Menü

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
PHOTO SCHNEIDER
Wir sind offizieller OLYMPUS ProDealer
PHOTO SCHNEIDER
JETZT CASHBACK ODER GUTHABEN SICHERN BIS 31.08.2017
CITYNETZ FORTSETZUNGS ROMAN
Lindner und das Apfelmännle
OLPP COLOR
Farben, Tapeten, Bodenbeläge & Werkzeuge von Olpp
DACHDECKER HARRER
Wir stehen für Qualität rund ums Dach!
ESTATE BRAUT MODEN
Bei uns ist Kreativität der Maßstab und Qualität eine Selbstverständlichkeit.
PHOTO SCHNEIDER
SOFORTDRUCK: IHRE FOTOS GLEICH ZUM MITNEHMEN
KOSTENLOSE ANZEIGEN
Bei uns können Sie kostenlose private Kleinanzeigen, Veranstaltungshinweise und Leserbriefe aufgeben und veröffentlichen! Einfach auf das Bild klicken und schreiben...
DEN WILDEN SÜDEN ENTDECKEN :-)
Hier zeigen wir Ihnen einige tolle Ausflugsziele für Familien, Jung und Alt ganz in der Nähe...
ASAHI FITNESS & GESUNDHEIT
Deutschland trainiert - Sommerkampagne 2017 im Asahi "Echte" Menschen mit "echten " Erfolgsgeschichten. Wann beginnst Du? Komm vorbei oder ruf uns an!
PHOTO SCHNEIDER
Foto-Workshops und Vorträge. Jetzt anmelden und Termin sichern!
REGIONALE EVENTS
Veranstaltungen in Kirchheim, Nürtingen, Esslingen, Stuttgart, Reutlingen, Tübingen, Geislingen, Schorndorf uvm... Eure Events kostenlos bei CITYNETZ einstellen!
CITYNETZ APP
Einheimische, Neubürger, Besucher und Touristen finden alles Wissenswerte über Kirchheim unter Teck immer aktuell in der CITYNETZ APP
HUSQVARNA CENTER KIRCHHEIM
Erleben Sie eine Vielzahl von Highlights und interessanten Angeboten. Ständig über 400 Maschinen und Geräte Vorort - Direkt zum Testen und mitnehmen !!!
CITYNETZ FORTSETZUNGS ROMAN
Lindner und das Apfelmännle
KIRCHHEIMER WEINDORF
29. KIRCHHEIMER WEINDORF VOM 03.-20.08.2017
S+S HAUSTECHNIK
Wir sind Ihr zuverlässiger Partner in puncto Haustechnik, Heizungsanlagen, Sanitär, Lüftung, regenerative Energien, Planung und Kundendienst!
ATELIER UNIKUM
RAHMENKUNST & VERGOLDER-ATELIER UNIKUM EINRAHMUNGEN, Restaurierungen,Spiegel, Vergoldungen
VINOTECK IN OWEN
Unsere Sommerclassics: Diese Weine Sind ein Muss auf jeder Sommerfeier
SCHMAUDER & RAU
Persönlicher Service, faire Angebote und eine hohe Qualität sind für uns nicht nur Schlagwörter sondern unser Antrieb zu noch mehr Kundenzufriedenheit. Wir verstehen uns als freie Kfz-Werkstatt mit angeschlossenem Ford-Servicebetrieb.

newsbild zu 3288William Darouiche verstärkt den Zweitligakader der Kirchheim Knights zur kommenden Saison. Der Nachwuchsspieler stammt aus der Talentschmiede des FC Bayern München und wechselt nun in die Teckstadt. Im April 18 Jahre alt geworden, wird William in der kommenden ProA Saison für die Ritter auf Korbjagd gehen. Jugendkoordinator Acheampong führt zusätzliche Gespräche bezüglich einer Spielerkooperation mit potenziellen NBBL-Teams. „Wir wollen William hier weiter ausbilden und ihn in der täglichen Arbeit verbessern. Er hat sehr viel Talent, aber wir müssen ihn behutsam an das Profigeschäft heranführen. Ich glaube er ist bei uns in guten Händen“, so Knights-Trainer Mirolybov.

