Menü

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
FISCHER MÖBEL SCHLIERBACH
Der neue fischer möbel-Showroom läd ab dem 22.03. dazu ein, die Marke fischer möbel in einem besonderen Ambiente zu entdecken.
PSKR PERSONEN SICHERHEITS KONZEPTE
Wir verhelfen Menschen zu mehr Sicherheit im Alltag.
AUTO ZENTRUM DETTINGEN
Hier finden Sie drei Spezialisten für Ihr Auto unter einem Dach. Alle Fahrzeugmarken, Schadensbeseitigung – besonders die Felgenreparatur –, Tuning und Sonderanfertigungen von Fahrzeugen.
TISCHLEIN DECK DICH
Alles für den schön gedeckten Tisch & ihr Zuhause
PRO58PLUS
Leistung durch Erfahrung! Dienstleistungen aller Art für Privat und Gewerbe.
TECKPLAN BAUHAND GMBH
Nichts muß so sein, nur weil es immer so gewesen ist. LEBEN und WOHNEN rücken mit uns zusammen!
FISCHER MÖBEL
Die Kunst das Leben zu genießen...
MEISTERMAX
Frühjahrsmesse für Häuslesbauer und Renovierer! Samstag 23.03. von 08-14 Uhr und Sonntag 24.03. von 12-18 Uhr.
LAYER 8
Bilden Sie Ihre Mitarbeiter zu Helden aus! Layer8 schult und sensibilisiert regelmäßig Ihre Mitarbeiter zu Themen der IT-Sicherheit.
DIE MASSAGE PROFIS
Mobile Massagen, Hausbesuche & Firmenservice im Rahmen der Mitarbeiter-Gesundheitsförderung.
PHOTO SCHNEIDER
SOFORTDRUCK: IHRE FOTOS GLEICH ZUM MITNEHMEN
KOSTENLOSE ANZEIGEN
Bei uns können Sie kostenlose private Kleinanzeigen, Veranstaltungshinweise und Leserbriefe aufgeben und veröffentlichen! Einfach auf das Bild klicken und schreiben...
DEN WILDEN SÜDEN ENTDECKEN :-)
Hier zeigen wir Ihnen einige tolle Ausflugsziele für Familien, Jung und Alt ganz in der Nähe...
PHOTO SCHNEIDER
Foto-Workshops und Vorträge. Jetzt anmelden und Termin sichern!
REGIONALE EVENTS
Veranstaltungen in Kirchheim, Nürtingen, Esslingen, Stuttgart, Reutlingen, Tübingen, Geislingen, Schorndorf uvm... Eure Events kostenlos bei CITYNETZ einstellen!
CITYNETZ APP
Einheimische, Neubürger, Besucher und Touristen finden alles Wissenswerte über Kirchheim unter Teck immer aktuell in der CITYNETZ APP
PHOTO SCHNEIDER
Die neue spiegellose Canon Vollformat Kamera EOS R bei uns im Laden testen und vorbestellen!

knights 26.03.19

Am vorletzten Spieltag der Barmer 2.Basketball-Bundesliga haben die Korbjäger aus der Teckstadt eine deutliche 101:85 Niederlage gegen die Artland Dragons hinnehmen müssen. Bereits zur Halbzeit ist die Partie entschieden. Mit einer unglaublichen Dreierquote dominieren die Hausherren ab Mitte des ersten Abschnitts das Spielgeschehen. Für die Ritter ist durch die Niederlage eine Qualifikation für die Playoffs nicht mehr möglich.

 

