg nachzuvollziehen: Ob Nahrungsmittel und Heilkräuter, Rüstung und Waffen, Turnier und Jagd, oder Wohnformen und Kleidungsstil, alles wird kindgerecht erklärt.

Attachments:
File
Download this file (JS_Vorabflyer_Ritter_web.pdf)JS_Vorabflyer_Ritter_web.pdf

IMG 1846Am gestrigen Abend spielten die Spider Murphy Gang Ihren typischen bayrischen Rock´n Roll auf dem Rollschuhplatz in Kirchheim. Mit der untergehenden Sonne begannen die Spider Murphy Gang mit "Wir sind ne Rock´n Roll Band" ihren Kirchheimer Auftritt. Viele weitere Hits an diesem schönen Sommerabend wurden von den 1.500 Besuchern begeistert applaudiert. Nach einigen Zugaben verabschiedeten sich die Spider Murphy Gang vom Open-Air auf dem Rollschuhplatz.

Bilder vom Open-Air Rollschuhplatz und dem Konzert der Spider Murphy Gang

17 heidelberg luft schlossgarten achim mende 1434 2010 ssg pressebildEinen ungewohnten Online-Zugang zu den Klöstern und Schlössern des Landes bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten mit ihrem thematischen Internetportal www.ueber-kreuz2017.de. Im Themenjahr „Über Kreuz“ geht es um Reformation und Gegenreformation in Klöstern und Schlössern – und das neue Themenportal eröffnet Wege, zeigt historische Schauplätze und bietet Denkanstöße.

PiktoAktuellWahl des passenden Ersatzmittels hängt vom eigenen Rauchverhalten ab
Baierbrunn (ots) - Für die Wahl des passenden Nikotinersatzprodukts beim Abschied von der Zigarette ist das individuelle Rauchverhalten ausschlaggebend. "Greifen Sie nur gelegentlich zur Zigarette, unterstützen Kaugummis Sie besser beim Rauchverzicht", erläutert Alexander Klenner, Apotheker im Mammendorf, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Wichtig sei, diese schnell wirkenden Nikotinersatzmittel über den Tag verteilt zu kauen, also höchstens einen Kaugummi pro Stunde und maximal 16 am Tag. "Falls Sie 20 oder mehr Zigaretten täglich rauchen, sind Pflaster die bessere Lösung", so Klenner. "Jeden Morgen im Abstand von 24 Stunden kleben Sie ein neues Pflaster auf." Über die Haut werde der Organismus dann kontinuierlich mit dem Suchtstoff versorgt. Nach ein paar Wochen könne man auf geringer dosierte Pflaster umsteigen.

IMG 1950Festungsruine Hohenneuffen
Der Hohenneuffen bei den Staatlichen Schlössern und Gärten: Lust auf Geschichte

Seit April gehört die mächtige Festungsruine am Albtrauf zu den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, dem größten Anbieter im Bereich des Kulturtourismus in Südwestdeutschland. Wo es künftig mit dem Hohenneuffen hingeht – darüber sprachen Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, und Janna Almeida, die Leiterin der zuständigen Schloss- und Klosterverwaltung Bebenhausen.



Wichtige Kirchheimer Seiten, Kooperationen und Partner