newsbild zu 3287Lange haben sie gesucht, die Basketballverantwortlichen aus Kirchheim. Ob Basketballabteilung des VfL Kirchheim oder Knights, viele Gespräche gingen ins Land und nun steht der neue Jugendkoordinator der Kirchheimer fest. Frank Acheampong verstärkt ab 1.9.2017 das Team des Kirchheimer Basketballs. Der B-Lizenzinhaber ist 36 Jahre alt und in Hamburg geboren. Seine ersten basketballerischen Schritte absolvierte Frank in Berlin. Der Berliner Basketball Verband e.V. wurde dann auch die erste Trainerstation von Acheampong. Stationen als NBBL Assistant Coach, JBBL-Trainer bei den Eisbären Bremerhaven, sowie bei den Nürnberg Falcons folgten. Dort arbeitete Acheampong in der vergangenen Saison als Jugendkoordinator und JBBL Trainer. Nun also der Wechsel nach Kirchheim.

newsbild zu 3290Cardell McFarland heißt Kirchheims nächster Neuzugang. Der US-Amerikaner stößt aus Leipzig zu den Rittern. Dort spielte der 1,82m große Guard unter Knights-Trainer Anton Mirolybov, der sich für eine Verpflichtung von McFarland für die Ritter stark gemacht hatte. Für die Leipziger verbuchte der in Evansville, Indiana geborene Amerikaner in der ProB 13,2 Punkte und 7,0 Assists pro Partie. „Cardell und ich kennen uns schon seit einiger Zeit. Ich denke er passt hervorragend in unser Team. Mit ihm erhalten wir einen Spieler der sehr viel Energie bringt, selber kreieren und erfolgreich abschließen kann. Zudem erhalten wir auf den Guard-Positionen eine erfahrene Kraft, die uns sicher verstärken wird “, ist Mirolybov überzeugt.

Bildschirmfoto 2017 08 08 um 16.32.20Ein intensives Wochenende liegt hinter den Rittern. Nun folgt das erste Ergebnis. Levi Giese verstärkt den Ritter-Kader zur kommenden Saison. Der 27-jährige US-Amerikaner kommt aus Finnland zu den Teckstädtern. Dort spielte er für Porvoon Tarmo in der zweiten finnischen Liga und legte 19,3 Punkte und 8,3 Rebounds auf. Der 2,06m große Centerspieler verfügt über einen sehr guten Distanzwurf. 43,3% seiner Drei-Punkte-Würfe fanden im letzten Jahr erfolgreich ihr Ziel. Eine außergewöhnliche Quote für einen Spieler mit dieser Körpergröße. Und auch innerhalb der Dreierlinie scort Giese mit 56,8% konstant.

logoDie fünfte deutsche Position im Kader der Kirchheimer Ritter ist knapp zwei Wochen vor Saisonbeginn unter Dach und Fach. Mit Elijah Allen wechselt ein erfahrener Zweitligaprofi ins Schwabenland. Der 27-jährige US-Amerikaner lebt bereits seit einigen Jahren in Deutschland, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Aufgewachsen und geboren ist Allen in Columbus Ohio. Während eines Auslandsaufenthalts seiner Frau Maria lernten die Beiden sich kennen und Allen zog nach Deutschland, wo er 2016 einen deutschen Pass erhielt.

logoKnapp zwei Wochen vor dem Start der Vorbereitung haben die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights ihren Spielmacher gefunden. Charles Barton Jr. kommt unter die Teck. Der 25-jährige Schwede mit amerikanischen Wurzeln wird am 15. August gemeinsam mit seinen neuen Mannschaftskameraden ins Training einsteigen. „Die Idee wieder nach Deutschland zu kommen hat mir von Beginn an gefallen. Als ich dann mit Coach Mirolybov längere Gespräche hatte und er mir seine Philosophie erklärt hat war für mich schnell klar, dass ich nach Kirchheim möchte, “ sagte Barton nach der Vertragsunterzeichnung.

logoDie Planungen der Ritter für die neue Saison nehmen immer weiter Formen an. Nun entschied sich Trainer Anton Mirolybov für einen neuen Assistant Coach. Ljubomir Petkovic wird Nachfolger von Benjamin Zieker. Nach einigen persönlichen Gesprächen entschied sich Mirolybov für diesen Schritt. „Ich hatte in den Gesprächen mit Ljuba ein sehr gutes Gefühl. Er ist ein absoluter Basketballfachmann, der bereits einiges an Erfahrung mitbringt.

