Menü

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
VOLKSBANK KIRCHHEIM NÜRTINGEN
Spendenaktion 2018- Gemeinsam mehr bewegen
FISCHER MÖBEL
Besuchen Sie unseren neuen Showroom!
FALK SANITÄR
Ihr Spezialist für Bad u. WC | Heizung | Regenerative Energien
MUSIKNACHT KIRCHHEIM
21. Kirchheimer Musiknacht am 21.07.2018
B&T Sanierungs Gesellschaft mbH
Balkone, Zäune, Bodenbeläge und vieles mehr. Die warmen Jahreszeiten auf seinem Balkon genießen, so schön kann es zu Hause sein.
LÖRI´S FAHRSCHULE
Auto- und Motorrad Führerschein seit 2002 mit Löris´s Fahrschule in Kirchheim Teck.
JÖRK SCHLAYER
Wir sind ein modernes Handwerksunternehmen, das sich an den traditionellen Leistungen und Werten des Handwerks orientiert und besonderen Wert auf eine moderne Betriebsführung legt.
DIE MASSAGE PROFIS
Mobile Massagen, Hausbesuche & Firmenservice im Rahmen der Mitarbeiter-Gesundheitsförderung.
PHOTO SCHNEIDER
SOFORTDRUCK: IHRE FOTOS GLEICH ZUM MITNEHMEN
KOSTENLOSE ANZEIGEN
Bei uns können Sie kostenlose private Kleinanzeigen, Veranstaltungshinweise und Leserbriefe aufgeben und veröffentlichen! Einfach auf das Bild klicken und schreiben...
DEN WILDEN SÜDEN ENTDECKEN :-)
Hier zeigen wir Ihnen einige tolle Ausflugsziele für Familien, Jung und Alt ganz in der Nähe...
PHOTO SCHNEIDER
Foto-Workshops und Vorträge. Jetzt anmelden und Termin sichern!
REGIONALE EVENTS
Veranstaltungen in Kirchheim, Nürtingen, Esslingen, Stuttgart, Reutlingen, Tübingen, Geislingen, Schorndorf uvm... Eure Events kostenlos bei CITYNETZ einstellen!
CITYNETZ APP
Einheimische, Neubürger, Besucher und Touristen finden alles Wissenswerte über Kirchheim unter Teck immer aktuell in der CITYNETZ APP
LE CHIC DAMENMODE
Individualität ist uns sehr wichtig. Deshalb gibt es bei uns Mode, die man nicht überall sieht. Unsere aktuelle Frühlingskollektionen machen immer wieder Lust darauf, Neues bei uns zu entdecken.
PHOTO SCHNEIDER
Jetzt die neue Canon EOS M50 jetzt bei uns bestellen!
FLIESEN LANG
Schon in der 2. Generation sorgt Fliesen Lang im Raum Kirchheim für erstklassige Lösungen rund um die Fliesenverlegung.
HOLZBAU JAKOB
Holzbau Jakob, bietet als Profi für Zimmerei und Holzbau alles, was mit Holzbauten bzw. Holzbauweise zu tun hat.

Phillip Daubner

Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights basteln weiter an ihrem Kader für die Saison 2018-19. Mit Phillip Daubner erhalten die Ritter einen jungen Power Forward, der bereits seit 2015 in der 2.Basketball-Bundesliga aktiv ist und sich in der Liga bestens auskennt.

Stück für Stück formiert sich das neue Ritterteam. Eine weitere wichtige Planstelle unter den Körben wird nun mit dem 24-jährigen Franken besetzt. Mit 2,04m und 101kg bringt Daubner die nötigen Voraussetzungen unter die Teck mit. Der Linkshänder startete seine basketballerische Laufbahn in Nürnberg, bevor es ihn zum TSV Breitengüßbach zog, die zum Nachwuchsbereich von Bundesligist Brose Bamberg gehören. 2015 dann sein Wechsel zu den Profis nach Paderborn in die 2.Basketball-Bundesliga.

newsbild zu 3393

Nachdem mit Mauricio Parra der neue Head-Coach der Ritter feststeht, nimmt nun auch der Kader weiter Formen an. Mit Constantin Ebert verpflichten die Kirchheim Knights ein deutsches Talent, das in der kommenden Saison den Spielaufbau der Ritter leiten soll.

Für die Teams der 2.Basketball-Bundesliga stehen gerade intensive Wochen an. Die Besetzung der jeweiligen Kader steht ganz oben auf der to do Liste und traditionell sind es die Positionen der deutschen Spieler, die früh ausgewählt werden. Eine zentrale Position haben die Kirchheimer Ritter nun besetzt. Mit dem 22-jährigen Constantin Ebert kommt ein Spieler in die Teckstadt, der in Braunschweig bereits Bundesligaluft schnuppern durfte und der sich in der vergangenen Saison in der ProB profilierte. „Constantin hat beim Farmteam der Braunschweiger sehr gute Leistungen gezeigt. Er strahlt auf dem Court Ruhe und Selbstbewusstsein aus, hat dazu ein sehr gutes Ballgefühl und Übersicht über das Spielgeschehen. Die ProA wird für ihn vor allem körperlich eine Herausforderung, aber wir glauben, dass er diesen Schritt mit uns gehen kann. Daher haben wir uns für ihn entschieden, “ so Christoph Schmidt.

newsbild zu 3392

Nach der Verpflichtung von Mauricio Parra als neuem Head Coach der Ritter, erhält das Trainerteam des Kirchheimer Basketballs weitere Verstärkung. Miguel Rodriguez Diaz wird in Kirchheim wichtige Aufgaben im Nachwuchsbereich übernehmen und unseren neuen Ritter-Coach als dessen Assistant Coach unterstützen.

 Miguel folgt damit dem Ruf seines Mentors. Beide Spanier arbeiteten in den letzten Jahren gemeinsam in Oldenburg. „Miguel ist ein ausgezeichnetere Jugendtrainer.

newsbild zu 3389

Die Kirchheim Knights präsentieren mit Mauricio Parra ihren neuen Head Coach. Wenige Tage nach der Vertragsauflösung von Anton Mirolybov besetzen die Zweitligabasketballer die vakante Position neu. Mit dem 45-jährigen Spanier kommt ein Basketballfachmann unter die Teck, der in den vergangenen Jahren wichtige Erfahrungen an den Bundesligastandorten EWE Baskets Oldenburg und Alba Berlin sammeln konnte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Mauricio für unser Projekt gewinnen konnte. Bereits in den ersten Gesprächen konnten wir feststellen, dass wir alle auf derselben Wellenlänge liegen. Unsere Ideen und Ansichten stimmen überein und wir haben einen klaren Plan wo wir gemeinsam hinwollen. Als Mauro dann in der vergangenen Woche in Kirchheim war und ihm hier alles sehr gut gefallen hat ging es sehr schnell, “ so Geschäftsführerin Bettina Schmauder.

anton

Die Saison 2017-18 liegt bereits einige Wochen hinter den Mannschaften der 2.Basketball-Bundesliga, doch die Aufarbeitung der vergangenen Monate dauerte bei den Rittern weiterhin an. Nach einigen Meetings und persönlichen Gesprächen, stand die Entscheidung fest: Die Ritter und Head Coach Anton Mirolybov beenden die Zusammenarbeit und gehen getrennte Wege. Die Entscheidung dazu fiel einvernehmlich, nachdem man unterschiedliche Auffassungen bei der Saisonanalyse, sowie den Planungen zur kommenden Saison und der Weiterentwicklung des Clubs feststellen musste.

„Wir haben nach der Saison sehr viele Gespräche geführt. Dabei haben wir einige Themen diskutiert und darüber beraten, wie wir die Zukunft angehen wollen.

knights 24.04.18

Das Saisonende liegt schon einige Wochen hinter Kirchheims Zweitligabasketballern, doch hinter den Kulissen haben bereits vor dem letzten Heimspiel gegen Baunach die Planungen für die kommende Saison begonnen. Bei zwei entscheidenden Personalfragen wurden nun Entscheidungen getroffen. Tim Koch und Andi Kronhardt werden auch in den kommenden Jahren das Rittertrikot tragen.

Vor drei Jahren wechselten Koch und Kronhardt nahezu zeitgleich unter die Teck und prägten ab diesem Zeitpunkt das Bild der Kirchheimer Ritter.

newsbild zu 3379Am Dienstag feierte er noch seinen Geburtstag und einen Tag später gibt es erneut Grund zur Freude bei Brian Wenzel und den Kirchheim Knights. Der 27-jährige wird auch in der kommenden Saison das Rittertrikot überstreifen und für die Ritter auf Korbjagd gehen. Der gebürtige Berliner ist bereits seit zwei Jahren fester Bestandteil der Teckstädter und wird nun auch in der Saison 2018-2019 für die Knights antreten.

5N1A5562Wie immer die Bilder vom Spiel in unserer Galerie...

Die Kirchheim Knights haben trotz des Erfolgs im letzten Spiel der Hauptrunde äußerst knapp die Teilnahme an den Playoffs 2018 verpasst. Bei Punktgleichheit mit Phoenix Hagen und den White Wings Hanau (jeweils 15 Siege/15 Niederlagen) muss der Dreiervergleich entscheiden - und der spricht für Hanau und Hagen und gegen die Kirchheim Knights. Umso bitterer, wenn man an unnötig liegengelassene Punkte denkt wie die zwei Niederlagen gegen den Absteiger aus Ulm. Die Ritter belegen somit in der Abschlusstabelle der 2. Basketball Bundesliga Pro A den undankbaren 9. Platz und müssen nun zuschauen wie die besten acht der Hauptrunde den Meister und die zwei Aufsteiger in die BBL unter sich ausmachen.

newsbild zu 3375

Am kommenden Samstag geht es für Kirchheims Zweitligabasketballer zur wohl derzeit besten Mannschaft der zweiten Basketball-Bundesliga. Die Gladiators aus Trier haben sich nach schwächerer erster Saisonhälfte stabilisiert und befinden sich nach einer Siegesserie auf dem fünften Platz der Tabelle. Die Teckstädter wollen die theoretische Chance auf die Playoffs am Leben erhalten.

newsbild zu 3378

Durch einen 82:75 Auswärtserfolg haben sich die Kirchheim Knights im Kampf um die Playoffs zurückgemeldet. Da alle direkten Konkurrenten ihre Spiele verloren geben mussten, haben die Korbjäger am letzten Spieltag weiterhin die Möglichkeit sich für die Playoffs zu qualifizieren. Mit 32 Punkten sorgte Corban Collins für den Topwert des Spiels.

newsbild zu 3372

Mit 96:71 mussten sich die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights am vergangenen Samstagabend beim Auswärtsspiel gegen Phoenix Hagen geschlagen geben. Nach einer insgesamt schwachen Teamleistung, sind die Chancen zur Qualifikation für die Playoffs auf ein Minimum gesunken. Nur zwei Siege in den letzten beiden Partien, könnten die Chance am Leben erhalten.