Die Hoffnung auf die Playoffs war zwar gering, dennoch gingen die Knights ambitioniert ins Spiel. Die kleine Möglichkeit am letzten Spieltag auf die große überraschung zu hoffen sollte aufrecht erhalten werden. Und das Spiel startete gut aus Kirchheimer Sicht. Unter anderem vier Punkte des für Keith Rendleman in die Startformation gerutschten Jalen Canty sorgten für die 6:2 Führung. Doch das war es auch bereits mit den guten Nachrichten. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die aggressiv auftretenden Gastgeber das Kommando. Dem schnellen und energischen Spiel der Dragons hatten die Kirchheimer wenig entgegen zu setzen. Die Hausherren schienen immer einen Schritt oder Gedanken schneller zu sein als ihr gegenüber und konnten vollkommen befreit von jeglichem Druck aufspielen. Die Folge waren viele gute Wurfoptionen und die Dragons hatten ordentlich Zielwasser getrunken. Topscorer Chase Griffin sorgte mit acht Zählern für die erste zweistellige Führung des Abends (20:10) und das Viertelergebnis von 24:15. Die beiden quirligen Guards Jannes Hundt und Pierre Bland waren nicht in den Griff zu bekommen und fanden immer wieder frei stehende Mitspieler oder drückten selber ab. Und nun begannen die Niedersachsen aus der Distanz alles zu treffen. Insgesamt neun Dreier fanden im zweiten Abschnitt ihr Ziel. Mit einer Trefferquote von sagenhaften 79% von jenseits der Dreierlinie der Artländer und einem Halbzeitstand von 63:38 ging es in die Halbzeitpause. Das Spiel bereits zu diesem frühen Zeitpunkt entschieden. Zwar war den Rittern auch in dieser Partie der Wille und die Moral nochmals zurückkommen zu wollen nicht abzusprechen, doch die Hausherren dachten überhaupt nicht daran nachzulassen. Unbeirrt kontrollierten sie weiterhin das Spielgeschehen und fanden auf erfolgreiche Kirchheimer Angriffe stets eine Antwort. So entwickelte sich in der zweiten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Erst in den letzten Spielminuten setzte Dragons-Coach Florian Hartenstein seine Bankspieler ein und die Ritter kamen noch zu einigen Zählern, die den Rückstand nochmals verkürzten. Am Ende standen 60% Trefferquote und 18 Treffer aus der Distanz für die Dragons zu Buche. Mit 20 Zählern wurde Danielus Lavrinovicious Topscorer der Partie. „Gratulation an die Dragons. Sie haben toll gespielt und ich habe es bisher noch nicht erlebt, dass eine Mannschaft in einer Halbzeit 80% Trefferquote hat. Das war eine sensationelle erste Halbzeit. Wir haben danach versucht zurückzukommen, aber auch darauf hatten Sie immer wieder eine passende Antwort parat, weshalb der Sieg vollkommen in Ordnung geht, “ sagte Knights-Coach Mauro Parra. Durch die Niederlage und dem zeitgleichen Sieg der Karlsruher gegen Heidelberg, steht nun auch rechnerisch fest, dass die Knights keine Möglichkeit mehr haben sich für die Playoffs zu qualifizieren. Am kommenden Samstag reist die Mannschaft aus Ehingen in die Teckstadt. Zum Abschluss der Saison gibt es für Kirchheims Fans nochmal ein Derby. Spielbeginn in der Sporthalle Stadtmitte ist um 19:30 Uhr.

Es spielten: Luke (0 Punkte), Canty (10, 7 Rebounds), Rendleman (5), Koch (12), Daubner (13), Goodwin (18), Wohlrath (7), Rockmann (0), Graf (15, 9 Assists), Kronhardt (5)

Foto: Tanja Spindler

VfL Kirchheim Knights GmbH

Schöllkopfstr. 5
73230 Kirchheim/Teck
Tel.: 07021 979773
Fax: 07021 7367853
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirchheim-knights.de

knights 22.03.19

Die Zweitligabasketballer aus Kirchheim reisen am Freitag nach Quakenbrück. Dort treffen die Korbjäger einen Tag später auf die Artland Dragons. Die Ritter müssen das Spiel unter allen Umständen gewinnen um die Minimalchance auf die Playoffs am Leben zu erhalten. Für den Gastgeber geht es bereits um nichts mehr.