Bildschirmfoto 2017 07 26 um 09.44.44Am Wochenende glühten die Telefondrähte von Trainer Anton Mirolybov und Geschäftsführer Christoph Schmidt. Ziel waren die USA. Genauer gesagt Wilmington in North Carolina. Das erfreuliche Ergebnis stand dann am Sonntag fest. Keith Rendleman kehrt unter die Teck zurück!!!


Der 26-jährige US-Amerikaner spielte bereits in der Saison 2015-16 für die Ritter und leistete mit 11,2 Punkten und 5,6 Rebounds in knapp 24 Minuten Einsatzzeit einen wichtigen Beitrag für die Playoff Qualifikation. Nun also die Rückkehr nach Kirchheim.
„Wir haben lange an diesem Transfer gearbeitet und freuen uns sehr, dass Keith wieder nach Kirchheim kommt. Er ist ein Spieler der unglaublich viele kleine Dinge auf dem Feld erledigt, die in keinem Statistikbogen auftauchen aber enorm wichtig sind. Er ist ein vorbildhafter Profi, der als einziger Spieler in seiner Zeit bei uns kein einziges Spiel verpasst hat und zum Image der Knights hervorragend passt, “ so Schmidt.

Bildschirmfoto 2017 07 02 um 17.08.55Anton Mirolybov ist der neue Headcoach der Kirchheim Knights. Der 39-jährige Finne unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Verlängerungsoption beim Zweitligisten und tritt somit die Nachfolge von Michael Mai an. Teamgeist, Talentförderung und der absolute Fokus auf den Basketball sind die Markenzeichen des Neu-Schwaben.
Wenn das mal kein gutes Zeiten ist: Kurz vor Eintritt ins Schwabenalter wechselt der finnische Trainer Anton Mirolybov zu den Rittern. Inwieweit er diese Ehre für sich verbuchen können wird, mag der Ur-Schwabe wohl durchaus in Frage stellen. Eines steht aber fest: Die Knights freuen sich, einen Trainer verpflichtet zu haben, der im besten Traineralter nochmals bereit ist, in der deutschen Pro A durchzustarten.

IMG 4706Die Kirchheim Knights und Trainer Michael Mai gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Nach drei überaus erfolgreichen Saisonzeiten, bat Knights-Coach Michael Mai die Verantwortlichen der Ritter um die Auflösung seines laufenden Vertrages. Nach vielen persönlichen Gesprächen einigte man sich am Montag auf eine Auflösung des bestehenden Vertragsverhältnisses. „Wir bedauern Mikes Entscheidung sehr. Seine Arbeit und die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Was uns jedoch immer wieder beeindruckt hat, war die Hingabe mit der sich Mike um seine Mannschaft gekümmert hat. Er ist ein absoluter Basketball-Fachmann und wir alle wünschen ihm nur das Allerbeste, “ so Bettina Schmauder, zukünftige Geschäftsführerin der Ritter.
Vor knapp drei Jahren übernahm Michael Mai die Nachfolge von Kirchheims langjährigem Trainer Frenkie Ignjatovic, der zu den MLP Academics nach Heidelberg wechselte. Eine große Aufgabe, hatte Ignjatovic in seiner Zeit viele Erfolge zu verbuchen und war bei den Fans der Knights äußerst beliebt. Mit viel Charme und Einsatzwille gewann Mai von Beginn an die Herzen der Teckstädter. Erst spät im Sommer zu den Rittern gestoßen, stand ein großer Teil des Ritter Kaders bereits fest.

logoDie erste Vertragsverlängerug zur kommenden Saison 2017-18 ist in trockenen Tüchern. Mit Tim Koch verlängert ein sehr wichtiges Puzzleteil für die kommende Saison.

Nach einigen Wochen der Sorge um die Zukunft der Ritter, flatterte nun die erste Verlängerung eines Spielers ins Knights-Büro. Mit Tim Koch verlängert eine Kirchheimer Identifikationsfigur frühzeitig seinen Vertrag und setzt somit ein Zeichen.

logoMBC mit erstem Matchball
Spiel drei der Halbfinalserie zwischen den Kirchheim Knights und dem MBC könnte bereits der letzte Auftritt des Ritterteams 2016/17 sein. Nur noch einen Sieg benötigen die Weißenfelser um ins Finale einzuziehen. Nach zwei deutlichen Niederlagen sind die Chancen der Teckstädter auf ein Minimum gesunken. Nur noch eine vage Hoffnung auf einen Auswärtssieg am Mittwoch begleitet die Ritter. Auf ihre Fans können sich die Knights jedoch verlassen.