IMG 1724

Bilder vom Spiel in unserer Bildergalerie

Die Kirchheim Knights geht langsam aber sicher die Luft aus im Endspurt der regulären Saison der 2. Basketball Bundesliga PRO A. Gegen den fast sicheren Absteiger mussten die Ritter vor heimischer Kulisse eine bittere Niederlage einstecken und stagnieren damit im Kampf um die Teilnahme an den Playoffs.

Nun muss man auch konstatieren dass die Mannschaft offensichtlich ausgebrannt ist - lediglich Athleten wie Corban Collins haben immer noch Reserven, der Rest wirkt ausgepowert durch viele Spiele mit äußerst knapper Besetzung (sprich Spiele, die mit sechs, sieben Spielern bestritten werden mussten).

Der Spieler, der dem Spiel am Samstagabend in der Sporthalle Stadtmitte seinen Stempel aufdrückte, war der 21-jährige David Krämer mit seinen phantastischen 38 Punkten (Pro A-Saisonrekord!!!), davon 17 verwandelte Freiwürfe. Er war von den Knights nicht zu stoppen und nicht nur von denen - in der Einzelstatistik der Pro A liegt er als bester deutscher Spieler auf Rang 3 - das Spiel vom Samstagabend war trotzdem ein extremer Ausreisser nach oben.

newsbild zu 3369

Am kommenden Samstag treffen Kirchheims Zweitligabasketballer auf die Orange Academy aus Ulm. Beim Duell gegen die Nachwuchstruppe des Bundesligisten Ratiopharm Ulm benötigen die Korbjäger einen Sieg um im Rennen um die Playoffs zu bleiben. Doch die Grippewelle schlägt im Knights-Team zu.

newsbild zu 3368

In einer spannenden Partie konnten sich die Kirchheim Knights mit 81:72 nach Verlängerung in Paderborn durchsetzen. Zum zweiten Teil des Doppelspieltags, bei dem die Ritter auch ihr Heimspiel gegen Nürnberg am Freitagabend gewinnen konnten, liegen die Teckstädter lange zurück. Erst eine Leistungssteigerung im vierten Viertel bringt die Korbjäger wieder ins Spiel und sichert letztlich zwei wichtige Punkte. Keith Rendleman wurde mit 19 Punkten Topscorer.

Dieses Spiel lässt sich wohl eindeutig in der Rubrik Arbeitssieg wiederfinden.

IMG 1383Bei herrlichem Wetter konnte das Skispringen auf der Naturschanze in Neidlingen durchgeführt werden. Die frühere Edelwangschanze wurde 1952 erbaut und im Jahr 2008 reaktiviert und in Ernst Ruoß Gedächtnisschanze umbenannt.

Heute, am 03.03.2018, waren über 30 Springer im Alter von 8 bis 40 Jahren am Start. Mut gehört allemal dazu über die Schanze zu springen. Die Teilnehmer springen mit normalen Alpin-Ski-Ausrüstung.

Alle Bilder vom Skispringen auf der Ernst Ruoß Gedächtnisschanze in unserer Bildergalerie

IMG 1294

Die Kirchheim Knights sind mit einem überzeugenden 80:64 gegen die Nürnberg Falcons in das Doppelspieltags-Wochenende der ProA gestartet und haben damit ihre Chance auf eine Playoff-Teilnahme gewahrt.

Leider haben auch die vor ihnen liegenden Teams (Chemnitz, Hanau, Trier und Hagen) gewonnen - lediglich Köln verlor gegen Crailsheim. Es bleibt also zunächst beim Abstand von nur einem Sieg auf Tabellenplatz 8, der das Minimalziel für die Kirchheimer Ritter ist. Diese müssen nun am Sonntag um 17.00 Uhr in Paderborn nachlegen um weiter im Rennen zu bleiben - eine machbare Aufgabe, wenn man ebenso konzentriert zu Werke geht wie am Freitagabend gegen die „Falken“ aus Nürnberg, die man während des gesamten Spiels gut unter Kontrolle hatte.

Na ja - abgesehen von den ersten zehn Minuten - denn da war doch noch etwas Sand im Getriebe der Knights und Nürnberg nutzte das aus. Nach gutem Beginn führten da die Ritter mit 13:8 und Nürnbergs Coach Ralph Junge nahm die erste Auszeit. Erfolgreich, denn anschließend kamen die Falken besser ins Spiel und führten am Ende des Viertels gar mit 19:16.

5N1A4987

Wie immer die Bilder vom Spiel in unserer Bildergalerie

Schade, da war mehr drin: nach verschlafenem erstem Viertel fanden die Kirchheimer Ritter den Schlüssel zum Erfolg - und warfen ihn wieder weg! So stand am Ende eine unnötige Heimniederlage gegen den Tabellenvierten der 2. Basketball-Bundesliga PRO A.

Viel hat nicht gefehlt zum Heimspielerfolg gegen den jetzigen Tabellendritten - aber am Ende war die Hypothek aus dem ersten Viertel zu groß (16:27).

Die Academics werden von Frenkie Ignjatovic trainiert, dem langjährigen Kirchheimer Coach, ein eigentlich gern gesehener Gast in der Sporthalle Stadtmitte - wenn er denn auch mal die Punkte da lassen würde.

logo

Am kommenden Samstag treten Kirchheims Zweitligabasketballer in der heimischen Sporthalle Stadtmitte gegen den Tabellenvierten aus Heidelberg an. Sieben Spieltage vor Schluss benötigen die Teckstädter jeden Punkt, um im Rennen um die Playoffs zu bleiben. Dabei treffen die Ritter auf einen äußerst schwierigen Gegner.

newsbild zu 3366

Eine gute Nachricht hatten die Kirchheim Knights am Freitagabend vor dem Spiel gegen die Nürnberg Falcons für ihre Fans und Sponsoren parat. Center Keith Rendleman verlängerte seinen Vertrag um zwei weitere Spielzeiten und wird weiterhin unter Kirchheims Körben für Furore sorgen.

Großer Jubel brandete auf, als Hallensprecher Daniel Zirn die Vertragsverlängerung des 27-jährigen US-Amerikaner bekanntgab. Im Rahmen des 80:64 Heimsieges verkündeten die Teckstädter die Vertragsverlängerung des 2,03m großen Centers. „Es ist toll, dass Keith sich für Kirchheim entschieden hat.

newsbild zu 3360

Die Kirchheim Knights mussten sich beim Gastspiel gegen Rasta Vechta am Samstagabend mit 110:81 deutlich geschlagen geben. Gegen den unangefochtenen Tabellenführer können die Kirchheimer nur in zwei Vierteln dagegenhalten. Durch die Niederlage rutschen die Teckstädter auf Platz neun in der Tabelle der 2.Basketball-Bundesliga. Mit 25 Punkten wurde Corban Collins Topscorer der Partie.

newsbild zu 3359

Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights reisen bereits am Freitag zum nächsten Auswärtsspiel nach Vechta. Dort wartet der Tabellenführer der 2.Basketball-Bundesliga auf die Teckstädter. Nach dem 93:56 Heimsieg gegen Köln ist die Zuversicht groß, eine Überraschung schaffen zu können. Doch die Statistik spricht für die Gastgeber.

kirchheim knightsGewinne 2 x 1 Eintrittskarten für das Heimspiel der Knights gegen die MLP Academics Heidelberg am 24.02. um 20:00 Uhr

Einfach Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken

IMG 1222

Wie immer die Bilder vom Spiel in unserer Bildergalerie

Blowout, Kehraus, Massaker - man darf sich die passende Redewendung aussuchen für das was am Samstagabend beim Heimspiel der Kirchheim Knights dem Tabellenvierten und Aufstiegsaspiranten aus Köln in der gut gefüllten Sporthalle Stadtmitte widerfuhr. Im Kirchheimer Offensivfeuerwerk der ersten Halbzeit gingen die hochgelobten Kölner Defensivspezialisten sang- und klanglos unter und kassierten sage und schreibe 60 Punkte in den ersten zwanzig Minuten bis zur Halbzeit - die verblüfften Zuschauer zwickten sich und rieben ungläubig die Augen !!!

Köln war bereits einen Tag vorher angereist um sich in Ruhe - ohne Karneval und Kölle Alaaf - auf das für beide Teams wichtige Spiel vorzubereiten. Köln will seinen vierten Platz und damit den Heimvorteil in der ersten Runde der Playoffs verteidigen und Kirchheim will unbedingt die Teilnahme an den Playoffs sichern - ein Platz unter den ersten acht der Tabelle ist dafür die Voraussetzung.

koeln

Zum 22.Spieltag der 2.Basketball-Bundesliga empfangen Kirchheims Korbjäger die Rhein Stars aus Köln. Für beide Mannschaften geht es um viel. Während die ambitionierten Kölner den Aufstieg anpeilen und nach wechselhaften Wochen auf der Suche nach Konstanz sind, benötigen die Ritter jeden Zähler, um sich für die Playoffs zu qualifizieren. Mit den Kölnern wartet die defensivstärkste Mannschaft der Liga auf die Teckstädter.

newsbild zu 3356

Beim Auswärtsspiel der Kirchheim Knights gegen die Niners Chemnitz, mussten sich Kirchheims Korbjäger nach hartem Kampf mit 79:73 geschlagen geben. Nachdem die Ritter in der zweiten Halbzeit bereits eine Führung herausgespielt hatten, reißen die Gastgeber das Spiel nochmals herum und sichern sich die beiden wichtigen Punkte. Es bleibt eng im Rennen um die Playoffs.

logo

Zum 21. Spieltag der 2.Basketball-Bundesliga reisen Kirchheims Basketballer am kommenden Samstag nach Chemnitz. Das Duell gegen den Tabellenelften könnte zum nächsten richtungsweisenden Spiel für die Teckstädter werden. Bei einem Sieg könnten die Ritter einem direkten Konkurrenten um die Playoffs enteilen. Doch die Chemnitzer sind bekannt für ihre Heimstärke.

newsbild zu 3354

Kurz vor dem Ende der Wechselfrist hat sich Knights-Forward Florian Köppl dazu entscheiden, nochmals das Trikot zu wechseln und für Haiterbach in der Regionalliga auf Korbjagd zu gehen. Der 24-jährige Stuttgarter wechselte im Sommer zu den Rittern, um im Training der Knights wichtige Erfahrungen zu sammeln. Nach Absprache mit den Knights Verantwortlichen und Trainer Mirolybov wird Köppl weiterhin bei einzelnen Trainingseinheiten der Ritter dabei sein, jedoch zusätzlich für Haiterbach am Spielbetrieb teilnehmen. „Wir glauben, dass wir so eine gute Lösung für uns und Florian gefunden haben. Bereits im Sommer hatten wir seine Rolle klar definiert und er hat diese sehr gut ausgefüllt und immer vollen Einsatz gezeigt. Dass er in der Rückrunde auch spielen will ist absolut legitim, daher haben wir dem auch entsprochen,“ erklärte Knights-Trainer Mirolybov. Bereits am vergangenen Samstag trat Köppl für Haiterbach aufs Parkett und erzielte beim 81:76 Sieg 10 Punkte.