Noch zwei Spiele sind in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga zu spielen und nach dem 29. Spieltag könnten bereits die nächsten Entscheidungen feststehen. Kirchheims Basketballer hingegen hoffen auf einen Aufschub bei der Entscheidung im Kampf um die Playoffs. Nur durch einen Sieg gegen die Dragons und zeitgleichen Niederlagen von Phoenix Hagen und den Karlsruhe Lions würden die Teckstädter weiter im Rennen bleiben. Damit es überhaupt zu dieser Konstellation kommt müssen die Ritter zunächst ihre Hausaufgaben machen und in Quakenbrück gewinnen. Für den Tabellenzwölften sind die Playoffs bereits außer Reichweite, weshalb die Truppe von Coach Florian Hartenstein befreit von jeglichem Druck aufspielen kann. An das Hinspiel haben die Schwaben keine guten Erinnerungen. Im ersten Heimspiel der Saison dominierten die Dragons über weite Strecken die Partie. Nach hohem Rückstand kämpften sich die Ritter nochmals zurück, doch am Ende stand eine 67:60 Niederlage zu Buche. Ein erster Dämpfer in der noch jungen Saison. Zuletzt mussten sich die Quakenbrücker überraschend dem Tabellenletzten und bereits als Absteiger feststehenden Baunachern geschlagen geben. Eine Woche zuvor hingegen sorgte die Truppe um den bundesligaerfahrenen Scharfschützen Chase Griffin für einen überraschenden 98:94 Heimsieg gegen Tübingen. „Die Dragons sind besonders zuhause stark. Die Stimmung in ihrer Arena ist immer top und die Mannschaft lässt sich davon mitreißen. Für uns wird es wichtig sein das Tempo zu kontrollieren und schnell unseren Rhythmus zu finden,“ erklärt Knights-Geschäftsführer Christoph Schmidt. Für diese Aufgabe stehen den Rittern bis auf Brian Wenzel und Constantin Ebert alle Spieler zur Verfügung. Forward Tim Koch gab auch nach seinem langen Einsatz im Heimspiel gegen Hagen in den Folgetagen grünes Licht und konnte problemlos trainieren. Der langjährige Ritter wird insbesondere in der Defensive gegen Griffin gefordert sein. Mit 15,2 Punkten im Schnitt pro Partie führt der US-Amerikaner seine Mannschaft an. Ihm zur Seite stehen mit Pierre Bland (13,3) und Demetris Morant (13,1) zwei weitere US-Boys, die regelmäßig für offensive Unterstützung sorgen. Ebenfalls wichtig für das Spiel der Dragons sind Aufbauspieler Jannes Hundt, sowie Forward Paul Albrecht. Spielbeginn in Quakenbrück ist am Samstag um 19:30 Uhr.

Foto: Tanja Spindler

VfL Kirchheim Knights GmbH

Schöllkopfstr. 5
73230 Kirchheim/Teck
Tel.: 07021 979773
Fax: 07021 7367853
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirchheim-knights.de

Wenzel bleibt Kirchheimer

Im Rahmen des Heimspiels gegen Phoenix Hagen verkünden die Ritter, dass Kapitän Brian Wenzel weiter in Kirchheim bleiben wird. Nach seiner schweren Rückenverletzung wird der 28-jährige Forward seine Reha in Kirchheim absolvieren und sich parallel dazu im Nachwuchsbereich als Coach engagieren.

Ritter verlieren Anschluss

Das war zu wenig – nach einer eher schwachen Leistung verabschieden sich die Zweitligabasketballer aus Kirchheim aus dem Rennen um die Playoffs. Mit einer Wurfquote von gerade einmal 33% kann man unter normalen Umständen kein Spiel gewinnen und das Spiel am Samstagabend gegen einen direkten Konkurrenten in der vollen Sporthalle Stadtmitte machte da keine Ausnahme.

newsbild zu 4494

Am kommenden Samstag treffen in Kirchheims Sporthalle Stadtmitte die Knights auf Phoenix Hagen. Drei Spieltage vor Saisonende geht es für beide Mannschaften um die Qualifikation für die Playoffs in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga. Die Ritter benötigen die Punkte um an Hagen vorbeizuziehen.

Endspurt ist angesagt. Nur noch wenige Wochen sind zu spielen in der 2.Liga und der Kampf um die Plätze wird immer intensiver. Während Chemnitz an der Tabellenspitze einsam seine Kreise dreht, sind Platz zwei und die weiteren Playoff Plätze noch hart umkämpft.

Ritter kämpfen sich zum Auswärtserfolg

Noch drei Spiele stehen vor den Mannschaften der Barmer 2.Basketball-Bundesliga und die Kirchheim Knights sind wieder mittendrin im Kampf um die Playoffs. Dank eines 67:58 Arbeitssieges und den zeitgleichen Niederlagen zweier direkter Konkurrenten sind die Teckstädter nur noch zwei Punkte von den Playoffs entfernt und haben am kommenden Samstag vor heimischem Publikum ein vorweggenommenes Finale gegen Hagen.