logoRitter scheiden im Halbfinale der Playoffs aus
Spiel drei der Halbfinalserie gegen den MBC bedeutete für Kirchheims Korbjäger am Mittwochabend die vorzeitige Endstation. Nach großem Kampf mussten sich die Ritter mit 100:79 geschlagen geben. Vor toller Kulisse in der Weißenfelser Arena dominieren die Wölfe des MBC's die Partie. Topscorer wurde mit unglaublichen 39 Punkten Carrington Love, der eine fantastische Leistung aufs Parkett zauberte.

logoSpiel eins der Halbfinalserie zwischen den Kirchheim Knights und dem MBC entwickelte sich schnell zu einer deutlichen Angelegenheit. Mit 90:67 setzte sich der Tabellenführer der regulären Saison gegen die Ritter durch. Nur ein Viertel lang können die Teckstädter mithalten. Ein Einbruch im dritten Viertel besiegelt die erste Niederlage. Mit 25 Punkten wurde Sergio Kerusch Topscorer der Partie.

logoAuch im zweiten Spiel der Halbfinalserie zwischen Kirchheims Zweitligabasketballern und dem MBC aus Weißenfels, kann sich der Favorit aus Sachsen-Anhalt mit 94:69 durchsetzen. Vor 1.000 Zuschauern in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte, setzten sich die Gäste frühzeitig ab und kontrollieren das Spiel während der gesamten Spielzeit. Die Hoffnungen auf ein mögliches Finale sind nun kaum mehr vorhanden.

logoAm Freitagabend startet für Kirchheims Zweitligabasketballer das Halbfinale der Playoffs mit dem ersten Spiel in Weißenfels gegen den MBC. Nach einer harten Serie gegen die MLP Academics aus Heidelberg hatten die Ritter nur wenig Zeit zur Regeneration, während der unangefochtene Tabellenführer sich frühzeitig mit 3:0 gegen Köln durchsetzen konnte. Die Rollen sind beim Halbfinale klar verteilt.
Anthony King, Richard Williams, Robin Christen, das sind klangvolle Namen, die im deutschen Basketball vielen bekannt sind. Sie alle spielen für die RheinStars aus Köln. Einer Mannschaft, der man den Aufstieg in die BBL durchaus zutrauen konnte. Wäre da nicht der MBC gewesen. Mit 3:0 erledigte die Mannschaft von Trainer Jovovic die Aufgabe in der ersten Playoff Runde. 97:68, 81:68 und 84:66 lauteten die klaren Endergebnisse, die verdeutlichen, dass bei diesem Duell ein Klassenunterschied festzumachen war. Anders als die Crailsheim Merlins, die nach starker Hauptrunde gegen die Oettinger Rockets ausscheiden mussten, marschieren die Wölfe auch durch die Playoffs. Insgesamt drei Niederlagen während der gesamten Saison stehen zu Buche. Ein beeindruckender Wert, der keinen Zweifel am Ziel der Weißenfelser aufkommen lässt. Nichts anderes als die sofortige Rückkehr in die Erste Bundesliga steht bei den Mannen aus Sachsen-Anhalt zur Debatte. Erfahrene Haudegen wie Point-Guard Marcus Hatten und Center Djordje Pantelic, wurden mit athletischen Akteuren wie Sergio Kerusch und Andrew Warren zusammengefügt, um diese Herausforderung zu bewältigen. Nur noch eine Hürde ist dabei zu erklimmen und die führt das Team des MBC's nach Kirchheim. Die Ritter stehen nach einer packenden Best of Five Serie gegen Heidelberg hochverdient im Halbfinale. Eine herausragende Leistung der Mannen um Kapitän Andreas Kronhardt, die nun den MBC ärgern wollen. „Klar ist der MBC Favorit, aber wir haben bereits in der Saison gezeigt, dass wir gegen sie mithalten können, “ erklärt Kronhardt und spielt dabei auf das Heimspiel in der Sporthalle Stadtmitte an, bei dem die Teckstädter lange Zeit erfolgreich Paroli bieten konnten. Erst eine Leistungssteigerung im dritten Viertel und ein hervorragend aufgelegter Warren, der mit 22 Punkten immer wieder die passende Antwort parat hatte, sorgten für den 81:64 Sieg unter der Teck. Die Korbjäger sehen ihren Vorteil in der Geschwindigkeit und der Unbefangenheit. „Jeder weiß, dass der MBC der Favorit ist. Wir haben nichts zu verlieren. Unsere Mannschaft ist sehr jung, aber auch schnell und wir sind topfit. Das haben wir in der engen Serie gegen Heidelberg gezeigt. Der MBC hat einige ältere Spieler in seinem Kader. Sie sind erfahren und routiniert. Vielleicht liegt dort unsere Chance, “ so Point-Guard Carrington Love, der gemeinsam mit Jonathon Williams zu den Dauerbrennern auf dem Spielfeld gehört. Das erste Aufeinandertreffen findet am Freitag in Weissenfels statt. Am Sonntag treten dann beide Mannschaften in Kirchheims Sporthalle Stadtmitte an. Um 18:30 Uhr ertönt hier der Startpfiff. Bei beiden Spielen findet keine Livestream-Übertragung statt. Tickets können online über die Homepage der Knights erworben werden.
Der voraussichtliche Knights-Kader gegen den MBC: Andreas Kronhardt, Jonathan Maier, Jonathon Williams, Seth Hinrichs, Niclas Sperber, Justin Hedley, Carrington Love, Tim Koch, Brian Wenzel