IMG 0336

Wie immer die Bilder vom Spiel der Knights gegen Vechta in unserer Bildergalerie...

In einem am Ende dramatischen Finish bezwangen die Kirchheimer Ritter den Favoriten aus der Hansestadt - in den letzten Sekunden bewies der Rekonvaleszent Tim Koch vier Mal eiserne Nerven an der Freiwurflinie und sicherte damit den hart umkämpften Sieg für die Teckstädter.

Mit seiner Rückkehr nach langer Verletzungspause kam ein gutes Stück Sicherheit und Qualität zurück ins Spiel der Knights - defensiv wie offensiv! Mit 19 Punkten (Effektivität 24) wurde er Topscorer der Begegnung und brachte Stabilität und Variabilität ins Spiel der Knights.

Auf dem hoffentlich gleichen Weg zurück befindet sich Brian Wenzel, der nun auch schon lange Wochen fehlt. Er ist zumindest wieder im regulären Mannschaftstraining und strebt auf sein Comeback zu - sehnlichst erwartet von Coach und Fans.

Bei Hamburg spielen zwei Ex-Ritter: Forward Jonathon Williams, der eine überragende letzte Saison in Kirchheim spielte (Playoffs-Halbfinale) und Center Enosch Wolf, der in der Spielzeit 2014/15 für Kirchheim startete wo man auf Platz 11 landete.

logo

Der 20.Spieltag hält für Kirchheims Zweitligabasketballer das Duell mit den Hamburg Towers bereit. Nach dem Sieg gegen Ehingen können die Ritter vorsichtig den Blick nach oben wagen. Die auf Tabellenplatz sieben liegenden Hamburger haben nur zwei Punkte mehr auf ihrem Konto. Bei einem Heimsieg am kommenden Samstag ist also der Sprung auf einen Playoff Platz für die Ritter drin.

newsbild zu 3350

Nach drei Niederlagen in Serie haben Kirchheims Zweitligabasketballer in die Erfolgsspur zurückgefunden. Beim Tabellenletzten in Ehingen erkämpften sich die Ritter nach schwachem ersten Viertel einen verdienten 82:67 Auswärtserfolg. Mit 20 Punkten führte Charles Barton seine Mannschaft zum Sieg. Durch die beiden Punkte bleiben die Teckstädter in Schlagdistanz zu den Playoffs.

IMG 0167

Wie immer die Bilder vom Spiel der Knights gegen Vechta in unserer Bildergalerie...

In einer hart und erbittert geführten Auseinandersetzung zogen die Ritter aus Kirchheim den Kürzeren gegen eine hochmotivierte Karlsruher Mannschaft - wie so oft in den letzten Spielen gab vor allem die längere Bank des Gegners den Ausschlag zu Gunsten der Gäste.

Von Entspannung der kritischen Personalsituation war bei den Knights wenig zu spüren: Tim Koch und Brian Wenzel sind auf unabsehbare Zeit außer Gefecht und Tre Burnette, der Ersatz für McCray, ist erst wenige Tage im Team der Ritter und demzufolge noch nicht richtig ins Spiel integriert. Er kam in seinem ersten Spiel für die Knights immerhin auf 9 Punkte und 6 Rebounds in knapp zwanzig Minuten Spielzeit - ein guter Einstand für den robusten Forward.

newsbild zu 3345

Das Jahr 2018 bringt auch einige Veränderungen im Knights-Office.
Zum 15. Januar wechselt unser bisheriger Geschäftsführer Chris Schmidt zu unserem Hauptsponsor und zieht sich gleichzeitig aus der Geschäftsleitung zurück. Weiterhin wird er aber gemeinsam mit unserem Headcoach für das Team zuständig sein und sich vor allem um das Recruiting kümmern.

Seit 2011 ist Christoph Schmidt Teil des Knights-Teams und hat in dieser Zeit den Kirchheimer Basketball sichtbar nach außen und innen geprägt. Mit einem Praktikum und seiner Bachelorarbeit begann seine Karriere bei den Knights, seit Januar 2015 stand er der GmbH als Geschäftsführer vor. Der begeisterte Basketballspieler hat immer die Vielfältigkeit der Aufgaben, das besondere Umfeld in Kirchheim und die Chance,

newsbild

Zu ungewohnter Zeit empfangen Kirchheims Zweitligabasketballer am Freitag um 20 Uhr in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte die Lions aus Karlsruhe. Beim Duell gegen den Tabellenvierten der 2.Basketball-Bundesliga müssen die Korbjäger erneut über ihre Schmerzgrenze gehen. Weiterhin fallen wichtige Leistungsträger aus.

Noch vor dem Auswärtsspiel in Crailsheim kam die wichtige Nachricht, dass Verstärkung naht. Mit dem 24-jährigen US-Amerikaner Tre Burnette verpflichteten

knights 05.01.2018

Kurz vor dem Derby gegen die Crailsheim Merlins vermelden Kirchheims Zweitligabasketballer Vollzug für die Nachfolge von Toney McCray. Mit dem 24-jährigen US-Amerikaner Tre Burnette verpflichten die Teckstädter einen variablen Spieler`, der auf mehreren Positionen einsetzbar ist.

newsbild zu 3344

Im Spiel gegen die Crailsheim Merlins müssen die Kirchheim Knights auf wichtige Leistungsträger verzichten, halten sich jedoch bei der knappen 95:84 Niederlage lange im Spiel und kämpfen bis zum Schluss. Mit 20 Punkten wurde Corban Collins Topscorer auf Seiten der Teckstädter.

knights 2018

Am kommenden Freitag treten die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights beim Tabellenzweiten in Crailsheim an. Doch die Ritter gehen angeschlagen ins Derby. Neben den verletzten Spielern Tim Koch und Brian Wenzel, müssen die Teckstädter auch auf Toney McCray verzichten, der um seine Vertragsauflösung gebeten hat. Vor der Rumpftruppe steht eine Herkulesaufgabe.

„Ein Spiel bei dem es nichts zu verlieren gibt“, so beschreibt Knights-Trainer Anton Mirolybov die anstehende Aufgabe für seine Mannschaft.

knights 28.12.17

Die Achterbahnfahrt der Zweitligabasketballer aus Kirchheim geht weiter. Nach zwei Siegen in Serie müssen sich die Teckstädter mit 80:68 in Hanau geschlagen geben. Eine schwache zweite Halbzeit besiegelt die Niederlage. In der Tabelle rutschen die Korbjäger auf Platz neun.

IMG 0006

Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Trotz erheblich dezimierter Mannschaft gelang den Rittern der Kirchheim Knights am Freitagabend vor Weihnachten der erhoffte Heimsieg und die Sicherung eines Playoff-Platzes zum Ende der Vorrunde in der 2. Basketball-Bundesliga PRO A.

Die Knights mussten weiter auf Brian Wenzel verzichten der sich eine langwierige Rückenverletzung zugezogen hat und auch Toney McCray lief nicht auf - er ist suspendiert. Mit dem Ausfall von Tim Koch (Muskelfaserriss in der Wade) wurde der ohnehin kleine Kader der Kirchheim Knights noch weiter reduziert. Kirchheim trat also gezwungenermaßen mit nur acht Spielern an, darunter mit Florian Köppl und William Darouiche zwei Spieler die sonst kaum Spielzeit erhalten. Ehingen musste auf Jonathan Malu verzichten, ein wichtiger Mann unter den Körben für die „steeples“.

newsbild zu 3335

Mit einem am Ende überraschenden und hart erkämpften 80:85-Sieg kehren die Kirchheimer Zweitligabasketballer vom Baden-Württembergischen Derby aus Karlsruhe zurück. Im Löwenkäfig von Karlsruhe zieht die Mirolybov-Truppe den Lions dank einer beeindruckenden Dreierquote und einer engagierten Mannschaftsleistung den Zahn.

5N1A3397

Wie immer die Bilder vom Spiel der Knights gegen Vechta in unserer Bildergalerie...

Das war eine bittere Pille, die die tapferen Kirchheim Knights und ihre getreuen Anhänger am Samstagabend zu schlucken hatten. In einem engen und bis zur letzten Sekunde hochgradig spannenden Schlagabtausch mit einem der designierten Aufstiegsfavoriten in die erste Liga easyCredit BBL mussten sich die Ritter am Ende mit einem Punkt Differenz geschlagen geben - den letzten Angriff hatten zwar die Knights aber ... dazu später.

Die Knights mussten weiter auf Brian Wenzel verzichten der sich eine langwierige Rückenverletzung zugezogen hat. Vechta trat ohne Razis und Young, aber mit einem alten Bekannten aus der letzten Saison an - Seth Hinrichs spielt nun bei RASTA und ihm weint noch so mancher Kirchheimer Fan ein paar Tränen nach.

newsbild zu 3330

Ohne zählbaren Erfolg traten die Ritter am vergangenen Samstag den Rückweg aus Hamburg an. Die Hansestädter konnten den knappen 77:72-Sieg für sich verbuchen, weil sie in den entscheidenden Spielminuten glücklicher und fokussierter agierten. Für die Knights bleibt die Erkenntnis, dass sie durchaus mit einer Spitzenmannschaft mithalten können, nicht aber auf einen Tim Koch in bewährter Form verzichten können.