Knights vs Schalke

Mit einer bravourösen Energieleistung haben die Zweitligabasketballer aus Kirchheim den nun sechsten Heimsieg der Saison 2018/19 in der Pro A erkämpft. Nach der Niederlage in der ersten Partie des Doppelspieltags am letzten Freitag in Trier wollten die Ritter ihre letzte Chance wahren vielleicht doch noch auf einen Playoffplatz vorzustoßen. Aber die Voraussetzungen waren alles andere als günstig: mit Philipp Daubner fiel ein weiterer deutscher Spieler verletzt aus (Rückenprobleme), so dass mit Kronhardt, Wohlrath und Rockmann nur noch drei Rotationsspieler übrig waren - von denen jeweils zwei immer auf dem Parkett sein müssen. So kam denn auch Andreas Nicklaus zu knapp vier Minuten Einsatzzeit gegen Ende des dritten Viertel.

Und dann verletzte sich während des Spiels auch noch Center Keith Rendleman am Fuß und kam nicht mehr zurück aufs Parkett. Die Ritter bissen sich trotzdem durch und das wurde vom Publikum begeistert gefeiert und mit Applaus gewürdigt.

IMG 6108

Nach der deprimierenden Niederlage gegen Tübingen am letzten Wochenende haben die Zweitliga-Profibasketballer der Kirchheim Knights diesmal gezeigt was in ihnen steckt. Wie schon im Hinspiel in Karlsruhe gingen die Kirchheimer Ritter als Sieger vom Parkett und durften den fünften Heimsieg zusammen mit den ca. 1.000 begeisterten Zuschauern in der vollen Sporthalle Stadtmitte feiern.

Mit diesem Sieg sind die Knights wieder etwas näher an die begehrten Playoff-Plätze herangerückt und haben sich gleichzeitig nach unten abgesichert - mit nunmehr 11 Siegen sollte man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben.

Die Ritter wussten um was es ging - bei einer Niederlage wäre die Stimmung gekippt und der Druck auf die Mannschaft hätte sich weiter erhöht. So kann man erstmal durchatmen und sich für den Endspurt motivieren.

Kirchheim musste auf den erkälteten Canty verzichten, bei Karlsruhe fehlte Pluskota verletzungsbedingt und der wird für den Rest der Saison ausfallen, sicher eine erhebliche Schwächung auf der Center-Position für die Lions.

Baden-Württemberg Derby unter der Teck

Nach zwei Niederlagen gegen Heidelberg und Tübingen wollen Kirchheims Zweitligabasketballer am kommenden Samstag wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Beim Baden-Württemberg Derby gegen die Lions aus Karlsruhe erwartet die Korbjäger eine wiedererstarkte Truppe.

IMG 5574

Nach der enttäuschenden Heimniederlage im Lokalderby gegen den BBL-Absteiger aus Tübingen dürfen die Kirchheimer Ritter ihre Playoff-Ambitionen ad acta legen - die Konzentration muss in den verbleibenden 7 Hauptrundenspielen darauf gerichtet sein nicht noch in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Mit Tübingen war eine Mannschaft zu Gast die nach Trainerwechsel plötzlich vier Siege in Serie gewinnt und diesen Lauf auch in Kirchheims Ritterburg fortsetzte. Nach der Entlassung von Coach Nadjfeji und der Reanimierung des alten Haudegens Georg Kämpf als Trainer läuft es bei den Tigers, die Mannschaft bringt die vorhandenen PS seitdem auf’s Parkett und hat nun gar noch die Playoffs im Visier.

Lehrmeister trifft auf ehemaligen Schüler

Viele Jahre mussten Kirchheims Basketballfans auf das Derby gegen die Tigers aus Tübingen warten. Am kommenden Samstag ist es nun endlich soweit. In der Sporthalle Stadtmitte treffen die beiden Nachbarn aufeinander. In der Tabelle der 2.Basketball-Bundesliga rangieren beide Mannschaften punktgleich im Mittelfeld. Doch es ist auch ein Duell zweier Trainer, die viel miteinander verbindet.

Am Ende knapp gescheitert

Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights verpassen denkbar knapp den Sprung auf einen Playoff Platz. Gegen den Tabellenvierten aus Heidelberg mussten sich die Teckstädter mit 79:74 geschlagen geben. Ohne den verletzten Rohndell Goodwin fehlt am Ende nicht viel um den Favoriten aus der Universitätsstadt ins straucheln zu bringen. Nach 22.Spieltagen bleiben die Ritter somit auf Tabellenplatz zehn.

newsbild zu 4482

Noch neun Spieltage stehen vor den Basketballern der Kirchheim Knights in der 2.Bundesliga und der Weg der Teckstädter führt nach Heidelberg zum Tabellenvierten. Nach den beiden Heimsiegen gegen Nürnberg und Baunach wollen die Ritter nun auch in der Fremde wieder für Punkte sorgen.