VfL Kirchheim Knights GmbH
Schöllkopfstr. 5
73230 Kirchheim/Teck
Deutschland
Tel.: 07021 979773
Fax: 07021 7367853
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirchheim-knights.de

5N1A3215

Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Die Kirchheim Knights gewinnen das entscheidende fünfte Spiel der Best-of-Five-Serie gegen die MLP Academics Heidelberg mit 77:66 und stehen damit im Halbfinale der Playoffs 2017 in der 2. Basketball Bundesliga. Gegner wird der Aufstiegsfavorit Mitteldeutscher BC Weißenfels sein - der in der gesamten regulären Saison nur drei Niederlagen einstecken musste - und sich in der ersten Runde der Playoffs ungeschlagen mit drei Siegen im Schnelldurchgang (sweep) gegen die RheinStars Köln durchsetzte.

logoKirchheims Zweitligabasketballer sorgen mit einem famosen 87:81 Auswärtserfolg in Heidelberg für ein Finale in der ersten Playoff Runde. Nach der bitteren Niederlage vom vergangenen Mittwoch, traten die Ritter selbstbewusst und konzentriert auf. Ein überragender Carrington Love, der mit 23 Punkten, elf Assists und zehn Rebounds ein fantastisches Triple-Double aufs Parkett zauberte, sorgt für das Finale am Montagabend.

IMG 3496Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Playoffs 3. Akt - Glücksritter vom Glück verlassen - 86:90 n.V. gegen Heidelberg

In einem nervenschädigenden Abendkrimi haben die Kirchheim Knights den zum Greifen nahen zweiten Sieg der Serie gegen den Playoff-Konkurrenten MLP Academics Heidelberg noch aus den Händen gegeben - nach fünfminütiger Verlängerung waren die verbliebenen Ritter am Ende ihrer Kräfte und mussten sich auch aufgrund fehlender Energie letztlich nach Verlängerung knapp mit 90:86 geschlagen geben. Die Ritter vergaben den Sieg nicht zuletzt an der Freiwurflinie.

Aufbauspieler Carrington Love musste die gesamten 45 Minuten!!! durchspielen und war tragischerweise auch der Unglücksrabe im Ritter Team. 12 Punkte und sagenhafte 11 Assists (Double/Double) reichten nicht und seine fünf verfehlten Freiwürfe in der Schlussminute des Spiels besiegelten die Niederlage. Auf der anderen Seite war es letztlich sein Dreier der die Knights in die Verlängerung brachte - aber auch da war er es der den letzten Wurf der regulären Spielzeit hatte - und vergab. Es sollte nicht „sein“ Tag sein ...

logoAm Mittwoch findet in Kirchheims Sporthalle Stadtmitte das bislang wichtigste Spiel der Kirchheimer Basketballer in der aktuellen Saison statt. Zum dritten Duell in der Best of Five Serie, erwarten die Ritter die MLP Academics aus Heidelberg. Im Moment steht es nach zwei gespielten Partien 1:1. Der Gewinner von Spiel drei sichert sich zwei Matchbälle. Der Heimvorteil könnte für die Teckstädter den Ausschlag geben.