Manchmal wünscht sich der geneigte Sportfan, dass ein Spiel bereits zur Halbzeit zu Ende sein könnte. So mancher Hamburger musste sich beim Halbzeitstand von 35:44 zu Gunsten der Gäste verwundert die Augen reiben. Dass es dann aber doch anders kam, lag auch an Ex-Ritter Jonathon Williams, der im dritten Viertel seinen Ex-Kollegen den Zahn zog.

newsbild zu 3328

Für Kirchheims Korbjäger steht am 12.Spieltag der Saison die längste Auswärtsfahrt an. Bereits am Freitag begibt sich der Rittertross auf den Weg nach Hamburg. Gegen den Tabellendritten der 2.Basketball-Bundesliga treten die Teckstädter als Underdog an. Dennoch glauben die Ritter an ihre Chance.

Das die ersten Schneeflocken pünktlich zum ersten Dezemberwochenende in Kirchheim angekommen sind, dürfte für die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights ziemlich nebensächlich gewesen sein.

newsbild zu 3327

Am Samstagabend feierten die Profi-Basketballer der Kirchheim Knights ihren sechsten Sieg am 11. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga Pro A. Wieder einmal folgte auf einen schwächeren Auftritt wie vor einer Woche in Köln eine vor allem kämpferisch starke Reaktion in der heimischen Sporthalle Stadtmitte. Die Ritter bleiben damit im eng zusammenliegenden Mittelfeld der aktuellen Tabelle - wobei der Abstand nach unten zunimmt und der Viertplatzierte nur zwei Punkte entfernt ist.

Die UniBaskets Paderborn haben sich in den letzten Tagen mit gleich zwei neuen Spielern verstärkt. Kurz vor dem letzten Spieltag wurde mit Dion Prewster ein neuer Pointguard verpflichtet,

newsbild zu 3326

Der elfte Spieltag hält für die Ritter die Paderborn Baskets bereit. Am Samstag empfangen Kirchheims Zweitligabasketballer den langjährigen Konkurrenten in der Sporthalle Stadtmitte. Die Baskets gehen mit Verstärkung ins Spiel. Kurz vor dem letzten Spieltag wurde ein neuer Guard verpflichtet. Ihm folgte nun unter der Woche ein neuer Center.

 

Wenn es etwas gibt das Basketballtrainer sich nicht wünschen, dann ist es unvorbereitet in ein Spiel zu gehen. Doch da der Sport sich bekanntlich weniger an den Wünschen einzelner orientiert, muss sich Kirchheims Trainer Anton Mirolybov am Samstag auf zwei relativ unbekannte Gesichter einstellen. Mit Dion Prewster und Ethan O`Day verpflichteten

newsbild zu 3325

Zum zehnten Spieltag der 2.Basketball-Bundesliga müssen sich die Kirchheimer Ritter in Köln knapp mit 64:58 geschlagen geben. Eine schlechte Freiwurf- und Dreierquote verhindert den Sprung der Teckstädter in die Playoff Ränge. Was bleibt ist die Erkenntnis, dass man durchaus mithalten kann, jedoch weiterhin Konstanz vermisst.

koeln

Kirchheims Zweitligabasketballer reisen am kommenden Freitag zu den Rhein Stars nach Köln. Beim Duell gegen den achtplatzierten der Tabelle wollen die Ritter die Leistung gegen Hagen bestätigen. Für beide Mannschaften geht es bereits um viel.

Es sind zwar erst neun Spiele gespielt, doch in der 2.Basketball-Bundesliga ProA geht es bereits ordentlich zur Sache. Fast ein Drittel der Spiele ist absolviert und so langsam zeigt sich ein Tabellenbild der einzelnen Mannschaften.

newsbild zu 3323

Am vergangenen Samstagabend konnten sich Kirchheims Zweitligabasketballer einen wichtigen 83:76 Heimsieg gegen Phoenix Hagen sichern. Nach der Niederlage in Ulm und schwankenden Leistungen, stabilisieren die Ritter ihr Spiel und liefern eine geschlossene Mannschaftsleistung ab. Ohne Kapitän Andreas Kronhardt, der mit einer Erkältung passen muss, avanciert Charles Barton mit 24 Punkten zum Topscorer der Partie.

IMG 8650

Am Samstagabend kam mit Phoenix Hagen einer der beiden BBL-Absteiger der letzten Saison zu Besuch in die Sporthalle Stadtmitte (Vechta ist der zweite Absteiger). Hagen stand allerdings schon nach wenigen Wochen der Saison als erster Absteiger fest - Insolvenz. Der Spielbetrieb musste sofort eingestellt werden, die Saison war vorbei bevor sie richtig begonnen hatte. Hagen hat damit bereits zum zweiten Mal die „Insolvenz-dann-Neuanfang mit-neuer-Betreibergesellschaft-Karte“ gezogen - ein beliebtes Mittel um lästige Altschulden und Gläubiger loszuwerden ...

newsbild zu 3322

Zum neunten Spieltag der 2.Basketball-Bundesliga empfangen die Zweitligabasketballer aus Kirchheim am Samstag Phoenix Hagen in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte. Gegen den letztjährigen Bundesligaabsteiger möchten sich die Teckstädter für den schwachen Auftritt in Ulm rehabilitieren. Hinter Kapitän Andreas Kronhardt steht noch ein Fragezeichen.

newsbild zu 3321

Nach dem Heimsieg gegen die Niners Chemnitz müssen sich Kirchheims Zweitligabasketballer der Orange Academy aus Ulm mit 85:79 geschlagen geben. Gegen die Nachwuchsspieler von Bundesligist ratiopharm Ulm finden die Teckstädter nie richtig ins Spiel und müssen sich am Ende verdient geschlagen geben.

newsbild zu 3320

Am kommenden Sonntag geht’s für die Basketballer der Kirchheim Knights zu Aufsteiger Orange Academy Ulm. Bei den Nachwuchsspielern von Bundesligist ratiopharm Ulm treffen die Ritter auf den 14. der Tabelle. Neuzugang Toney McCray steht vor seinem Debut.

knights 011117

Nach zwei Niederlagen in Folge sind die Zweitliga-Basketballer der Kirchheim Knights wieder zurück in die Erfolgsspur - wenn auch reichlich holperig.

Einen Schönheitspreis hat das Spiel gegen die NINERS aus Chemnitz nun wahrlich nicht verdient, aber die Ritter kämpften verbissen gegen die dritte Heimniederlage an und triumphierten am Schluss denn auch verdient und glücklich über einen zähen Gegner der sich nicht abschütteln ließ.

knights 311017

Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit drei Siegen und einer Niederlage mussten sich Kirchheims Basketballer zuletzt zweimal geschlagen geben. In der heimischen Sporthalle Stadtmitte setzte es bereits zwei Niederlagen. Die Wende soll her, doch der Gegner geht als klarer Favorit ins Spiel.

knights 301017

Nach der Heimniederlage gegen Hanau müssen Kirchheims Zweitligabasketballer die nächste Enttäuschung verdauen. Beim Auswärtsspiel in Heidelberg verlieren die Teckstädter mit 83:69. Viele Fehler und Unkonzentriertheiten bringen die Korbjäger früh in Rückstand. Den Schlussspurt im letzten Spielviertel stoppt Heidelbergs Kapitän Albert Kuppe, der mit 23 Punkten Topscorer des Abends wird.

knights 26.10.2017

Für Kirchheims Zweitligabasketballer kommt es am kommenden Sonntag zum Aufeinandertreffen mit den MLP Academics aus Heidelberg. Beim Auswärtsspiel in der Universitätsstadt treffen die Ritter auf den Tabellenfünften, der mit drei Siegen aus fünf Partien die gleiche Bilanz wie die Kirchheimer aufweist. Nur der Sieger dürfte an der Tabellenspitze dran bleiben.

IMG 6735

Bilder vom Spiel wie immer zuerst in unserer Galerie...

Das dritte Heimspiel der Saison 2017/18 in der 2. Basketball Bundesliga PRO A war nun wirklich kein Leckerbissen für die ca. 800 Zuschauer in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte. Der Blick auf die Tabelle hatte wohl bei einigen den Blick für die Realität vernebel: Tabellenzweiter gegen den Tabellenneunten - klare Sache, oder? Von wegen - wer ohne die nötige Intensität in ein Spiel auf diesem Niveau geht muss schon krass überlegen sein. Und das sind die Knights auf keinen Fall - da darf man sich von den bisherigen Erfolgen im Frühstadium der Saison nicht blenden lassen und genau diesen Eindruck hatte man bei den Rittern an diesem Abend.

Die Voraussetzungen waren eigentlich gut - alle Spieler standen zur Verfügung, auch Keith Rendleman dessen Bänderverletzung langsam ausgeheilt scheint.

knights 19.10.17

Wer hätte solch einen Saisonstart erwartet. Nach vier Spieltagen stehen Kirchheims Zweitligabasketballer überraschend auf dem zweiten Tabellenplatz. Nach einer völlig verkorksten Vorbereitung hätte man damit im Schwabenland nicht rechnen können. Doch die Korbjäger haben keine Zeit um sich auf den bisher erreichten Erfolgen der ersten Spiele auszuruhen. Am Samstag kommt ein schwer einzuschätzender Gegner in die Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte.

newsbild zu 3313

Nach zwei Siegen in den ersten drei Saisonspielen, fahren die Kirchheim Knights am vierten Spieltag in Nürnberg ihren dritten Saisonsieg ein. Beim deutlichen 85:64 Auswärtserfolg dominieren die Ritter ab dem zweiten Viertel. Bereits zur Halbzeit liegen die Teckstädter deutlich in Front. Mit 20 Punkten wurde Corban Collins Topscorer der Partie.

newsbild zu 3312

Nach dem großen Erfolg im Derby gegen die Crailsheim Merlins richten Kirchheims Zweitligabasketballer ihren Blick auf die nächste Herausforderung. Am Samstag begibt sich die Truppe um Kapitän Andi Kronhardt nach Nürnberg. Gegen den 15. der Tabelle erhoffen sich die Korbjäger zwei weitere Punkte. Ein letztjähriger Ritter stellt sich dem entgegen.

knights kiz

Spiel & Spaß mit den Rittern

Knights-Spieler zum Anfassen gab es für Kirchheimer Kinder und Jugendlichen am vergangenen Wochenende: Am Freitag besuchten Charles Barton, Brian Wenzel und Kapitän Kronhardt den Jungentag des KiZ in der Bohnau. Dort spielten die drei Ritter mit vielen Jugendlichen eine Runde Basketball,

IMG 5991

Bilder vom Spiel wie immer zuerst in unserer Galerie...