Kirchheim Knights gegen Baunach Young Pikes 77:53Die Profi-Basketballer der Kirchheim Knights haben am Samstagabend den dringend benötigten Sieg gegen den Abstiegskandidaten aus Baunach eingefahren und so ihre Chance auf eine Playoff-Teilnahme gewahrt. Noch wichtiger - mit dem 10. Sieg hat man den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche und es sind noch neun Partien der regulären Saison zu spielen.

Der Start in die Begegung war allerdings besch...... . Baunach hat in den letzten Spielen aufhorchen lassen mit zwei außerst unglücklichen Niederlagen gegen Tabellenführer Chemnitz (73:76) und Trier (112:115) und startete wie die Feuerwehr, die Ritter ließen sie gewähren. Kirchheims Coach Parra hatte bereits nach 70 Sekunden beim Stand von 0:7 genug gesehen und nahm die erste Auszeit. Nach gespielten vier Minuten war man mit 3:12 im Hintertreffen, aber dann kamen die Ritter in Tritt. Beim Stand von 15:17 war Baunach an der Reihe mit einer Auszeit, das erste Viertel endete 18:21.

Kirchheimer Basketballer stehen erneut vor entscheidender Partie

Kirchheims Zweitligabasketballer stehen derzeit im grauen Mittelfeld der Barmer 2.Basketball-Bundesliga. Mit acht Punkten Abstand zum Tabellenende und vier Punkten Rückstand zu den Playoff-Platzierungen, ist für die Ritter noch alles drin. Am kommenden Samstag kommt der Tabellenvorletzte aus Baunach in die Teckstadt. Gegen die Youngster aus dem Frankenland müssen dringend zwei Punkte her.

Ritter ohne Chance beim Tabellenführer

Mit 88:71 mussten sich die Kirchheim Knights am vergangenen Samstagabend dem Tabellenführer aus Chemnitz geschlagen geben. Während die Teckstädter in der ersten Halbzeit noch gut dagegen halten können, dominieren die Hausherren im dritten Viertel und sichern frühzeitig die beiden Punkte. Für einen Kirchheimer Lichtblick sorgt das bisherige Sorgenkind Jalen Canty.

knightslogo

Auf den ersten Heimsieg 2019 folgt die denkbar schwerste Auswärtsaufgabe für Kirchheims Zweitligabasketballer. Am Samstag reisen die Korbjäger nach Chemnitz. Gegen den unangefochtenen Tabellenführer erwartet die Ritter ein furioses Heimpublikum und ein schwerer Gegner.

IMG 5261

Wie immer die Bilder vom Spiel in unserer Bildergalerie

Das war ein Sieg zur rechten Zeit: in die sowieso schon sehr ausgeglichene Liga mit kleinen Abständen zwischen Playoffrängen und Abstiegszone ist zusätzlich noch Bewegung von ganz unten gekommen. Die beiden designierten Abstiegskandidaten Hanau und Baunach geben plötzlich noch einmal Gas und sammeln Punkte ein - das Feld rückt noch enger zusammen, es wird brenzlig auch für Mannschaften, die eigentlich nach oben in der Tabelle geschielt haben.

Kirchheim hält damit den Vorsprung von 4 Siegen auf das Tabellenende und der Abstand zu den Playoffplätzen beträgt nur ein bis zwei Siege. Der erst dritte Heimsieg in dieser Saison (bei sechs Niederlagen) war so auch ein Geschenk an die treuen Zuschauer die zuhause nun wahrlich noch nicht verwöhnt wurden von der Mannschaft. Auswärts lief es bislang bedeutend besser - da hat man sechs Siege bei nur vier Niederlagen auf dem Konto!

knightslogo

Nach einer Serie von Auswärtsspielen kehren die Kirchheim Knights am kommenden Samstag zurück in die Sporthalle Stadtmitte. Gegen den Tabellennachbarn aus Nürnberg stellt sich für beide Teams die Frage, in welche Richtung die Teams ihren Blick richten müssen. Nur durch einen Sieg können die Mannschaften den Anschluss an die Playoff Plätze halten. Bei einer Niederlage wird der Blick wohl auch auf die hinteren Tabellenplätze gerichtet werden müssen.