logoAm Sonntag traten Kirchheims Basketballer zum zweiten Duell der ersten Playoff Runde in Heidelberg an. Bei der deutlichen 96:71 Niederlage war für die Kirchheimer nichts zu holen. Ein katastrophales erstes Viertel stellte die Weichen früh für einen Sieg der Academics. In der Serie steht es nun 1:1. Am Mittwoch findet das vorentscheidende Spiel drei statt. Mit 25 Punkten wurde Jonathon Williams Topscorer auf Seiten der Ritter.

logoDie Kirchheim Knights haben zum Auftakt der Playoff-Serie gegen die MLP Academics Heidelberg den Heimvorteil genutzt und gehen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Erleichterung war zu spüren - schließlich startete man im letzten Jahr als Tabellendritter in die Playoffs – und unterlag dann auf enttäuschende Weise, ebenfalls mit dem Heimvorteil in eigenen Händen, den Gladiators Trier mit 0:3.

logoDie Saison ist vorbei. 30 intensive und spannende Duelle liegen hinten den Basketballern aus Kirchheim, die mit Tabellenplatz vier ein tolles Ergebnis erzielen konnten. Am Freitag beginnen nun die langersehnten Playoffs mit dem Spiel gegen die MLP Academics aus Heidelberg. Viele spannende Duelle und eine enge Serie erwartet die Fans beider Mannschaften. Dabei lässt sich kaum sagen, wer als Favorit in die Serie geht.

IMG 3141Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Die Kirchheim Knights haben sich im Entscheidungsspiel um den vierten Platz in der Abschlusstabelle der 2. Basketball-Bundesliga PRO A durchgesetzt und ihren Vorsprung gegen die MLP Academics Heidelberg mit Zähnen und Klauen verteidigt - Vorgeschmack auf die kommenden Playoff-Spiele gegen eben diese Heidelberger Mannschaft.

Die Knights hatten aus dem Vorrundensieg ein 16-Punkte-Polster für den Fall eines direkten Vergleiches mitgebracht (bei einem Heidelberger Sieg wären beide Teams punktgleich gewesen und der direkte Vergleich hätte entschieden) - klingt nach viel aber auch so einen Vorsprung kann man verspielen, wie die Knights schon bewiesen haben.

Schön war‘s nicht was beide Mannschaften den über 1.000 Zuschauern in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte boten - was man bei Spielen in denen es um die Wurst geht aber auch nicht erwarten sollte. Da ist Kampf um jeden Ballbesitz angesagt, kein Ball wird vorschnell verloren gegeben und es gibt nur wenig leichte Würfe. Entsprechend sind dann auch oft die Wurfquoten - bissige Verteidigung und voller Körpereinsatz dominiert, viele Fouls inklusive.

logoDie Basketballer der Kirchheim Knights haben die große Chance sich das Heimrecht in der ersten Playoff Runde zu sichern leichtfertig vergeben. In einer wilden Partie führen die Teckstädter bereits mit 16 Punkten, ehe der Gastgeber aus Ehingen zu einem vielumjubelten Schlussspurt ansetzt und die Partie mit 93:91 noch für sich entscheidet. Ehingen bleibt damit in der 2.Basketball-Bundesliga. Die Ritter treten am letzten Spieltag im Finale um Platz drei gegen Heidelberg an.


Anstehende Termine

»Typisch schwäbisch!? Zwischen Image und Identität«

Ausstellungsgebäude Scheuer aus Gärtringen Die neue Sonderausstellung geht der Frage, was die Leute für typisch schwäbisch halten, nach. Was gehört unverzichtbar zur schwäbischen Identität – neben dem Dialekt, den Spätzle und Maultaschen? Gezeigt...
am Fr, 18. August 2017
09:00 h - 18:00 h

The Great Graphic Boom

Amerikanische Graphik 1960-1990 In Kooperation mit dem National Museum Oslo präsentiert die Staatsgalerie Stuttgart außergewöhnliche Werke der amerikanischen Druckgraphik von 1960 bis 1990. Die Druckgraphik diente in der Vergangenheit vor allem dazu, religiöse oder...
am Fr, 18. August 2017
10:00 h - 18:00 h

Little America

Mehrere tausend GIs und ihre Familien lebten ab den 1950er Jahren in Ludwigsburg. Die Garnisonsstadt mit ihren Kasernen bot dafür Platz. Ludwigsburger und Amerikaner teilten sich bis zum Abzug der Truppen 1993 fast fünfzig Jahre lang die Stadt. Amerikanische Kultur, der »way of...
am Fr, 18. August 2017
10:00 h - 18:00 h

Sonderausstellung 2017

Als die Steine noch lebten. 150 Millionen Jahre Albgeschichte 1. April 2017 - 7. Januar 2018 Wo heute der raue Wind über die Albhochfläche streicht, erstreckte sich vor rund 150 Millionen Jahren ein warmes, tropisches Meer. Zwischen prächtigen bunten Korallenriffen tummelten...
am Fr, 18. August 2017
10:00 h - 17:00 h

Pop Unlimited

Begleitend zu »The Great Graphic Boom« präsentiert die Staatsgalerie Stuttgart im Graphik-Kabinett in der Ausstellung »Pop Unlimited« ausgewählte Werke amerikanischer Pop Art. Neben Hauptvertretern wie Jim Dine, Mel Ramos und Andy Warhol werden auch Graphiken der...
am Fr, 18. August 2017
10:00 h - 18:00 h

HANSJÖRG MAYER

Pressetext Pressemitteilung »Hansjörg Mayer im Schaufenster Sohm VII« In der inzwischen siebten Präsentation der Reihe »Schaufenster Sohm« zeigt die Staatsgalerie Stuttgart die Arbeiten von Hansjörg Mayer. Eine der schönsten Charakterisierungen des...
am Fr, 18. August 2017
10:00 h - 18:00 h

Die Farben Chinas

Monochrome Porzellane aus der Sammlung Dr. Georg Büchner 2. April bis 3. September 2017 Das Linden-Museum Stuttgart zeigt von 2. April bis 3. September 2017 die Kabinett-Ausstellung „Die Farben Chinas“. Präsentiert werden monochrome Porzellane aus der Sammlung Dr. Georg...
am Fr, 18. August 2017
10:00 h - 10:00 h

Sommerferienprogramm in der Kirchheimer Salzoase

Phantasiereisen für Kinder im Salzarium. Für Kinder ab 6 Jahre . Einfach abtauchen in eine sagenhafte Natursalzwelt und in der Phantasie schöne Orte besuchen und dabei feinste Salzluft atmen. Sich entführen lassen an schöne Orte und entspannen. Die Kinder liegen entspannt...
am Fr, 18. August 2017
11:00 h

SOMMERSTERNE ÜBER STUTTGART

Astrowissen für alle Erleben Sie, was am Sommerhimmel über Stuttgart zu sehen ist und wie Sie sich in dem Sternengewirr zurechtfinden können. Reisen Sie mit uns durch die typischen Sommersterne und Sternbilder, vom Polarstern über Herkules zu Pegasus – das schimmernde...
am Fr, 18. August 2017
11:30 h - 12:30 h

Haustiere lieb und lecker

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Verhältnis der Menschen zu den Tieren, mit denen sie leben. Seit Jahrtausenden halten Menschen die verschiedensten Tiere. Einige Tiere versorgen die Menschen als Nutztiere mit Milch, Eiern und Wolle. Oder sie werden geschlachtet und liefern...
am Fr, 18. August 2017
14:00 h - 18:00 h

Schlossführung

am Fr, 18. August 2017
14:30 h

Spieletreff

Spielen Sie gerne? Dann sind Sie bei unserem Spieletreff richtig: Wir spielen: Brettspiele Kartenspiele Würfelspiele Carrom (Fingerbillard) Rummykub Und gerne auch die Spiele, die Sie mitbringen. Wir freuen uns auf Sie! Quartiersmanagerin wirRauner Eichendorffstraße 67 73230...
am Fr, 18. August 2017
14:30 h - 17:00 h

Fütterung der Museumstiere

Angebot für Familien Fütterung der Museumstiere Treffpunkt Öschelbronner Platz Quelle: Freilichtmuseum
am Fr, 18. August 2017
15:00 h

Nürtinger Weindorf

Reservierungs-Hotline: 0173 66 348 55 ACHTUNG: Es werden keine Reservierungen per email angenommen!!! Öffnungszeiten Montag bis Samstag 17 – 24 Uhr Sonntag 12 – 24 Uhr
vom Fr, 18. August 2017 bis Mo, 4. September 2017
17:00 h - 23:59 h

Zeitreise - Vom Urknall zum Menschen

Ab 10 Jahren (Mittelstufe, Oberstufe) Das Planetarium wird zur Zeitmaschine. Wie ist das Weltall entstanden? Was hat sich auf der Erde abgespielt? Auf dieser Zeitreise werden die Zuschauer Zeuge der Geburt der ersten Sterne. In eindrucksvollen Bildern und Computeranimationen wird die...
am Fr, 18. August 2017
17:30 h - 18:30 h

Heutige Termine

Sand-Kunst im Blühenden Barock

Sommer, Sonne, Sandkunst! Zum ersten mal präsentiert das BlüBa in der Urlaubszeit riesige Skulpturen aus Sand zum Thema Barock. Ob der Ausstellungsort - die barocke Broderie im Nordgarten - die internationalen Künstler dabei inspiriert? Bei diesem unterhaltsamen Event für...
Bis Do, 31. August 2017
 - 18:00 h

Landwirtschaftliche Vielfalt nutzen und ...

Die Vielfalt der Arten und der Lebensräume mit deren genetischen Vielfalt bezeichnet man als Biodiversität. Der Erhalt der weltweiten Biodiversität ist für uns Menschen lebenswichtig. Die Landwirtschaft beeinflusst diese Vielfalt: Monokulturen führen zu dramatischen...
Bis So, 24. September 2017

Moderne Kunst im Quadrium

Ausstellung „25 Jahre Stipendiaten Kulturpark Dettinger“ in Wernau Die Stadt Wernau ist Gastgeberin der Wanderausstellung „25 Jahre Stipendiaten Kulturpark Dettinger“. Präsentiert werden 35 zeitgenössische Arbeiten bildender Künstlerinnen und Künstlern,...
Bis Do, 28. September 2017

Unsere Wochenend-XXL-Salatkarte!!

Mit über 70 verschiedenen Salatvariationen, Wurstsalate & Ochsenmaulsalat! Und WRAPS in vielen Geschmacksvarianten
am Fr, 18. August 2017

»Typisch schwäbisch!? Zwischen Image und...

Ausstellungsgebäude Scheuer aus Gärtringen Die neue Sonderausstellung geht der Frage, was die Leute für typisch schwäbisch halten, nach. Was gehört unverzichtbar zur schwäbischen Identität – neben dem Dialekt, den Spätzle und Maultaschen? Gezeigt...
am Fr, 18. August 2017
09:00 h - 18:00 h

Konzert Termine

Tune Circus

Mehr als 400 Shows haben TUNE CIRCUS aus Ludwigsburg/ Stuttgart in den vergangenen Jahren gespielt. Dabei ließen die Alternative Rocker unzählige Kilometer auf deutschen und internationalen Straßen hinter sich und teilten sich die Bühne mit so unterschiedlichen Bands wie...
am Fr, 18. August 2017
21:00 h

Jimmy Cornett & The Deadmen

Das unübersehbare Kontrabass von Tieftöner Frank Jäger, könnte Rückschlüsse auf die musikalische Stilrichtung der Jungs aus Hamburg schließen: Rockabilly. Sorry, falsch gedacht! Die Karriere der Hamburger Band ist derweil bunt wie ihre Songs, ihre Texte sind...
am Sa, 19. August 2017
20:45 h

Saltatrix Orientalis

Burgbelebung mit der Lagergruppe Saltatrix Orientis. Familien Führungen um 13:00 Uhr und 14.30 Uhr Um Voranmeldung wird gebeten. Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnahmegebühr: Führung pro Person 6,00 €, Familie 16,00 € (2 Erw./2 eigene Kinder),...
am So, 20. August 2017
11:00 h - 17:00 h

Fury in the Slaughterhouse - Summer Open...

Fury In The Slaughterhouse legen nach und gehen im Sommer 2017 auf große Open-Air-Tour!
am So, 20. August 2017
20:00 h

Planet Floyd

Bis heute noch werden sie als Giganten des Progressive- bzw. Art-Rock bezeichnet, sie verknüpften als Erste Musik- und Lightshow mit auf die Songs zugeschnittenen Filmen zu einem klanggewaltigen, emotionalen Gesamtkunstwerk: Pink Floyd! Dieses umfangreiche und in der Komplexität...
am Mo, 21. August 2017
20:00 h

Wichtige Kirchheimer Seiten, Kooperationen und Partner