Zum zweiten Heimspiel der Saison 2017/18 in der 2. Basketball Bundesliga PRO A empfingen die Profi-Basketballer der Kirchheim Knights an diesem Wochenende den „ewigen“ Kontrahenten Crailsheim Merlins in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte. 2015 in die BBL aufgestiegen gelang es den Merlins in der folgenden Saison nicht die erste Klasse zu halten und Crailsheim musste erneut in die PRO A. Erklärtes Ziel ist seitdem der Wiederaufstieg in die BBL - in der letzten Saison scheiterte Crailsheim wie Kirchheim im Halbfinale der Playoffs.

newsbild zu 3309

Der dritte Spieltag der 2.Basketball-Bundesliga hat für Kirchheims Fans einen ganz besonderen Gegner parat. Am Samstag um 19:30 Uhr empfangen die Teckstädter die Crailsheim Merlins zum Derby. Dabei treffen zwei Teams aufeinander, deren Entwicklung der letzten Wochen unterschiedlicher kaum sein könnte.

Die Crailsheim Merlins sind für Kirchheims neuen Head-Coach Anton Mirolybov der Favorit auf den Meistertitel. Viele wählten den Bundesligaabsteiger aus Vechta, doch Mirolybov legte sich auf die Merlins fest und erklärte dies. „Crailsheim hat ein eingespieltes Team.

5N1A9575

Zum ersten Heimspiel der Saison 2017/18 in der 2. Basketball Bundesliga PRO A an diesem Wochenende war mit Trier ein Basketball-Urgestein zu Gast in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte. 2015 aber erfolgte der Abstieg aus der 1. Basketball-Bundesliga nach 25 Jahren, gleichzeitig Insolvenz und Neuanfang mit neuer Trägergesellschaft in der 2. Basketball-Bundesliga PRO A. Erklärtes Ziel ist der Wiederaufstieg in die BBL nach finanzieller Gesundung ...

Das mit der finanziellen Gesundung braucht wohl noch etwas laenger, sportlich stehen die Gladiatoren unter Coach van den Berg dagegen fuer Zweitligaverhältnisse sehr gut da. Zweimal hintereinander erreichten sie die Playoffs und schieden dann im Viertelfinale aus. Auch in dieser Saison haben die Gladiatoren eine schlagkräftige Truppe beieinander, die gleich im ersten Saisonspiel vor einer Woche den BBL-Absteiger und Titelfavoriten Vechta an den Rand einer Niederlage brachte und erst in den letzten Sekunden knapp den Kürzeren zog.

knights 280917

Der zweite Spieltag in Deutschlands zweithöchster Spielklasse steht an für die Korbjäger der Kirchheim Knights. Zum Heimspielauftakt der noch jungen Saison empfangen die Zweitligabasketballer die Gladiators aus Trier. Nach dem erfolgreichen Start in Baunach, plagen weiterhin große Verletzungssorgen das Ritterteam vor dem Heimdebut zum zehnjährigen Jubiläum. Wer am Samstag auf dem Parkett stehen wird, wird wohl erst kurz vor Spielbeginn klar sein.

newsbild zu 3306

Zum Saisonauftakt mussten Kirchheims Basketballer ins Frankenland zu den Baunach Young Pikes reisen. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte gewinnen die Knights verdient mit 87:72. Neuzugang Corban Collins avanciert mit 26 Punkten zum Topscorer der Partie.

Auf ein schwieriges Spiel hatten sich die Ritter um Trainer Anton Mirolybov eingestellt. Nach einer Vorbereitung mit zahlreichen Verletzungen und vielen Testspielniederlagen fehlte es an der nötigen Abstimmung und Stabilität. Das man auf Kirchheimer Seite mit dieser Einschätzung richtig lag,

Knights 23.09

Für Kirchheims Zweitligabasketballer beginnt am Samstag die Saison 2017-18. Die Vorbereitung startete am 15. August, nachdem die Personalplanungen ungewöhnlich früh beendet schienen. Doch viele Verletzungen erschwerten den Teckstädtern die Vorbereitung. Mit wenigen Eindrücken in der Vorbereitung und einem Fitnesszustand, der weit weg vom Idealfall anzusiedeln ist, geht es nun nach Baunach zum Saisonauftakt.
Der Rittersommer ließ sich gut an. Nachdem mit dem Finnen Anton Mirolybov ein neuer Trainer gefunden war, wurde eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt. Mit Keith Rendleman kehrte ein Fanliebling zurück ins Schwabendland.

logoNoch knapp eine Woche haben Kirchheims Zweitligabasketballer Zeit um sich auf die erste Auswärtsfahrt in Richtung Baunach am kommenden Samstag vorzubereiten und weiterhin erschweren viele Verletzungen die Trainingseinheiten von Coach Anton Mirolybov. Auf eine Verletzung haben die Ritter nun reagiert. Bei Cardell McFarland wurde in der vergangenen Woche eine schwerere Knieverletzung festgestellt, die einen Einsatz für die Ritter nicht möglich macht. Nachdem der Guard im Anschluss an das Turnier in Holland über Schmerzen im Knie klagte, wurden verschiedene Untersuchungen anberaumt bei denen ein Knorpelschaden, sowie ein

ehingen

Mit einem 85:85 haben Kirchheims Zweitligabasketballer am Sonntagabend die Testspielphase ihrer Vorbereitung beendet. Am kommenden Samstag startet die 2.Basketball-Bundesligasaison mit dem Auftaktspiel in Baunach.
Bei der Neueröffnung der neuen Spielstätte von Ligakonkurrent Ehingen am Sonntagabend, traten die Ritter aufgrund von Verletzungsproblemen nur zu siebt an. Ohne Cardell McFarland (Knie), Keith Rendleman (Sprunggelenk), Tim Koch (Fußgelenksentzündung) und Brian Wenzel (Knieprellung) startete die Mannschaft von Trainer Mirolybov mit Kapitän Andreas Kronhardt, Elijah Allen, Justin Hedley, Charles Barton und Levi Giese.

knights 140917

Das Vorbereitungsspiel der Kirchheim Knights gegen die Walter Tigers aus Tübingen wurde heute Mittag nach Rücksprache mit den Tigers abgesagt. Zwar kehrte Charles Barton nach seiner Leistenverletzung zu Beginn der Woche zurück ins Training, jedoch musste Trainer Mirolybov weiterhin auf Keith Rendleman, Brian Wenzel und Cardell McFarland verzichten. Ebenso fällt Tim Koch in den nächsten Tagen mit einer Entzündung am Fußgelenk für einige Tage aus. Die Ritter informierten daraufhin die Tübinger und nach kurzer Rücksprache mit den Trainern vereinbarte man eine Absage des Tests. Nach einer Untersuchung konnte bei Koch Entwarnung vermeldet werden, nachdem zunächst Schlimmeres befürchtet worden war.

newsbild zu 3301

Das nächste Testspiel der Ritter steht an. Am Donnerstagabend geht es für die Mannen um Kapitän Andi Kronhardt zum Bundesligisten Walter Tigers Tübingen. Wer dabei für die Ritter auf dem Parkett stehen wird ist bislang noch unklar. Hinter einigen Spielern stehen Fragezeichen. Point-Guard Charles Barton kehrte nach seiner Leistenverletzung zu Beginn der Woche ins Mannschaftstraining zurück. Verzichten musste Trainer Mirolybov jedoch auf Cardell McFarland. Der amerikanische Guard klagte in den vergangenen Tagen über leichte Kniebeschwerden und trainierte individuell.

newsbild zu 3300

Mit 91:89 verloren Kirchheims Zweitligabasketballer am Donnerstagabend vor einigen Ritterfans in der Sporthalle Stadtmitte gegen Elchingen. Der ProB-Ligist lieferte dabei eine couragierte und ansprechende Leistung ab und setzte sich am Ende verdient durch. Wenige Sekunden vor Schluss besorgte Elchingens Dylan Travis per Korbleger die entscheidenden Punkte. Die Kirchheimer fanden zu Beginn sehr gut ins Spiel und gingen durch den eifrigen Cardell McFarland mit 9:2 in Führung. Der amerikanische Guard sorgte im ersten Viertele alleine für zehn der 23 Kirchheimer Punkte. Doch auch die Gäste kamen immer wieder zu guten Wurfsituationen und nutzten diese konsequent aus.

knightsSeit 15. August fliegt in Kirchheims Sporthalle Stadtmitte die orangene Kugel wieder durch die Reuse. Die Vorbereitung der Ritter schreitet intensiv voran. Nach drei gespielten Tests gegen Crailsheim, Landstede Zwolle und Rotterdam, empfangen die Knights am heutigen Donnerstag den ProB-Ligisten aus Elchingen. „Das Spiel gegen Elchingen ist für uns ein wichtiger Test. Wir haben hart an unseren Systemen gearbeitet, aber nur im direkten Aufeinandertreffen sieht man ob und welche Fortschritte wir machen konnten“, sagt Knights-Trainer Anton Mirolybov. Beginn der Partie ist um 20 Uhr. Fehlen werden zwei wichtige Säulen im System von Mirolybov.