Ritter treffen auf Hamburg Towers

Erneut geht es für Kirchheims Zweitligabasketballer auf eine lange Auswärtsreise. Nur wenige Tage nach dem Spiel in Rostock geht es für die Korbjäger nach Hamburg. Gegen den Tabellenzweiten der Barmer 2.Basketball-Bundesliga erwartet die Ritter eine schwere Aufgabe.

Erneuter Krimi gegen Rostock

Bei der längsten Auswärtsfahrt der Saison standen für Kirchheims Zweitligabasketballer Überstunden an. Nach zweifacher Verlängerung mussten sich die Teckstädter denkbar knapp mit 85:82 den Rostock Seawolves geschlagen geben. In einer intensiven und fehlerreichen Partie kämpfen sich die Ritter mehrfach zurück. Am Ende fehlt nur wenig um die Punkte aus dem Norden mitzunehmen.

Ritter reisen an die Nordküste

Nach einer kurzen Verschnaufpause steht für Kirchheims Zweitligabasketballer bereits am kommenden Samstag der harte Ligaalltag an. Spieltag 19 führt die Ritter nach Rostock. Beim Aufsteiger erwartet die Schwaben ein schwerer Gegner und ein furioses Publikum.

Sturmtief Zeetje wirft seine langen Schatten voraus. Während es im Süden Deutschlands kalte Temperaturen und Blitzeisgefahr gibt, haben die Rostocker derzeit mit anderen Sorgen zu kämpfen.

Ritter zittern sich zu Auswärtserfolg

Im letzten Spiel des Jahres 2018 holen die Kirchheim Knights zwei wichtige Punkte in Paderborn. Beim 78:73 Sieg erleben die Ritter ein Wechselbad der Gefühle. Durch den Sieg klettern die Teckstädter zunächst auf Platz sieben der Barmer 2.Basketball-Bundesliga. Mit 21 Punkten wird Phillip Daubner Topscorer der Partie.

IMG 4954

Wie immer zuerst die Bilder vom Spiel in unserer Bildergalerie

Der Favorit aus Sachsen hatte am späten Sonntagnachmittag keine Geschenke im Gepäck und nahm stattdessen zwei Punkte aus der Sporthalle Stadtmitte mit nach Hause.

Rückkehr zu alter Stärke?

Mit dem Auswärtsspiel am Freitagabend gegen Schalke 04 beginnt für die Kirchheimer Zweitligabasketballer der vorweihnachtliche Endspurt mit drei Spielen innerhalb von acht Tagen. Headcoach Mauro Parra möchte in der Partie gegen den Aufsteiger mit seinem Team wieder auf die Siegesstraße zurückkehren. Spielbeginn der Partie, die im Livestream über Airtango übertragen wird, ist um 20 Uhr.


Anstehende Termine

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG (90 Minuten)

Führung durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts Dauer: 90 Minuten Frühjahr, Sommer, Herbst - 25. März bis 27. Oktober Mo , Di , Mi , Do , Fr 12.00 und 14.00 Sa , So , Feiertag 12.00, 14.00 und 16.00 28. Oktober bis 04. November Mo , Di , Mi , Do , Fr , Sa , So 15.00 Uhr EINTRITT & FÜHRU…
am Mi, 27. März 2019
09:00 h - 19:30 h

KLASSISCHE KLOSTERFÜHRUNG

Kulturlandschaft und „Paradies“: Beim geführten Rundgang durch die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage der Zisterzienser Europas erleben Sie eine einzigartige Dichte an Stilrichtungen von Romanik bis Spätgotik. Sie erhalten Einblicke in das „Wirtschaftsunternehmen“ Kloster und sehen, wo einst…
am Mi, 27. März 2019
09:00 h - 16:45 h

Helden im Netz

Präventionstheater für Schüler mit der Wilden Bühne Eigentlich läuft es gerade gut im Leben von Max Krüger: Familie, Hobbies, Freunde und sogar eine hübsche Freundin gehören dazu. Doch eine SMS verändert alles. Max versteht die Welt nicht mehr. Wie gut, dass es die virtuelle Welt mit ihren unbegrenz…
am Mi, 27. März 2019
09:00 h

Süd- und Südostasien

Die Dauerausstellung umfasst die Bereiche Indien (dabei: Alt-Afghanistan), Sri Lanka, Südostasien-Festland und Java/Indonesien sowie Nepal und Tibet. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen über die großen indischen Religionen und ihrer gesellschaftlichen Grundlagen vom Altertum bi…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Orient