newsbild zu 3296Knapp drei Wochen hartes Training liegen hinter den Zweitligabasketballern der Kirchheim Knights. Nachdem das geplante Testspiel gegen die Gießen 46ers abgesagt wurde (Gießen hatte aufgrund von Verletzungsproblemen und Personalmangel abgesagt), geht es am Wochenende nach Holland zu einem Turnier in Meppel. Dabei treffen die Ritter auf holländische Erstligaclubs. Am Samstag tritt die Mannschaft von Trainer Mirolybov gegen Landstede Zwolle an. Der letztjährige Tabellenzweite verfügt über ein starkes Team mit einigen bekannten US-Amerikanern. Unter anderem wurde Tyson Hinz von Bundesligaaufsteiger MBC verpflichtet. Auf Seiten der Ritter gab es am Donnerstag eine Schreckensmeldung. Center Keith Rendleman verletzte sich beim Rebound Duell am Sprunggelenk. Anschließend wurde Rendleman direkt ins MVZ Kirchheim zur Behandlung gebracht. Eine erste Untersuchung brachte vorsichtige Entwarnung. „Es sieht nach einer klassischen

logoEnde September startet die Saison 2017-18 mit dem Auswärtsspiel der Teckstädter in Baunach. Der erste Auftritt der neuen Mannschaft findet jedoch bereits am kommenden Samstag im Testspiel gegen die Crailsheim Merlins statt. Dabei werden die Ritter in neuen Trikots auflaufen, denn die Knights werden zur kommenden Saison von K1X ausgestattet. Das Münchner

newsbild zu 3288William Darouiche verstärkt den Zweitligakader der Kirchheim Knights zur kommenden Saison. Der Nachwuchsspieler stammt aus der Talentschmiede des FC Bayern München und wechselt nun in die Teckstadt. Im April 18 Jahre alt geworden, wird William in der kommenden ProA Saison für die Ritter auf Korbjagd gehen. Jugendkoordinator Acheampong führt zusätzliche Gespräche bezüglich einer Spielerkooperation mit potenziellen NBBL-Teams. „Wir wollen William hier weiter ausbilden und ihn in der täglichen Arbeit verbessern. Er hat sehr viel Talent, aber wir müssen ihn behutsam an das Profigeschäft heranführen. Ich glaube er ist bei uns in guten Händen“, so Knights-Trainer Mirolybov.

newsbild zu 3287Lange haben sie gesucht, die Basketballverantwortlichen aus Kirchheim. Ob Basketballabteilung des VfL Kirchheim oder Knights, viele Gespräche gingen ins Land und nun steht der neue Jugendkoordinator der Kirchheimer fest. Frank Acheampong verstärkt ab 1.9.2017 das Team des Kirchheimer Basketballs. Der B-Lizenzinhaber ist 36 Jahre alt und in Hamburg geboren. Seine ersten basketballerischen Schritte absolvierte Frank in Berlin. Der Berliner Basketball Verband e.V. wurde dann auch die erste Trainerstation von Acheampong. Stationen als NBBL Assistant Coach, JBBL-Trainer bei den Eisbären Bremerhaven, sowie bei den Nürnberg Falcons folgten. Dort arbeitete Acheampong in der vergangenen Saison als Jugendkoordinator und JBBL Trainer. Nun also der Wechsel nach Kirchheim.

newsbild zu 3290Cardell McFarland heißt Kirchheims nächster Neuzugang. Der US-Amerikaner stößt aus Leipzig zu den Rittern. Dort spielte der 1,82m große Guard unter Knights-Trainer Anton Mirolybov, der sich für eine Verpflichtung von McFarland für die Ritter stark gemacht hatte. Für die Leipziger verbuchte der in Evansville, Indiana geborene Amerikaner in der ProB 13,2 Punkte und 7,0 Assists pro Partie. „Cardell und ich kennen uns schon seit einiger Zeit. Ich denke er passt hervorragend in unser Team. Mit ihm erhalten wir einen Spieler der sehr viel Energie bringt, selber kreieren und erfolgreich abschließen kann. Zudem erhalten wir auf den Guard-Positionen eine erfahrene Kraft, die uns sicher verstärken wird “, ist Mirolybov überzeugt.

Bildschirmfoto 2017 08 08 um 16.32.20Ein intensives Wochenende liegt hinter den Rittern. Nun folgt das erste Ergebnis. Levi Giese verstärkt den Ritter-Kader zur kommenden Saison. Der 27-jährige US-Amerikaner kommt aus Finnland zu den Teckstädtern. Dort spielte er für Porvoon Tarmo in der zweiten finnischen Liga und legte 19,3 Punkte und 8,3 Rebounds auf. Der 2,06m große Centerspieler verfügt über einen sehr guten Distanzwurf. 43,3% seiner Drei-Punkte-Würfe fanden im letzten Jahr erfolgreich ihr Ziel. Eine außergewöhnliche Quote für einen Spieler mit dieser Körpergröße. Und auch innerhalb der Dreierlinie scort Giese mit 56,8% konstant.

logoDie fünfte deutsche Position im Kader der Kirchheimer Ritter ist knapp zwei Wochen vor Saisonbeginn unter Dach und Fach. Mit Elijah Allen wechselt ein erfahrener Zweitligaprofi ins Schwabenland. Der 27-jährige US-Amerikaner lebt bereits seit einigen Jahren in Deutschland, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Aufgewachsen und geboren ist Allen in Columbus Ohio. Während eines Auslandsaufenthalts seiner Frau Maria lernten die Beiden sich kennen und Allen zog nach Deutschland, wo er 2016 einen deutschen Pass erhielt.

logoKnapp zwei Wochen vor dem Start der Vorbereitung haben die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights ihren Spielmacher gefunden. Charles Barton Jr. kommt unter die Teck. Der 25-jährige Schwede mit amerikanischen Wurzeln wird am 15. August gemeinsam mit seinen neuen Mannschaftskameraden ins Training einsteigen. „Die Idee wieder nach Deutschland zu kommen hat mir von Beginn an gefallen. Als ich dann mit Coach Mirolybov längere Gespräche hatte und er mir seine Philosophie erklärt hat war für mich schnell klar, dass ich nach Kirchheim möchte, “ sagte Barton nach der Vertragsunterzeichnung.

logoDie Planungen der Ritter für die neue Saison nehmen immer weiter Formen an. Nun entschied sich Trainer Anton Mirolybov für einen neuen Assistant Coach. Ljubomir Petkovic wird Nachfolger von Benjamin Zieker. Nach einigen persönlichen Gesprächen entschied sich Mirolybov für diesen Schritt. „Ich hatte in den Gesprächen mit Ljuba ein sehr gutes Gefühl. Er ist ein absoluter Basketballfachmann, der bereits einiges an Erfahrung mitbringt.

Bildschirmfoto 2017 07 26 um 09.44.44Am Wochenende glühten die Telefondrähte von Trainer Anton Mirolybov und Geschäftsführer Christoph Schmidt. Ziel waren die USA. Genauer gesagt Wilmington in North Carolina. Das erfreuliche Ergebnis stand dann am Sonntag fest. Keith Rendleman kehrt unter die Teck zurück!!!


Der 26-jährige US-Amerikaner spielte bereits in der Saison 2015-16 für die Ritter und leistete mit 11,2 Punkten und 5,6 Rebounds in knapp 24 Minuten Einsatzzeit einen wichtigen Beitrag für die Playoff Qualifikation. Nun also die Rückkehr nach Kirchheim.
„Wir haben lange an diesem Transfer gearbeitet und freuen uns sehr, dass Keith wieder nach Kirchheim kommt. Er ist ein Spieler der unglaublich viele kleine Dinge auf dem Feld erledigt, die in keinem Statistikbogen auftauchen aber enorm wichtig sind. Er ist ein vorbildhafter Profi, der als einziger Spieler in seiner Zeit bei uns kein einziges Spiel verpasst hat und zum Image der Knights hervorragend passt, “ so Schmidt.

Bildschirmfoto 2017 07 02 um 17.08.55Anton Mirolybov ist der neue Headcoach der Kirchheim Knights. Der 39-jährige Finne unterschrieb einen Einjahresvertrag mit Verlängerungsoption beim Zweitligisten und tritt somit die Nachfolge von Michael Mai an. Teamgeist, Talentförderung und der absolute Fokus auf den Basketball sind die Markenzeichen des Neu-Schwaben.
Wenn das mal kein gutes Zeiten ist: Kurz vor Eintritt ins Schwabenalter wechselt der finnische Trainer Anton Mirolybov zu den Rittern. Inwieweit er diese Ehre für sich verbuchen können wird, mag der Ur-Schwabe wohl durchaus in Frage stellen. Eines steht aber fest: Die Knights freuen sich, einen Trainer verpflichtet zu haben, der im besten Traineralter nochmals bereit ist, in der deutschen Pro A durchzustarten.

IMG 2437Segelsport: Lindau – Bodensee
Drei Kirchheimer segelten um das „kleine blaue Band“ der Segelregatta Rund Um
Thomas Oßwald, Christoph Oßwald und Iris Zeitler mit Dr. Karl Cernokovsky (Ravensburg) passierten nach 09 : 30 : 51 Stunden die Ziellinie in Lindau und belegten damit Platz 1 und gewinnen das kleine blaue Band der Rund Um 2017
Die Langstrecken-Nacht-Regatta “Rund Um” findet von Lindau aus in jedem Jahr statt und bildet ein grandioses Erlebnis vor einer gewaltigen Kulisse der Alpen.
Thomas Oßwald ist immer noch beeindruckt und erklärt „der Moment ist einfach überwältigend, wenn bei Deutschlands größtem Massenstart, wenn wie in diesem Jahr rund 330 Boote in Lindau gleichzeitig an den Start gehen um den Kampf um den Segler-Oskar, das Blaue Band und das Kleine Blaue Band, zu eröffnen“

IMG 4706Die Kirchheim Knights und Trainer Michael Mai gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Nach drei überaus erfolgreichen Saisonzeiten, bat Knights-Coach Michael Mai die Verantwortlichen der Ritter um die Auflösung seines laufenden Vertrages. Nach vielen persönlichen Gesprächen einigte man sich am Montag auf eine Auflösung des bestehenden Vertragsverhältnisses. „Wir bedauern Mikes Entscheidung sehr. Seine Arbeit und die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Was uns jedoch immer wieder beeindruckt hat, war die Hingabe mit der sich Mike um seine Mannschaft gekümmert hat. Er ist ein absoluter Basketball-Fachmann und wir alle wünschen ihm nur das Allerbeste, “ so Bettina Schmauder, zukünftige Geschäftsführerin der Ritter.
Vor knapp drei Jahren übernahm Michael Mai die Nachfolge von Kirchheims langjährigem Trainer Frenkie Ignjatovic, der zu den MLP Academics nach Heidelberg wechselte. Eine große Aufgabe, hatte Ignjatovic in seiner Zeit viele Erfolge zu verbuchen und war bei den Fans der Knights äußerst beliebt. Mit viel Charme und Einsatzwille gewann Mai von Beginn an die Herzen der Teckstädter. Erst spät im Sommer zu den Rittern gestoßen, stand ein großer Teil des Ritter Kaders bereits fest.

logoDie erste Vertragsverlängerug zur kommenden Saison 2017-18 ist in trockenen Tüchern. Mit Tim Koch verlängert ein sehr wichtiges Puzzleteil für die kommende Saison.

Nach einigen Wochen der Sorge um die Zukunft der Ritter, flatterte nun die erste Verlängerung eines Spielers ins Knights-Büro. Mit Tim Koch verlängert eine Kirchheimer Identifikationsfigur frühzeitig seinen Vertrag und setzt somit ein Zeichen.

logoMBC mit erstem Matchball
Spiel drei der Halbfinalserie zwischen den Kirchheim Knights und dem MBC könnte bereits der letzte Auftritt des Ritterteams 2016/17 sein. Nur noch einen Sieg benötigen die Weißenfelser um ins Finale einzuziehen. Nach zwei deutlichen Niederlagen sind die Chancen der Teckstädter auf ein Minimum gesunken. Nur noch eine vage Hoffnung auf einen Auswärtssieg am Mittwoch begleitet die Ritter. Auf ihre Fans können sich die Knights jedoch verlassen.

logoRitter scheiden im Halbfinale der Playoffs aus
Spiel drei der Halbfinalserie gegen den MBC bedeutete für Kirchheims Korbjäger am Mittwochabend die vorzeitige Endstation. Nach großem Kampf mussten sich die Ritter mit 100:79 geschlagen geben. Vor toller Kulisse in der Weißenfelser Arena dominieren die Wölfe des MBC's die Partie. Topscorer wurde mit unglaublichen 39 Punkten Carrington Love, der eine fantastische Leistung aufs Parkett zauberte.

logoSpiel eins der Halbfinalserie zwischen den Kirchheim Knights und dem MBC entwickelte sich schnell zu einer deutlichen Angelegenheit. Mit 90:67 setzte sich der Tabellenführer der regulären Saison gegen die Ritter durch. Nur ein Viertel lang können die Teckstädter mithalten. Ein Einbruch im dritten Viertel besiegelt die erste Niederlage. Mit 25 Punkten wurde Sergio Kerusch Topscorer der Partie.

logoAuch im zweiten Spiel der Halbfinalserie zwischen Kirchheims Zweitligabasketballern und dem MBC aus Weißenfels, kann sich der Favorit aus Sachsen-Anhalt mit 94:69 durchsetzen. Vor 1.000 Zuschauern in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte, setzten sich die Gäste frühzeitig ab und kontrollieren das Spiel während der gesamten Spielzeit. Die Hoffnungen auf ein mögliches Finale sind nun kaum mehr vorhanden.

logoAm Freitagabend startet für Kirchheims Zweitligabasketballer das Halbfinale der Playoffs mit dem ersten Spiel in Weißenfels gegen den MBC. Nach einer harten Serie gegen die MLP Academics aus Heidelberg hatten die Ritter nur wenig Zeit zur Regeneration, während der unangefochtene Tabellenführer sich frühzeitig mit 3:0 gegen Köln durchsetzen konnte. Die Rollen sind beim Halbfinale klar verteilt.
Anthony King, Richard Williams, Robin Christen, das sind klangvolle Namen, die im deutschen Basketball vielen bekannt sind. Sie alle spielen für die RheinStars aus Köln. Einer Mannschaft, der man den Aufstieg in die BBL durchaus zutrauen konnte. Wäre da nicht der MBC gewesen. Mit 3:0 erledigte die Mannschaft von Trainer Jovovic die Aufgabe in der ersten Playoff Runde. 97:68, 81:68 und 84:66 lauteten die klaren Endergebnisse, die verdeutlichen, dass bei diesem Duell ein Klassenunterschied festzumachen war. Anders als die Crailsheim Merlins, die nach starker Hauptrunde gegen die Oettinger Rockets ausscheiden mussten, marschieren die Wölfe auch durch die Playoffs. Insgesamt drei Niederlagen während der gesamten Saison stehen zu Buche. Ein beeindruckender Wert, der keinen Zweifel am Ziel der Weißenfelser aufkommen lässt. Nichts anderes als die sofortige Rückkehr in die Erste Bundesliga steht bei den Mannen aus Sachsen-Anhalt zur Debatte. Erfahrene Haudegen wie Point-Guard Marcus Hatten und Center Djordje Pantelic, wurden mit athletischen Akteuren wie Sergio Kerusch und Andrew Warren zusammengefügt, um diese Herausforderung zu bewältigen. Nur noch eine Hürde ist dabei zu erklimmen und die führt das Team des MBC's nach Kirchheim. Die Ritter stehen nach einer packenden Best of Five Serie gegen Heidelberg hochverdient im Halbfinale. Eine herausragende Leistung der Mannen um Kapitän Andreas Kronhardt, die nun den MBC ärgern wollen. „Klar ist der MBC Favorit, aber wir haben bereits in der Saison gezeigt, dass wir gegen sie mithalten können, “ erklärt Kronhardt und spielt dabei auf das Heimspiel in der Sporthalle Stadtmitte an, bei dem die Teckstädter lange Zeit erfolgreich Paroli bieten konnten. Erst eine Leistungssteigerung im dritten Viertel und ein hervorragend aufgelegter Warren, der mit 22 Punkten immer wieder die passende Antwort parat hatte, sorgten für den 81:64 Sieg unter der Teck. Die Korbjäger sehen ihren Vorteil in der Geschwindigkeit und der Unbefangenheit. „Jeder weiß, dass der MBC der Favorit ist. Wir haben nichts zu verlieren. Unsere Mannschaft ist sehr jung, aber auch schnell und wir sind topfit. Das haben wir in der engen Serie gegen Heidelberg gezeigt. Der MBC hat einige ältere Spieler in seinem Kader. Sie sind erfahren und routiniert. Vielleicht liegt dort unsere Chance, “ so Point-Guard Carrington Love, der gemeinsam mit Jonathon Williams zu den Dauerbrennern auf dem Spielfeld gehört. Das erste Aufeinandertreffen findet am Freitag in Weissenfels statt. Am Sonntag treten dann beide Mannschaften in Kirchheims Sporthalle Stadtmitte an. Um 18:30 Uhr ertönt hier der Startpfiff. Bei beiden Spielen findet keine Livestream-Übertragung statt. Tickets können online über die Homepage der Knights erworben werden.
Der voraussichtliche Knights-Kader gegen den MBC: Andreas Kronhardt, Jonathan Maier, Jonathon Williams, Seth Hinrichs, Niclas Sperber, Justin Hedley, Carrington Love, Tim Koch, Brian Wenzel

VfL Kirchheim Knights GmbH
Schöllkopfstr. 5
73230 Kirchheim/Teck
Deutschland
Tel.: 07021 979773
Fax: 07021 7367853
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirchheim-knights.de

5N1A3215

Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Die Kirchheim Knights gewinnen das entscheidende fünfte Spiel der Best-of-Five-Serie gegen die MLP Academics Heidelberg mit 77:66 und stehen damit im Halbfinale der Playoffs 2017 in der 2. Basketball Bundesliga. Gegner wird der Aufstiegsfavorit Mitteldeutscher BC Weißenfels sein - der in der gesamten regulären Saison nur drei Niederlagen einstecken musste - und sich in der ersten Runde der Playoffs ungeschlagen mit drei Siegen im Schnelldurchgang (sweep) gegen die RheinStars Köln durchsetzte.

logoKirchheims Zweitligabasketballer sorgen mit einem famosen 87:81 Auswärtserfolg in Heidelberg für ein Finale in der ersten Playoff Runde. Nach der bitteren Niederlage vom vergangenen Mittwoch, traten die Ritter selbstbewusst und konzentriert auf. Ein überragender Carrington Love, der mit 23 Punkten, elf Assists und zehn Rebounds ein fantastisches Triple-Double aufs Parkett zauberte, sorgt für das Finale am Montagabend.

IMG 3496Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Playoffs 3. Akt - Glücksritter vom Glück verlassen - 86:90 n.V. gegen Heidelberg

In einem nervenschädigenden Abendkrimi haben die Kirchheim Knights den zum Greifen nahen zweiten Sieg der Serie gegen den Playoff-Konkurrenten MLP Academics Heidelberg noch aus den Händen gegeben - nach fünfminütiger Verlängerung waren die verbliebenen Ritter am Ende ihrer Kräfte und mussten sich auch aufgrund fehlender Energie letztlich nach Verlängerung knapp mit 90:86 geschlagen geben. Die Ritter vergaben den Sieg nicht zuletzt an der Freiwurflinie.

Aufbauspieler Carrington Love musste die gesamten 45 Minuten!!! durchspielen und war tragischerweise auch der Unglücksrabe im Ritter Team. 12 Punkte und sagenhafte 11 Assists (Double/Double) reichten nicht und seine fünf verfehlten Freiwürfe in der Schlussminute des Spiels besiegelten die Niederlage. Auf der anderen Seite war es letztlich sein Dreier der die Knights in die Verlängerung brachte - aber auch da war er es der den letzten Wurf der regulären Spielzeit hatte - und vergab. Es sollte nicht „sein“ Tag sein ...

logoAm Mittwoch findet in Kirchheims Sporthalle Stadtmitte das bislang wichtigste Spiel der Kirchheimer Basketballer in der aktuellen Saison statt. Zum dritten Duell in der Best of Five Serie, erwarten die Ritter die MLP Academics aus Heidelberg. Im Moment steht es nach zwei gespielten Partien 1:1. Der Gewinner von Spiel drei sichert sich zwei Matchbälle. Der Heimvorteil könnte für die Teckstädter den Ausschlag geben.

logoAm Sonntag traten Kirchheims Basketballer zum zweiten Duell der ersten Playoff Runde in Heidelberg an. Bei der deutlichen 96:71 Niederlage war für die Kirchheimer nichts zu holen. Ein katastrophales erstes Viertel stellte die Weichen früh für einen Sieg der Academics. In der Serie steht es nun 1:1. Am Mittwoch findet das vorentscheidende Spiel drei statt. Mit 25 Punkten wurde Jonathon Williams Topscorer auf Seiten der Ritter.

logoDie Kirchheim Knights haben zum Auftakt der Playoff-Serie gegen die MLP Academics Heidelberg den Heimvorteil genutzt und gehen in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung. Erleichterung war zu spüren - schließlich startete man im letzten Jahr als Tabellendritter in die Playoffs – und unterlag dann auf enttäuschende Weise, ebenfalls mit dem Heimvorteil in eigenen Händen, den Gladiators Trier mit 0:3.

logoDie Saison ist vorbei. 30 intensive und spannende Duelle liegen hinten den Basketballern aus Kirchheim, die mit Tabellenplatz vier ein tolles Ergebnis erzielen konnten. Am Freitag beginnen nun die langersehnten Playoffs mit dem Spiel gegen die MLP Academics aus Heidelberg. Viele spannende Duelle und eine enge Serie erwartet die Fans beider Mannschaften. Dabei lässt sich kaum sagen, wer als Favorit in die Serie geht.