Die Orient-Abteilung des Linden-Museums genießt international einen hervorragenden Ruf. Neben wertvollen Kalligrafien, u. a. aus dem Nachlass der Orientalistin Annemarie Schimmel, und kostbaren Keramiken und Architekturfragmenten ist vor allem die Sammlung orientalischer Metallarbeiten berühmt. Derz…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Ostasien

Die Ostasien-Abteilung zeigt die Kulturen Chinas und Japans. Der Buddhismus in seiner ostasiatischen Ausprägung stellt die Verbindung zur Süd- und Südostasien-Abteilung her. Daran schließt sich der umfangreiche Komplex "Chinesischer Grabkult" mit Ritualbronzen und figürlicher Grabkeramik an sowie ch…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG „Königin Mathilde“

Königin Charlotte Mathilde war die letzte Königin, die Schloss Ludwigsburg bewohnte. Ihre Staats- und Wohnräume werden in dieser Führung gezeigt. Es gibt jedoch auch Einblicke in die sonst verborgene Welt des Personals, durch den Blick in einen Dienerschaftsraum. Weitere Stationen der Führung sind d…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG

Höfisches Leben und Feiern um 1600: Weikersheim gilt als das schönste Schloss in Hohenlohe. Ein Ruf, den unsere Führung schnell bestätigt: Nicht nur das Schloss, auch der barocke Schlossgarten mit seinem einzigartigen Figurenreichtum ist eindrucksvoll erhalten. Bei Ihrem Besuch in den Appartements d…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

KLASSISCHE KLOSTERFÜHRUNG

Lebendiges Bild von Architektur und Klosteralltag: Die Führung durch das Kloster zeigt herausragende Beispiele für die Romanik in Alpirsbach und gibt spannende Einblicke ins Leben der Benediktinermönche. Zu bestaunen sind u. a. frühe „Schüler-Graffiti“, Schuhe, Kleidungsstücke und Briefe von Kloster…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:30 h

Mini Mutig und das Meer

2. Preis beim Kindertheaterfestival 2016 - Gewinner des zweiten Preises bei der Kindertheaterwoche Rechberghausen 2016 Sandra Jankowski und Frank Klaffke vom Theater Sturmvogel aus Reutlingen beweisen mit ihrem interaktiven Piratentheater für Kinder ab 4, dass auch Kinder richtig mutig sind. „…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h

Vergehen und Werden Der Kreislauf des Lebens

Mit dem Tod beginnt auch der Prozess des Vergehens. Egal ob Mensch, Tier oder Pflanze – in einer festgelegten Reihenfolge beginnen Enzyme, Bakterien, Aasfresser und Kleinstlebewesen mit der Zersetzung. Aber auch jeder Gegenstand, den wir herstellen, ist einem Alterungs- und Auflösungsprozess unterwo…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Faszination LEGO

Bereits zum 4. Mal sind die Ulmer und Ludwigsburger Klötzlebauer mit Faszination LEGO im Residenzschloss zu Gast. Bei der Ausstellung vom 26. Januar bis zum 31. März 2019 zeigen sie viele neue Modelle und Themengebiete von Frankreich bis nach Hogwarts.
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Mitmachausstellung Räuber Hotzenplotz

Wer kennt ihn nicht, den Mann mit den sieben Messern? Kaum ein Bösewicht der Kinderliteratur hat so viele Fans wie der Räuber Hotzenplotz! In der kommenden Mitmachausstellung erzählt das Junge Schloss anhand von Inszenierungen und vieler Mitmachstationen die Abenteuer des berühmten Räubers. Kasperl …
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Wo ist Afrika?

„Wo ist Afrika?” fordert dazu auf, die Kontexte und Narrative der Afrika-Sammlungen des Linden-Museums neu kennenzulernen und sie kritisch zu hinterfragen. Ein großer Teil der Objekte gelangte in der Kolonialzeit in die Sammlungen. „Wo ist Afrika?“ untersucht, welche Geschichte und Geschichten den O…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Frühjahrsausstellung 2019 - Blick in die städtische Kunstsam…

Seit Beginn der 1980er Jahre baut das Kulturamt der Stadt die städtische Kunstsammlung auf und verfügt bis heute über einige hundert Arbeiten von bekannten Künstlern wie Willikens, Heintschel, Ruoff, Kiess oder Klieber. Die Ausstellung eröffnet einen Blick in die Sammlung.
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 18:00 h

Heutige Termine

Pomeranzenschau

Bis Ende April 2019 ist die Pomeranzenschau mit 50 Zitruspflanzen in der östlichen Orangerie zu besichtigen. Seit der Renaissance schmücken die exotischen Kübelpflanzen herrschaftliche Gärten. Warum das so ist, zeigt die Sonderführung „Der Duft des Südens – Die Orangerie im Winter“. Preis Der Eint…
Bis Di, 30. April 2019
 - 15:00 h

KLASSISCHE KLOSTERFÜHRUNG

Kulturlandschaft und „Paradies“: Beim geführten Rundgang durch die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage der Zisterzienser Europas erleben Sie eine einzigartige Dichte an Stilrichtungen von Romanik bis Spätgotik. Sie erhalten Einblicke in das „Wirtschaftsunternehmen“ Kloster und sehen, wo einst…
am Mi, 27. März 2019
09:00 h - 16:45 h

Leben im Bernsteinwald

Seit dem Karbon gibt es Harz erzeugende Pflanzen. Etwa 320 Millionen Jahre alt sind die ältesten Bernsteine und auf etwa 230 Millionen sind Bernsteine datiert, die die ersten eingeschlossenen Insekten aufweisen. Und die haben es in sich: Selbst winzige und filigrane Vertreter sind bis ins kleinste D…
am Mi, 27. März 2019
09:00 h - 17:00 h

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG „Königin Mathi…

Königin Charlotte Mathilde war die letzte Königin, die Schloss Ludwigsburg bewohnte. Ihre Staats- und Wohnräume werden in dieser Führung gezeigt. Es gibt jedoch auch Einblicke in die sonst verborgene Welt des Personals, durch den Blick in einen Dienerschaftsraum. Weitere Stationen der Führung sind d…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h - 17:00 h

Mini Mutig und das Meer

2. Preis beim Kindertheaterfestival 2016 - Gewinner des zweiten Preises bei der Kindertheaterwoche Rechberghausen 2016 Sandra Jankowski und Frank Klaffke vom Theater Sturmvogel aus Reutlingen beweisen mit ihrem interaktiven Piratentheater für Kinder ab 4, dass auch Kinder richtig mutig sind. „…
am Mi, 27. März 2019
10:00 h

Konzert Termine

TO THE RATS AN WOLVES

Cheap Love – European & UK Release Tour 2019 TO THE RATS AND WOLVES Haben sich die letzten Monate im Studio eingeschlossen und an neuen Songs gearbeitet. Nach nahezu komplett ausverkauften Shows mit Asking Alexandria, Any Given Day und Eskimo Callboy, kündigt die Band nun 12 Headliner-Termine …
am Mi, 27. März 2019
19:00 h

Trans//Formation

Musik jenseits der hörbaren Töne Trans//Formation ist ein Ensemble, das auf der Bühne ausschließlich improvisiert. Alle drei Musiker – Nippy Noya, Herman Kathan und Torsten Krill – beschäftigen sich seit Jahren mit dieser ganz speziellen Art, Musik aus dem Augenblick zu schöpfen, mit dem, was gena…
am Do, 28. März 2019
20:00 h

Sari Schorr

Ort: Club Bastion Einlass: 19:30 Uhr Eintrittspreise: Normal 18,-- € ermäßigt 12,-- € Teilbestuhlt Karten noch nicht im VVK Juwelier SCHAIRER 73230 Kirchheim/Teck beim Rathaus Tel: 07021/2404   Weiterführende Informationen:   Bluesrock The First Lady oft he Bl…
am Do, 28. März 2019
20:30 h

MARKUS SOMMER

SUPPORT Tobias Dellit Support: Tobias Dellit Ein eigenartig lässiger Weltschmerz, charmante Melancholie und Songs, die Widerstand gegen die kalte Vernunft leisten: Markus Sommer und seine Akustik-Gitarre gehen auf Tour. Irgendwo zwischen Blues, Hiphop und schlicht guter Gitarrenmusik ignoriert der…
am Do, 28. März 2019
20:30 h

The Gregorian Voices

Das Programm lautet: "Gregorianic meets Pop" und lässt regelmäßig ein verzaubertes und staunendes Publikum zurück. Das Experiment der Verschmelzung von Choral und Popmusik und ist begeistert angenommen worden und der sensationelle Erfolg beflügelt zu weiteren Konzertreihen. So klingt es, wenn Chor…
am Fr, 29. März 2019
19:30 h - 21:30 h

Wichtige Kirchheimer Seiten, Kooperationen und Partner