IMG 3141Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Galerie

Die Kirchheim Knights haben sich im Entscheidungsspiel um den vierten Platz in der Abschlusstabelle der 2. Basketball-Bundesliga PRO A durchgesetzt und ihren Vorsprung gegen die MLP Academics Heidelberg mit Zähnen und Klauen verteidigt - Vorgeschmack auf die kommenden Playoff-Spiele gegen eben diese Heidelberger Mannschaft.

Die Knights hatten aus dem Vorrundensieg ein 16-Punkte-Polster für den Fall eines direkten Vergleiches mitgebracht (bei einem Heidelberger Sieg wären beide Teams punktgleich gewesen und der direkte Vergleich hätte entschieden) - klingt nach viel aber auch so einen Vorsprung kann man verspielen, wie die Knights schon bewiesen haben.

Schön war‘s nicht was beide Mannschaften den über 1.000 Zuschauern in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte boten - was man bei Spielen in denen es um die Wurst geht aber auch nicht erwarten sollte. Da ist Kampf um jeden Ballbesitz angesagt, kein Ball wird vorschnell verloren gegeben und es gibt nur wenig leichte Würfe. Entsprechend sind dann auch oft die Wurfquoten - bissige Verteidigung und voller Körpereinsatz dominiert, viele Fouls inklusive.

logoDie Basketballer der Kirchheim Knights haben die große Chance sich das Heimrecht in der ersten Playoff Runde zu sichern leichtfertig vergeben. In einer wilden Partie führen die Teckstädter bereits mit 16 Punkten, ehe der Gastgeber aus Ehingen zu einem vielumjubelten Schlussspurt ansetzt und die Partie mit 93:91 noch für sich entscheidet. Ehingen bleibt damit in der 2.Basketball-Bundesliga. Die Ritter treten am letzten Spieltag im Finale um Platz drei gegen Heidelberg an.


Anstehende Termine

Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME in Stuttgart - Tickets

Monumentaler Klassiker: Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME kommt nach Stuttgart Das Stuttgarter Publikum kann sich auf die nächste Großproduktion freuen: Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME zieht Anfang kommenden Jahres ins Stage Apollo Theater ein – mit monumentaler Musik und...
am Di, 19. Juni 2018
18:30 h

smoveyWALK mit Übungen

smoveyWALK mit Übungen Treffpunkt vor der Praxis Bitte melden Sie sich für die Verfügbarkeit der smoveys an Teilnahmegebühr: 10,00 € smoveys gegen eine Leihgebühr erhältlich smovey – ein außergewöhnliches Trainingsgerät?
am Di, 19. Juni 2018
18:30 h

Reggaeton für Alle

Tanzkurs mit Cubamoves Reggaeton und Bachata Reggaeton für Alle: 18:45 – 19:45h Bachata Anfänger A1 und A2: 20:00 – 21:00h // an Feiertagen und in den Schulferien finden keine Kurse statt // Kursgebühr
am Di, 19. Juni 2018
18:45 h - 19:45 h

Salsa - Tanzkurs & Übungstanzen

Neueinsteiger/innen und Anfänger/innen ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen. Der Kurs ist auch für all jene geeignet, die nochmals an ihrer Basis, also dem Grundschritt und den elementaren Drehungen arbeiten möchten. Das Beherrschen der Basis ist entscheidend für den Tanz-Erfolg und...
am Di, 19. Juni 2018
19:00 h - 22:00 h

Windkraft im Ländle

Thema „Windkraft im Ländle“, Vortrag von Vorstand der Teckwerke Olaf Essig: Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen?  Warum dauert die Umsetzung lange? Wie werden Standortentscheidungen getroffen?  Lohnt sich Windenergie? Entwicklung Teckwerke-Anlagen; Wie sind die...
am Di, 19. Juni 2018
19:00 h

SingenFürAlle: AUS VOLLER KEHLE...für die Seele!

SingenFürAlle: AUS VOLLER KEHLE...für die Seele! mit Patrick Bopp alias Memphis (Füenf) im Rahmen der Jazz & Klassik Tage 2017 (kein VVK! Abendkasse 5€, ermäßigt 3€)
am Di, 19. Juni 2018
20:00 h

Kanonenfutter Die Improshow

Wenn sich ein Haufen verrückter Menschen abschussbereit in die erste Reihe stellt, Sätze wie Kugelhagel um die Ohren fliegen und ein einziges Wort aus dem Publikum reicht, um eine großartige Geschichte entstehen zu lassen - dann darf man das nicht verpassen. Chartreife Chansons. Schräge...
am Di, 19. Juni 2018
20:00 h

Höchste Zeit!

Musical von Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff Vier Frauen und ein Thema: Hochzeit. Ob Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme oder Junge: alle befinden sich im Hochzeitsrausch. Logisch, dass da nicht alles glatt gehen kann und Freudentränen und Panikattacken nicht ausbleiben....
am Di, 19. Juni 2018
20:00 h

Bye Bye, Baby

Schauspiel von Ulf Dietrich und Manfred Langner - Uraufführung - Los Angeles am Morgen des 4. August 1962. Noch ahnt die Welt nicht, dass dies der Tag sein wird, an dem Marilyn Monroe, der vielleicht größte Filmstar der Welt, unter mysteriösen Umständen sterben wird. Für die...
am Di, 19. Juni 2018
20:00 h

Bachata Anfänger A1 und A2

Tanzkurs mit Cubamoves Reggaeton und Bachata Reggaeton für Alle: 18:45 – 19:45h Bachata Anfänger A1 und A2: 20:00 – 21:00h // an Feiertagen und in den Schulferien finden keine Kurse statt // Kursgebühr
am Di, 19. Juni 2018
20:00 h - 21:00 h

Yesterday´s Today

Die Rock Klassiker der letzten Jahrzehnte Ende: 03:00 Uhr
am Di, 19. Juni 2018
20:00 h

MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING

Regie Blandine Lenoir Darsteller Agnès Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot Die lebensfrohe Aurora (Agnès Jaoui) hat zwei Töchter, ist geschieden und steht mitten im Leben. Doch plötzlich wird ihre Welt durcheinandergewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Großmutter wird,...
am Di, 19. Juni 2018
20:30 h

Pub Quiz im Storm's

Unser beliebtes Pub Quiz Mitraten, gewinnen, Spaß haben!!! Kommt frühzeitig, es wird erfahrungsgemäß sehr voll! (frühzeitig reservieren ist sinnvoll)
am Di, 19. Juni 2018
20:30 h

LADY BIRD

Regie Greta Gerwig Darsteller Saoirse Ronan, Lucas Hedges, Laurie Metcalf Der Alltag von Christine "Lady Bird" McPherson (Saoirse Ronan) im kalifornischen Sacramento besteht aus High School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die...
am Di, 19. Juni 2018
20:30 h

Alpen Flair Festival | 20. - 24. Juni 2018 - Tickets

vom Mi, 20. Juni 2018 bis So, 24. Juni 2018

Heutige Termine

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG „Königin Mathi...

Königin Charlotte Mathilde war die letzte Königin, die Schloss Ludwigsburg bewohnte. Ihre Staats- und Wohnräume werden in dieser Führung gezeigt. Es gibt jedoch auch Einblicke in die sonst verborgene Welt des Personals, durch den Blick in einen Dienerschaftsraum. Weitere Stationen der...
Bis Do, 15. November 2018
 - 16:00 h

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG „König Friedri...

Die Führung zeigt die Staats- und Wohnräume des ersten Königs von Württemberg, Friedrichs I. Durch einen Blick in einen Dienerschaftsraums kann sich der Besucher auch mit dem Leben der Bediensteten bei Hofe vertraut machen. Die Bildergalerie, die Ordenskapelle, der Ordenssaal, sowie der...
Bis Do, 15. November 2018
 - 16:30 h

20. Fachmesse für Elektrotechnik und Ele...

Die eltefa, Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik, hat sich in den ungeraden Jahren als größte Landesmesse der Elektrobranche in den Marketingplänen internationaler Hersteller einen Stammplatz gesichert. Das liegt an der Einzigartigkeit ihres systemübergreifenden Konzepts. Dieses...
Bis Mi, 20. März 2019
 - 17:00 h

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG

Schloss Solitude ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Stuttgarts: An schönen Wochenende genießen unzählige Menschen die Schönheit der weiten Wälder rings um die Schlossanlage des 18. Jahrhunderts – darunter viele Familien. An sie richtet sich ein neues Angebot der Staatlichen...
Bis Mi, 31. Oktober 2018

Jüdisches Leben im ländlichen Württember...

Jüdische Menschen haben in der Region um das Freilichtmuseum Beuren vielfältige Spuren hinterlassen. Die Sonderausstellung »Jüdisches Leben im ländlichen Württemberg« widmet sich ihrem Leben und Wirken. Neben Einzelbiografien aus der Region wird der Dorfalltag in den Fokus gerückt: Wie...
Bis So, 4. November 2018

Konzert Termine

This Is Ska Festival 2018 - Tickets

This Is Ska Festival 2018 ... viel internationale Künstler in einer einmaligen und atemberaubenden Kulisse.
vom Do, 21. Juni 2018 bis Sa, 23. Juni 2018
18:00 h

GOLDEN BOOTS (Tucson AZ /Nantes F)

chez toi & moi présente : GOLDEN BOOTS (Tucson AZ /Nantes F)  // Eintritt frei – Lose kaufen erwünscht!
am Do, 21. Juni 2018
22:00 h

Love Music Festival | 22.-24. Juni 2018 ...

vom Fr, 22. Juni 2018 bis So, 24. Juni 2018

Flamenco

am Sa, 23. Juni 2018

BLACK PATTI

Sie waren schon mehrmals bei uns zu Gast – und jedesmal war es ein absolut begeisternder Abend! Benannt nach einem obskuren Plattenlabel, hat sich das Duo ganz der akustischen schwarzen Roots- und Bluesmusik verschrieben. Der mit diversen Preisen (u.a. Preis der deutschen Schallplattenkritik)...
am Sa, 23. Juni 2018
20:30 h

Wichtige Kirchheimer Seiten, Kooperationen und Partner



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok