Menü

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
APP INS KINO
Die neue Smartphone APP der Traumpalast-Kinos.
a-ha STUTTGART - Tickets
a-ha STUTTGART - Tickets am 23.01.2018 20 Uhr
APASSIONATA Tickets
APASSIONATA: Lichter der Welt STUTTGART am 11.03.2018 14 Uhr
F1 KARTBAHN WERNAU
Highspeed Strecke mit insgesammt 4 Geraden zum Vollgas geben. Freizeit die Spass macht...

lmw QP3 2017 web 1Das Programm vom Landesmuseum Württemberg im Anhang

Landesmuseum Württemberg
Altes Schloss
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart
T +49 711 89 535 111
Website

Attachments:
File
Download this file (lmw_QP3_2017_web.pdf)lmw_QP3_2017_web.pdf

Veranstaltungsprogramm 2 2017 1Das Programm vom Landesmuseum Württemberg bis Ende Juni im Anhang zum anschauen

Landesmuseum Württemberg
Altes Schloss
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart
T +49 711 89 535 111
Website

jazzopen stuttgart tickets 2017 ticketDie Jazzopen Stuttgart sind in zwei Jahrzehnten eines der wichtigsten und attraktivsten Festivals Deutschlands geworden und stehen in Europa als Marke mit Strahlkraft gleichberechtigt neben anderen großen Jazzfestivals wie Montreux, Rotterdam oder Vienne. Jährlich im Juli verwandelt sich die Landeshauptstadt für zehn Tage in einen Hotspot für Musikfans, wenn das Festival Stars der internationalen Jazz-, Blues-, Soul- und Pop-Szene auf den Festivalbühnen präsentiert.

schlagernacht tickets 2017 ticketVorhang auf für die Schlagernacht des Jahres 2017: Für Fans gilt die erfolgreichste Veranstaltungsreihe des deutschen Schlagers einfach als der „place to be“. Durch die Vielzahl an hochkarätigen Künstlern, die sich in den großen Arenen Deutschlands einfinden, erwartet die Besucher regelmäßig ein Feuerwerk aus Unterhaltung und Emotionen pur.

fury tickets 2016Fury In The Slaughterhouse legen nach und gehen im Sommer 2017 auf große Open-Air-Tour!
So, 20.08.17, 20:00 Uhr
Klosterhof Wiblingen
Schlossstraße 38, 89079 ULM / WIBLINGEN

Tickets buchen

albert hammond tickets 2017 ticketDer gebürtige Londoner mit familiären Wurzeln in Gibraltar hat einige der bekanntesten Popsongs der vergangenen vier Jahrzehnte (co)komponiert: Von seinen selber gesungenen Chartbustern "It Never Rains In Southern California", "The Free Electric Band" und "I'm A Train" bis hin zu den für The Hollies ("The Air That I Breathe"), Whitney Houston ("One Moment in Time"), Leo Sayer ("When I Need You"), Starship ("Nothing's Gonna Stop Us Now"), Willie Nelson & Julio Iglesias ("To All the Girls I've Loved Before"), Tina Turner ("I Don't Wanna Lose You"), Joe Cocker ("Don't You Love Me Anymore"), Chicago ("I Don't Wanna Live Without Your Love") oder Duffy (CD: "Endlessly", 2010) geschriebenen Titeln (auf Tonträgern 360 Millionen Mal verkauft!). Die populärsten Stücke sind – in von ihm aufgenommenen Neuauflagen – Bestandteil seiner "Legend"-Alben, deren zweite Folge (Hypertension Music/ Soulfood Music Distribution) 2012 erschienen ist. Ende 2013 erschien das Debüt Livealbum "Songbook 2013: Live in Wilhelmshaven".

burg li 1Im Herzen der Fränkischen Schweiz, auf einem Hochplateau über dem Ailsbachtal an der Burgenstraße gelegen, erwartet Sie das Naturparadies Burg Raben­­stein mit seinem vielfältigen Erholungs- und Veranstaltungs­angebot.

Der Wanderer kehrt hier gerne ein, denn in der urigen Gutsschenke kommt bodenständige fränkische Küche auf den Tisch. Im Sommer wird der große Vorplatz zum Biergarten, der sich bis unter eine imposante Gruppe alter Baumriesen erstreckt.
Besonders für Familien und Natur-Interessierte ist das Naturparadies Burg Rabenstein ein lohnendes Ziel. In den Sommermonaten erfahren Sie in der Falknerei alles über die Jagd mit Greifvögeln, können diese in ihren Volieren beobachten und bei den täglich stattfindenden Flugschauen hautnah in Aktion erleben.

theaterhausDas Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas. Mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.
Seit der Einweihung des neuen Hause im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen.

GG 2017 Flyer Website 1GOLDGELB.
Für die einen ist es „nur“ ein Musikfestival im Sonnenblumenfeld.
Für die anderen ein Lebensgefühl.
Gefühl wie im Urlaub:
Open Air, strahlende Sonnenblumen, Strohballen, die GOLDGELB das rustikale Ambiente verleihen und
gleichzeitig zum Verweilen einladen.
Leben wie die Musik:

Attachments:
File
Download this file (GG_2017_Flyer-Website.pdf)GG_2017_Flyer-Website.pdf

schloss-kirchheimEine außergewöhnliche Erwerbung ist den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg gelungen: das Porträt der Gräfin Claudine Rhedey, Ehefrau des Prinzen Alexander von Württemberg. Das großformatige Gemälde, ein Meisterwerk der Bildniskunst des 19. Jahrhunderts, wird nach seiner Restaurierung in Schloss Kirchheim unter Teck zu sehen sein. Dort, in der ehemaligen württembergischen Witwenresidenz, können die Staatlichen Schlösser und Gärten zeigen, wie das private Leben der Mitglieder der Herrscherfamilie aussah, die nicht an der Regierung des Landes beteiligt waren. Das Hauptstaatsarchiv Stuttgart verfügt, ergänzend zum neu erworbenen Porträt der Staatlichen Schlösser und Gärten, über das persönliche Tagebuch der jungen Gräfin – ein anrührendes Zeugnis aus dem Leben in der Gesellschaft jener Zeit.

HP Juni Juli 2017 web 1Kommunales Kino Esslingen e. V.
Maille 4 - 9
73728 Esslingen
Telefon: +49.711.310595-15 (keine Reservierungen)
Kartentelefon: +49.711.310595-10 (Anrufbeantworter)
Telefax: +49.711.310595-30
E-Mail:> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website & Programm

Attachments:
File
Download this file (HP_Juni_Juli_2017_web.pdf)HP_Juni_Juli_2017_web.pdf

Monatsspielplan April August 2017 RZ SCREEN 1Das Programm des Forum am Schlosspark in Luwigsburg bis Ende Mai 2017

Tourismus & Events Ludwigsburg
Forum am Schlosspark
Stuttgarter Str. 33
71638 Ludwigsburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle Text und Bild: Website

franzk programmheft 5 1Das aktuelle Programm bis Juni im Anhang zum downloaden...

Kulturverein franz.K e.V.
Unter den Linden 23
72762 Reutlingen
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Quelle: Website franzk

Attachments:
File
Download this file (franzk_programmheft-5.pdf)franzk_programmheft-5.pdf

Paulette Szene14 300 Titelbild WAZ

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Paulette – Oma zieht durch
Komödie mit Diana Körner
Oma Paulette muss von Grundsicherung leben, ist verbittert, bösartig und extrem rassistisch. Als der Gerichtsvollzieher auch noch ihre Möbel holt, reicht es. Sie nimmt ihr Leben in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau – Paulette dealt mit weichen Drogen. Zunächst ziemlich ungestört, denn wer würde das von einer älteren Dame erwarten. Dafür muss sie sich die Konkurrenten und Neider aus der Unterwelt vom Hals halten. Das nun viel bessere Leben, sowie auch die für den Geschäftserfolg unumgängliche Begegnung mit Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe, bewirken etwas. Paulette entdeckt Seiten an sich, die sie regelrecht sympathisch erscheinen lassen – na beinahe, jedenfalls …

Die Farben Chinas Copyright Linden Museum Stuttgart Foto A. Dreyer 1 Monochrome Porzellane aus der Sammlung Dr. Georg Büchner
2. April bis 3. September 2017 Das Linden-Museum Stuttgart zeigt von 2. April bis 3. September 2017 die Kabinett-Ausstellung „Die Farben Chinas“. Präsentiert werden monochrome Porzellane aus der Sammlung Dr. Georg Büchner. Porzellan gehört zu den großen chinesischen Erfindungen. Dabei beruht die Schönheit der Töpferarbeiten auf dem perfekten Zusammenspiel von Form, Glasur und Dekor. Wo auf Dekore verzichtet wird, liegt das Augenmerk ganz auf der schlichten Eleganz der Glasuren. Bis zum Ende der Kaiserzeit gelang es den chinesischen Töpfern durch ihr

IMG 7445Das größte SchweineMuseum der Welt - das besondere Museum in Stuttgart. Schauen Sie sich in unserer Bildergalerie vom SchweineMuseum schon mal um

Das Museum
Mo - So 11:00 - 19:30 Uhr
letzter Einlass 18:45 Uhr

Lichtenstein A1968 GL1236 b 2Amerikanische Graphik 1960-1990
In Kooperation mit dem National Museum Oslo präsentiert die Staatsgalerie Stuttgart außergewöhnliche Werke der amerikanischen Druckgraphik von 1960 bis 1990.

Die Druckgraphik diente in der Vergangenheit vor allem dazu, religiöse oder politische Inhalte einem breiten Publikum zugänglich zu machen und war ein wichtiges Kommunikationsmittel. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren es vor allem die deutschen Expressionisten, die sich massiv dieser Technik widmeten. Ende der 1950er-Jahre erlebte auch die USA einen wahren »Graphic Boom«.

Zu diesem Zeitpunkt begannen die bedeutendsten Künstler der amerikanischen Avantgarde, vertreten durch Abstrakten Expressionismus, Hard Edge, Pop Art, Minimal Art und andere Stilrichtungen, mit verschiedensten Drucktechniken zu arbeiten bzw. zu experimentieren. Eigens auf Druckgraphik spezialisierte Verlage wie Universal Limited Art Editions (ULAE) in New York, gegründet 1957 von Tatyana Grosman,

staatsgalerie stuttgart hansjoerg mayer doehl websiteIn der inzwischen siebten Präsentation der Reihe »Schaufenster Sohm« zeigt die Staatsgalerie Stuttgart die Arbeiten von Hansjörg Mayer. Eine der schönsten Charakterisierungen des Druckers und Künstlers – des Druckkünstlers – Hansjörg Mayer lautet: »Typoet«. Seine Druckerzeugnisse der 1960er-Jahre sind 'Konkrete Typoesie'.

1943 in Stuttgart geboren, schlägt er schon als Kind in der Druckerei seines Großvaters berufliche Wurzeln, lässt sich später in den verschiedensten Printverfahren ausbilden und absolviert ein Graphikstudium. 1961 bereits gibt er sein druckkünstlerisches Debüt und empfiehlt sich damit den international vernetzten Künstlern der Konkreten Poesie:

ramos tobacco rhodaBegleitend zu »The Great Graphic Boom« präsentiert die Staatsgalerie Stuttgart im Graphik-Kabinett in der Ausstellung »Pop Unlimited« ausgewählte Werke amerikanischer Pop Art. Neben Hauptvertretern wie Jim Dine, Mel Ramos und Andy Warhol werden auch Graphiken der Wegbereiter wie Nicholas Krushenick, Jasper Johns und Robert Rauschenberg gezeigt. Alle Arbeiten auf Papier stammen aus dem eigenen Bestand und bilden einen Querschnitt durch die Entwicklung der Pop Art-Bewegung, die sich in den 1960er-Jahren in Amerika formierte. Das Triviale wurde zum Mittelpunkt des künstlerischen Interesses; Motive aus der Alltagskultur sowie der Konsum- und Warenwelt erhielten eine neue Bildwürdigkeit. Der Subjektivität und emotionalen Bewegtheit des Abstrakten Expressionismus setzten die Pop Art-Künstler eine objektive, konzeptionelle Systematik entgegen.

MvM Messkirch Hochaltar Mitteltafel Detail PostkarteErstmals widmet die Staatsgalerie Stuttgart dem Meister von Meßkirch, einem der bedeutendsten deutschen Maler der Frühen Neuzeit, eine umfassende monographische Ausstellung, in der ein Großteil seiner heute verstreut in Museen und Privatsammlungen Europas und der USA befindlichen Tafelbilder und Zeichnungen vereint zu sehen sind.

Seine koloristisch außergewöhnlichen Bilder – darunter der umfangreiche Altarzyklus aus der Kirche St. Martin in Meßkirch von 1535/38 – beanspruchen höchstes historisches Interesse, da sie – im Unterschied zu der sich in Württemberg fast flächendeckend durchsetzenden Reformation – das regionale Festhalten am altgläubigen Bekenntnis dokumentieren.

Die Große Landesausstellung zielt darauf ab, ein neues Bewusstsein für die entwicklungsgeschichtliche Bedeutung des Meisters von Meßkirch zu wecken, der nicht nur zu den frühesten Malern der Katholischen Reform zählt, sondern auch in seinen Bildtafeln all jene Gestaltungsmittel vorwegnimmt, die charakteristisch für die spätere gegenreformatorische Kunst im Zeitalter der Konfessionalisierung werden sollten.

HOLME Ausstellungsansicht2 81c4432017 wird der von der Sparda-Bank Baden-Württemberg und dem Kunstmuseum Stuttgart gemeinsam ins Leben gerufene »Kubus. Sparda-Kunstpreis im Kunstmuseum Stuttgart« zum dritten Mal vergeben. Der Preis würdigt herausragende bildkünstlerische Leistungen und richtet sich an Künstlerinnen und Künstler mit einem Bezug zum Land Baden-Württemberg. Diese können hier geboren sein oder haben ihren Schwerpunkt künstlerischer Arbeit nach Baden-Württemberg verlegt.
Ein Gremium aus 15 Vertreterinnen und Vertretern baden-württembergischer Museen, Akademien und Kunstvereinen hat Künstlerinnen und Künstler vorgeschlagen, deren Werk der Gattung Malerei, beziehungsweise einem erweiterten Begriff der Malerei zuzuordnen ist. Unter der Bezeichnung »Ausstieg
aus dem Bild«, die der Kunstpublizist László Glózer geprägt hat, begann die Kunst in den 1960erJahren, den Raum außerhalb der klassischen Bildgrenzen zu erobern. Die von der Jury nominierten Künstlerinnen Leni Hoffmann, Myriam Holme und Corinne Wasmuht stellen in ihren Werken die Beziehung von Malerei und Raum in den Mittelpunkt. Jede Künstlerin stellt in einer Etage des Kubus aus. Während der Laufzeit der Ausstellung bestimmt eine weitere Jury die diesjährige Preisträgerin. Zudem wird am Ende der Ausstellung ein von der Sparda-Bank ausgelobter Publikumspreis vergeben.
Leni Hoffmann (*1962 in Bad Pyrmont, lebt in Düsseldorf/Karlsruhe) studierte an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Meisterschüler von G. K. Pfahler. Seit 2002 ist sie Professorin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Leni Hoffmann arbeitet in situ. Ihre zeitbasierten Interventionen verschränken den Innen- und Außenraum. Volumen werden gebaut und dematerialisiert, Scheinflächigkeit hergestellt. Das Übersehene und dem Ort Eigene gerät in den Blick. Alltägliche Werkstoffe – Beton, Knete, Gitterroste, LKW-Planen, ganze Zeitungsauflagen – finden Verwendung. Die Kontextverschiebung des Materials schafft Raum für die Begegnung mit ihrem künstlerischen Eingriff und fordert den Betrachter als Teilhabenden am Werk ein.
Myriam Holme (*1971 in Mannheim, lebt in Mannheim) studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Sie übernahm mehrere Gastprofessuren in Karlsruhe und München sowie Lehraufträge an renommierten Kunstschulen, darunter an der Kunstakademie Düsseldorf. Ausgangspunkt
ihrer poetischen Gemälde und raumgreifenden Werke ist eine Untersuchung der Eigenschaften unterschiedlicher Materialien, wie Aluminiumblech und Glas. In den Arbeiten treffen Gegensätze aufeinander: glänzende und matte Oberflächen, flächige und plastische, kleinteilige und massive Elemente.
Die Werke bewegen sich häufig von der Wand in den Raum und durchmessen ihn nach allen Seiten.
Corinne Wasmuht (*1964 in Dortmund, lebt in Berlin und Karlsruhe) studierte an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 2006 ist sie Professorin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Die Künstlerin fügt in ihren großformatigen Werken Fragmente der Wirklichkeit kaleidoskopartig zusammen. Grundlage ihrer Arbeiten ist ein sich ständig erweiterndes Archiv aus vorgefundenen Abbildungen, zum Beispiel aus medizinischen Fachzeitschriften. Daraus collagiert Wasmuht am Computer ihre Bildideen als Vorlagen für ihre Gemälde. Die präzise gemalten Bilder ihrerseits wirken zunächst als seien sie Momentaufnahmen. Tatsächlich liegen ihnen sorgfältig erarbeitete Kompositionen, eine differenzierte Farbigkeit und Lichtführung zugrunde.

Stiftung Kunstmuseum Stuttgart GmbH
Kleiner Schlossplatz 13
70173 Stuttgart
Tel.: + 49 (0) 711 / 216 196 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website und Quelle: Stiftung Kunstmuseum Stuttgart

Bild: Myriam Holme, ein bogen hinauf ins vielleicht, 2017, Kunstmuseum Stuttgart

 

KMS Frontal Daemmerung 18e939Das Kunstmuseum Stuttgart widmet sich im Sommer in einer großen Sonderausstellung der umfangreichen Sammlung von Alison und Peter W. Klein. Der persönliche, von individueller Sammelleidenschaft geprägte Charakter der Sammlung folgt dabei keinem klassischen Muster. »Wir kaufen nur, was uns gefällt. Das Entscheidende ist, dass uns ein Kunstwerk berührt. Wir lassen uns nicht von großen Namen oder aktuellen Trends auf dem Kunstmarkt leiten«, erklären die Sammler. So ist eine Sammlung entstanden, die in ihrer Vielfalt ihresgleichen sucht. Der Nussdorfer Unternehmer Peter W. Klein und seine US-amerikanische Frau Alison kamen in den 1980er-Jahren zur Kunst – und seitdem hat diese sie nicht mehr losgelassen.

LOHSE Bewegung 1952 9384c61924 fing alles an: Der holländische Künstler Theo van Doesburg führte den Begriff der Konkreten Kunst ein. Er bezeichnet eine ungegenständliche Richtung, die die Mittel der Kunst – Farben, Formen, Rhythmus – auf der Fläche und im Raum untersucht.

Von 1966 bis 1998 setzte sich der in Stuttgart gebürtige Heinz Teufel (1936–2007) in seiner Galerie, die er u.a. in Koblenz und Köln geführt hat, für die Konkrete Kunst ein. Seine über 200 Werke umfassende Sammlung Konkreter Kunst, in der Max Bill, Josef Albers, Camille Graeser, Bridget Riley und viele mehr vertreten sind, gehört seit 2009 zum Bestand des Kunstmuseum Stuttgart. Aus Anlass des 10. Todestages von Heinz Teufel zeigt das Kunstmuseum Stuttgart eine Sonderausstellung mit ausgewählten Werken dieser Sammlung.

1. Juli bis 29. Oktober 2017
Die Kunsthalle Tübingen widmet der weltbekannten iranischen Künstlerin Shirin Neshat eine große retrospektiv angelegte Einzelausstellung. Neben den wichtigsten Werken ihrer verschiedenen Schaffensphasen präsentiert die Schau auch Arbeiten der Künstlerin, die das erste Mal in Europa zu sehen sein werden.

Die iranische Künstlerin, Fotografin und Filmemacherin Shirin Neshat (*1957) ist insbesondere für ihre Auseinandersetzungen mit der Lage von Frauen in der muslimischen Welt bekannt. Sie wuchs in einem wohlhabenden, westlich orientierten Elternhaus auf und besuchte ein katholisches Internat in Teheran. Als 1979 Ayatollah Khomeini durch die iranische Revolution an die Macht kam, ging sie in die USA, um dort Freie und Darstellende Kunst zu studieren. 1990, ein Jahr nach Khomeinis Tod, kehrte sie erstmals in den Iran zurück, der sich durch die Revolution in der Zwischenzeit völlig verändert hatte. Auf diesen Wandel reagiert sie mit der international berühmt gewordenen schwarzweiß-Fotoserie Women of Allah (1993–1997), die zugleich den Beginn ihrer ersten wichtigen Schaffensphase als professionelle Künstlerin markiert. Die Aufnahmen zeigen Porträts von bewaffneten islamischen Frauen, deren von Kleidung unbedeckten Stellen, etwa an Gesicht oder Hände, mit Texten zeitgenössischer iranischer Lyrikerinnen in der Landessprache Farsi überschrieben sind.

40 stuttgart rotenberg detail inschrift eingang ssg foto roland rossner ssg pressebildLiebeslyrik im Mai am „Monument ewiger Liebe“
Wenn die Eisheiligen durchs Neckartal gezogen sind, kann man sich wieder auf milde Abende freuen. An einem hoffentlich freundlichen Maienabend liest Doris Grau auf den Stufen der Grabkapelle Liebeslyrik, inspiriert vom Ort: Das Mausoleum der jung verstorbenen württembergischen Königin Katharina ist berühmt als „Monument ewiger Liebe“. Die Premiere des ungewöhnlichen Abends ist am Freitag, 19. Mai um 19.00 Uhr. Eine zweite Veranstaltung findet am 23. Juni statt. Für die Abendveranstaltung an der Grabkapelle ist eine Voranmeldung notwendig.

Ewige Liebesworte am „Monument ewiger Liebe“
Doris Grau war viele Jahre lang die Verwalterin der Grabkapelle – mit ganzem Herzen. Dass die Kapelle vom württembergischen König für seine jung verstorbene Frau Katharina errichtet wurde, weithin sichtbar über den Weinbergen des Neckartals und über dem Portal mit dem Bibelspruch “Und die Liebe höret nimmer auf“ geschmückt – das war wohl über Jahre hin Inspiration. Im letzten Jahr startet Doris Grau einen ersten Abend als „Versucherle“ – und viele Menschen hörten zu,

schlossfestspiele ludwigsburg

»Die Farben der Freiheit« grundieren die Ludwigsburger Schlossfestspiele, die vom 4. Mai bis 22. Juli 2017 stattfinden.

La Fura dels Baus, Salif Keïta, Jordi Savall, Khatia Buniatishvili, Franui, Menahem Pressler, Igor Levit und Vincent Klink sind nur ein paar Künstler der Saison 2017, die sich die Freiheit nehmen, sich auch außerhalb der üblichen Genregrenzen zu bewegen. Auch die Tanzproduktionen des Ballett am Rhein um Choreograf Martin Schläpfer und Alain Platels neues Tanztheater »Nicht schlafen« versprechen bereichernde Entdeckungen. Neben Ludwigsburg bieten die Schlossfestspiele besondere Konzertmomente auch in Bietigheim-Bissingen, Haigerloch, Salem, Stuttgart, Tamm, Wertheim und Wolfegg.

Copyright LightSniper Michael Haussmann DSC 8353Zur diesjährigen KSK Music Open haben sich wieder zahlreiche bekannten Künstler angemeldet. Es kommen:
Silbermond am 28.07., Dieter Thomas Kuhn & Band am 29.07., Sabaton, STAHLZEIT und Equilibrium am 30.07., Die Nacht der Musicals findet am 01.08. statt, LaBrassBanda, MOOP MAMA und Django S am 04.08., Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld und Meine Zeit am 06.08.

Bildrechte und Quelle: KSK Open
Mehr Infos und hier klicken

2017 startseite bildLiebe Freundinnen und Freunde der Filmkunst,

was kann es Entspannenderes geben, als an einem lauen Augustabend bei einem kühlen Getränk auf dem Martinsplatz zu sitzen und über Devid Striesow in „Ich bin dann mal weg“ herzlich zu lachen? Für mich und offenbar für viele andere Kinofreunde aus Kirchheim unter Teck und aus der ganzen Region ist das eine perfekte Sommernacht!

Schon zum 14. Mal führt cineX diese wunderbare S

40 Grabkapelle Wuerttemberg foto bayerl ssg presssebildChorklang im Kapellenraum: Am Sonntag beginnen die sommerlichen Chorkonzerte

Am 7. Mai entfaltet sich im Rund der Grabkapelle auf dem Württemberg der volle Chorklang: Dann startet die neue Reihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit Chor-Auftritten in der berühmten Akustik unter der Kuppel. Ab Mai wird an jedem ersten Sonntag im Monat ein Chor singen. Beim ersten Termin am 7. 5. treten die „Fellbacher Trollinger“ auf.

Gesang als reformatorische Tradition
2017 wird überall daran erinnert, dass Martin Luther vor 500 Jahren seine Thesen veröffentlichte und damit die Reformation auslöste. Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist das der Anlass, das ganze Jahr unter das Thema „ÜBER KREUZ. Reformation und Gegenreformation in Klöstern und Schlössern“ zu stellen. Auch die Grabkapelle auf dem Württemberg macht mit: Hier bringen die Staatlichen Schlösser

theaterhausDas Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas. Mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.
Seit der Einweihung des neuen Hause im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen.

RaeGa PH 2017 1Live-Kultur in der RÄTSCHE seit 1980

Veranstaltungsprogramm  2017

Öffnungszeiten im Rätsche Garten:
Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Für die Spiele der Fußball-EM gelten besondere Öffnungszeiten (siehe Veranstaltung).

Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen/Steige

07331 4 22 20
07331 69 08 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Attachments:
File
Download this file (RaeGa_PH_2017.pdf)RaeGa_PH_2017.pdf

05 07Das Programm Mai-Juli2017 ist zum Runterladen bereit (siehe "Download") und liegt an vielen Orten in Kirchheim und Umgebung aus!
VVK: siehe HIER (Juwelier Schairer, 73230 Kirchheim-Teck, Am Rathaus, Tel 07021 2404)

club bastion

Max-Eyth-Straße 57/2
73230 Kirchheim unter Teck
Telefon: 07021/480319

Homepage

landesmuseum stuttgartLandesmuseum Württemberg
Altes Schloss
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart
T +49 711 89 535 111
Website

klostersommerDas sollte man nicht verpassen. Dieses Jahr sind u.a. ANASTACIA, PHIL – GENESIS & PHIL COLLINS TRIBUTE, SALTATIO MORTIS SUPPORT: VERSENGOLD, VANESSA MAI & BAND, BLACKMORE'S NIGHT – RITCHIE BLACKMORE & SUPPORT, GOCOO – TOKYO TRIBAL GROOVE ORCHESTRA, RAINHARD FENDRICH LIVE
SCHWARZODERWEISS-TOUR 2017, MERCI, UDO JÜRGENS! TRIBUTE SHOW, CHRISTINA STÜRMER, WILLY ASTOR REIM TIME, DODOKAY SCHWABEN – MENSCHEN – ABENTEUER, KLOSTER IN FLAMMEN
DIVA MEETS TENÖRE zu Gast im Kloster Hirsau.

Mehr Infos und Karten auf der Website

Raetsche PH 1703 1Live-Kultur in der RÄTSCHE seit 1980

2010 feierte die Rätsche ihr 30-jähriges Live-Kultur Jubiläum.
Ein schöner Anlass, einen Blick auf die Geschichte zu werfen.

Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen/Steige

07331 4 22 20
07331 69 08 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Events auch in unserem Veranstaltungskalender

Attachments:
File
Download this file (Raetsche_PH_1705.pdf)Raetsche_PH_1705.pdf

Garten CampFür Kinder und Jugendliche: 5 Tage intensiv mit Abschlussvorstellung!
in den Ferien: Camp von 9 bis 17 Jahre
Eingeteilt in zwei verschiedenen Altersgruppen vom:
27. Juli bis einschliesslich 31. Juli 2017
jeweils 10.00 - 16.30 Uhr.
Teilnahme pro Person: 195,00 €

Diesel Prog Sommer 2017 korr 1Alle Events auch in unserem Veranstaltungskalender


Kulturzentrum Dieselstrasse e.V.

Dieselstrasse 26
73734 Esslingen
Büro +49 (0) 711 / 388 452
Kartenreservierung +49 (0) 711 / 387 120
Fax +49 (0) 711 / 388 310
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: Website, Foto:Eric Höllisch

 

 

bodyguard tickets 2017 ticketBodyguard“, das ist jene Art Liebesgeschichte, die von Anfang an das Zeug zur Legende hatte: Allein in Deutschland ließ der fesselnde Blockbuster mit Superstar Whitney Houston und Frauenschwarm Kevin Costner über sechs Millionen Romantikfans die Taschentücher zücken. BODYGUARD – DAS MUSICAL bringt die packende Lovestory endlich live auf die große Bühne: noch glamouröser, noch spannender und noch romantischer.

PG Heft 2017.1 webHerbert Häfele und Erich Koslowski sind „die“ Galgenstricke.
39 Kabarettjahre haben sie auf dem Buckel.
Begonnen hat alles an der Pädagogischen Hochschule Esslingen. Die PH wurde geschlossen. Der eigene Galgenstrickkeller 1985 eröffnet. Die Galgenstricke bieten, was Kabarett bieten muss. Stoff zum Lachen und Nachdenken.
Sie öffnen die Augen. Wir sehen uns und die Anderen anders.
Nichts ist vor ihnen sicher.

Das aktuelle Programm auch in unserem Veranstaltungskalender

friedrichsbauIm Her­zen Stutt­garts be­fand sich einst das Fried­richs­bau Thea­ter, wo be­reits in den 1920er und 30er Jah­ren Gast­stars wie Grock, Jo­se­phi­ne Baker und Char­lie Ri­vel für höchs­tes in­ter­na­tio­na­les Ni­veau stan­den. Im Krieg brann­te die­ser pracht­vol­le Ju­gend­stil-Bau voll­kom­men aus und in den 1950er Jah­ren wur­de er schließ­lich ab­ge­ris­sen.
An his­to­ri­scher Stel­le ent­stand 1994 das Fried­richs­bau Va­rieté. Es kann zu den bes­ten in­ter­na­tio­na­len Va­rietébüh­nen Deutsch­lands ge­zählt wer­den und ist in der viel­sei­ti­gen Kul­tur­land­schaft Stutt­garts zur In­sti­tu­ti­on ge­wor­den. Tra­di­ti­on und In­no­va­ti­on so­wie der ho­he An­spruch an die Künst­ler und sich selbst ver­ei­nen sich in den bun­ten Vor­stel­lun­gen, die in­zwi­schen schon seit über 20 Jah­ren Abend für Abend das Pu­bli­kum ver­zau­bern und in ei­ne Welt der Träu­me ent­füh­ren.

Kulturprogramm 2016 2017 1LIEBE FREUNDE DER KULTUR
IN NÜRTINGEN,
ihren guten Ruf als Kulturstadt hat sich Nürtingen über viele
Jahre erarbeitet und dank eines engagierten Kulturamtes und
dessen Mitstreitern auf hohem Niveau lebendig gehalten. Das
soll auch in Zeiten knapper Kassen so bleiben, denn die Kultur
ist ein hohes Gut. Mit der Stadthalle K3N, die sich als Treffpunkt
für Theaterfreunde etabliert hat, und der Kreuzkirche,
die Musik- und Kunstliebhaber wegen ihrer besonderen Atmosphäre
schätzen, haben wir zwei hochkarätige und zentral gelegene

Attachments:
File
Download this file (Kulturprogramm_2016_2017.pdf)Kulturprogramm_2016_2017.pdf

image003Das Jahresprogramm im Angang zum downloaden

Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Kirchplatz 10
89143 Blaubeuren
Tel 07344-9669-912
Fax 07344-9669-915
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Home www.urmu.de

Flipbook JP KG 2016 1Viele machen Kultur - wir bringen Sie hin. Mit rund 3000 Veranstaltungsangeboten pro Spielzeit in den Sparten Theater, Kunst, Kino, Literatur und Konzert sind wir Ihr Ansprechpartner Nummer 1 für Kultur im Großraum Stuttgart.

 

Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V.
Theodor-Heuss-Straße 21
70174 Stuttgart
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website

Attachments:
File
Download this file (Flipbook JP_KG_2016.pdf)Flipbook JP_KG_2016.pdf

schloss ludwigsburgFührungen und Veranstaltungen im Ludwigsburger Residenzschloss

Eine Besichtigung der Innenräume ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Dafür stehen zwei verschiedene Führungen zur Auswahl: Führung „König Friedrich“ und Führung „Königin Mathilde“.
Führung „König Friedrich“ beginnt im Garde-/Marmorsaal und führt durch das Appartement des Königs mit Thronsaal, Bildergalerie und Ordenskapelle.

museen galerien 1Bemerkenswert sehenswert:
Die Museen und Galerien in Ulm/Neu-Ulm.
Ein attraktives Spektrum von Funden der Ur- und Frühgeschichte über Schaffenswerke des Mittelalters bis hin zu Bildern und Plastiken der Moderne und Gegenwart.

Quelle: Tourist-Information Ulm/Neu-Ulm
Münsterplatz 50 (Stadthaus)
Tel. 0731/161-2830
www.tourismus.ulm.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-18 Uhr u. Sa 9-16 Uhr
zusätzlich von April bis Dezember
Sonn-/Feiertag 11-15 Uhr

Attachments:
File
Download this file (museen-galerien.pdf)museen-galerien.pdf

JC Logo Mittel 400

Verschenken Sie Kultur!
Geburtstag, Weihnachten, Ostern ... oder einfach so. Es gibt viele Anlässe einen Gutschein des Jazzclub Ludwigsburg zu verschenken. Für einen kostenlosen Konzertbesuch oder eine Jahres-Mitgliedschaft. Sie verschenken nicht nur viel Spaß und Unterhaltung - Sie fördern damit auch die Kultur in der Region.

Weitere Infos erhalten Sie an der Abendkasse oder telefonisch unter 07154/183241. Gutscheine haben für Konzerte mit Vorverkauf keine Gültigkeit.

opernhaus3Spielplan des Stuttgarer Staatsballett bis Juli 2017

als Download unten

Stuttgarter Ballett
Oberer Schlossgarten 6
70173 Stuttgart
Quelle: Website

3 sparten schauspiel 2016 2017 druck 1Liebes Publikum,
Grenzen und Grenzüberschreitung werden immer wichtiger in unserem Leben. In unserem Design werden die Grenzen selbst als Spiel wahrgenommen. Unsere Partner vom Spector Bureau aus Leipzig haben Linien und Räume entworfen, die selber mit dem Begriff der Grenze spielen. Eine Linie wird zur Grenze, Steine übereinandergestapelt symbolisieren ein Steinmännchen, eine temporäre Grenze aufeinandergestapelt von jemandem, der sagt: „Hier war schon Einer und bestimmt bin ich nicht der Letzte“ – virtuelle Begegnung findet statt, zufällig und kalkuliert.
Genauso verstehen wir die Wanderung durch unseren Spielplan als eine Reise durch die Theaterliteratur,
durch die Welt des Spiels, die nicht weit entfernt ist von der des Lebens und doch durch eine Grenze getrennt.

Staatsgalerie StuttgartMuseumsmekka, Dreispartenhaus und Architekturhotspot
Die baden-württembergische Landeshauptstadt ist vor allem eines: ein Multitalent. Verschiedenste Einflüsse aus den Bereichen Wirtschaft, Architektur und Kunst machen sich hier bemerkbar und so verwundert es nicht, wenn sich diese auch in der Kulturszene der Stadt wiederfinden. Weltberühmte Automobil- und Kunstmuseen, Europas größtes Dreispartenhaus, herrschaftliche Schlösser und geschichtsträchtige Bauten – das ist die Kulturmetropole Stuttgart.

Am Knotenpunkt der Landeshauptstadt, dem Schlossplatz, zieht seit 2005 ein spektakulärer Glaskubus mit steinernem Würfel im Inneren alle Blicke auf sich. Auf eindrucksvollen 5.000 qm wird die Sammlung mit rund 15.000 Exponaten vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart laufend durch spannende Wechselausstellungen ergänzt. Bekannt ist das Kunstmuseum Stuttgart vor allem für sein Herzstück – das »Großstadt«-Triptychon von Otto Dix. Doch neben weiteren rund 250 Exponaten des Realismus-Künstlers versprechen große Namen wie beispielsweise Willi Baumeister und Adolf Hölzel ein großes Kunsterlebnis.

Hundertwasser Flyer Homepage Stand 01 2017 1Der Innenhof des Hundertwasser-Wohnhauses ist von zwei Seiten jeweils bis zu einem Gartentor jederzeit für Besichtigungen zugänglich und einsehbar. Der Kern- bereich des Hofes ist den Bewohnern vorbehalten. Mit einer angemeldeten Stadtführung zeigen unsere Gäste- führer Ihnen unterhaltsam und kurzweilig die schönsten Seiten unserer Stadt natürlich auch das Hundert- wasser-Wohnhaus. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.plochingen.de/Stadtfuehrungen.

GrevesmuhlKlassikreihe startet
Grevesmühl-Violin-Duo ist am Sonntag, 19. Februar im Quadrium zu Gast WERNAU. Die Klassik-Reihe „Musikalische Highlights im Quadrium“ startet in eine neue Spielzeit. Das Programm besteht aus zwei Konzerten. Den Auftakt macht am Sonntag, 19. Februar das Grevesmühl-Violinen-Duo. Zu hören sind Raritäten von der Klassik bis zur Spätromantik. Auf dem Programm stehen erlesene Stücke von Ignaz Pleyel, Johannes Kalliwoda, Franz Berwald und Reinhold Gliére. Beginn: 18 Uhr. Saalöffnung ist um 17 Uhr.

Plochingen Stadtplanflyer 2015 RZ3 1

Quelle: PlochingenInfo
Marktstraße 36
73207 Plochingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 07153 / 7005-250
www.plochingen.de

galeriebild08 300x198Das Scala, und damit nicht etwa „die“ Scala, ist der älteste und traditionsreichste Veranstaltungsort für Kultur in Ludwigsburg.
Der Clußsche Saalbau (nach der Clußschen Brauerei) wird seit Beginn dieses Jahrhunderts als Kultursaal genutzt: Theater, Kino, Kabarett und Musik haben seit jeher hier Platz gefunden.

Veranstaltungskalender 01 2017 1Mit der zentralen Lage im Großraum Stuttgart, einer guten Infrastruktur und der günstigen verkehrstechnischen Anbindung in alle Himmelsrichtungen sind Uhingen und das Uditorium eine gute Bühne für Veranstaltungen aller Art. Alles Wissenswerte über das Uditorium sowie den aktuellen Veranstaltungsplan finden Sie auf diesen Seiten. Zudem können Sie hier Tickets für alle Veranstaltungen ordern.

Flyer Hohenstaufen Fuhrungen 2016 1Wer nicht nur den einmaligen Blick vom 684 Meter hohen Gipfel des Hohenstaufen genießen, sondern auch mehr über seine bewegte Geschichte erfahren möchte, dem bietet die Stadt Göppingen auch in diesem Frühjahr und Sommer einmal im Monat die Gelegenheit, kostenlos an einer Führung teilzunehmen.

Für Interessierte gibt es anschließend auch noch die Möglichkeit zu einer Führung durch die Ausstellung im Dokumentationsraum für staufische Geschichte.

Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: an der Stauferstele auf dem Berggipfel, oberhalb der Ruine

Teilnahme ohne Anmeldung möglich.

Programm Kulturring 2017 1VHS Kulturring Kirchheim Kulturprogramm 2017  Alle Veranstaltungen ausführlicher im Veranstaltungskalender

Theater Ausstellungen Konzerte
Ein Angebot der Volkshochschule Kirchheim unter Teck e.V.
in Kooperation mit der Stadt Kirchheim unter Teck

Quelle:

Vhs-Kulturring Kirchheim unter Teck
Max-Eyth-Straße 18
73230 Kirchheim unter Teck
Telefon: 07021/973032
Fax: 07021/973060
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage

6a716f39 ef35 4e81 98f0 3c7b8c95b7be31. März 2017 Beginn 20:00 Uhr, 20 freie Plätze
17. November 2017 Beginn 20:00 Uhr, 6 freie Plätze
Kurzbeschreibung

Wir sind sehr stolz, die fantastischen Magic Acoustic Guitars bei uns begrüßen zu dürfen. Es ist uns tatsächlich gelungen, Matthias Waßer und Roland Palatzky zu uns nach Kirchheim zu holen. Die beiden Nudelfans freuen Sich schon auf das kleine, aber exklusive Konzert in unserem Haus.

tunesdaycont001

Einmal im Monat eine Weltpremiere: Musiker aus Stuttgart und anderswo spielen live im Sternensaal.
Dazu werden Visuals, Laser, 360° Fulldome-Video undbeeindruckende Lichteffekte live an die Kuppel projiziert.
So ist jeder Tunesday ein einzigartiges Erlebnis.

typisch schwaebisch flyer zur ausstellung 1Ausstellungsgebäude Scheuer aus Gärtringen

Die neue Sonderausstellung geht der Frage, was die Leute für typisch schwäbisch halten, nach. Was gehört unverzichtbar zur schwäbischen Identität – neben dem Dialekt, den Spätzle und Maultaschen? Gezeigt werden neben scheinbar banalen Dingen, wie Kehrwisch und Besen auch kuriose Gegenstände wie eine Sackausklopfmaschine, das Flugrad von Gustav Mesmer aus dem Lautertal oder eine unter Erben geteilte Bibel. Aber auch der Feuersalamander Lurchi, die legendären Steifftiere aus Giengen an der Brenz, der Dichter Friedrich Schiller und die Burg Hohenzollern können in der Ausstellung »Typisch schwäbisch!? Zwischen Image und Identität« hintergründig neu entdeckt werden.

lebens buehnen2017 faltblatt weboptimiert 1Liebe Besucherinnen und Besucher,
mit dem Kulturfestival Lebens-Bühnen in unserem Freilichtmuseum Beuren betritt der Landkreis in diesem Jahr Neuland: Bildende Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke im Kontext der kulturhistorisch wichtigen Gebäude der Region zwischen Neckar und Alb.
Die sieben von einer Fachjury auserwählten Künstler beleben von April bis November die historische Kulisse mit
innovativer Kunst und bereichern mit ihren Aktivitäten das vielfältige Programm der Museumssaison. Sie rücken Themen
ins Rampenlicht, die sich mit der Vergangenheit, der Gegenwart als auch mit der Zukunft befassen.
Dazu gehören etwa die regionale Identität, der Strukturwandel oder der Umgang mit Natur und Umwelt. Kaum ein Ort könnte sich besser eignen als dieses Museum, um das Spannungsfeld zwischen Innovation und Tradition zu beleuchten. Lassen Sie sich begeistern: zuschauen, zuhören, staunen, mitmachen, erfahren und einen eigenen Standpunkt entwickeln.

ntt hayingenNaturtheater Hayingen – Über uns

Idyllische Natur, ein engagiertes Team und eine inzwischen über 60-jährige Theater-Story – das sind die drei Essentials des Naturtheaters Hayingen. Der schwäbische Mundartdichter Thaddäus Troll befand vor mehr als 30 Jahren, dass die urwüchsigen Volks- und Bauerntheater in Süddeutschland fast ausgestorben wären, eine Ausnahme sei auf der Schwäbischen Alb

NTG Luftbild kÜber 60 Jahre ist es her, dass im Jahr 1954 zum ersten Mal auf dem Grötzinger Galgenberg Theater gespielt wurde. Anlässlich der 650-Jahr-Feier der Stadt fand – eingebettet in ein viertägiges Festprogramm – die Uraufführung des vom damaligen Stadtpfarrer geschriebenen und inszenierten Heimatspiels „Die Grötzinger Kanonen” statt.Es folgten Aufführungen von Volksstücken in Abständen von zwei bis fünf Jahren, die ein zahlreiches Publikum zu der neu geschaffenen Spielstätte lockten.

ntt hayingen"ÄLLES SICHER? - Stückbeschreibung"

Autor: Marks&Schleker
Regie: Marks&Schleker Musik: Stefan Wurz

ÄLLES SICHER? - Ein futuristischer Albdorf-Krimi

ntt hayingen"Das zauberhafte Ländle von OZ - Stückbeschreibung"

Autor: Marks&Schleker
Regie: Marks&Schleker Musik: Stefan Wurz

Nach dem amerikanischen Kinderbuchklassiker „The wonderful wizard of Oz“ von Frank L. Baum. Neuinterpretiert und für die schwäbische Naturbühne von Silvie Marks & Johannes SchlekerAn einem verlassenen, geheimnisvollen Ort lebt ein wundersamer Zauberer. Aus Einsamkeit und Langeweile erfindet er einen Zauber-Apparat, mit dem er eine Traumwelt voll spannender Geschichten, sonderbarer Kreaturen und technischer Wunder erschafft: Das Ländle von OZ.

2017 ntr musketiere QHL6TJ L 18264FECHT-CHOREOGRAFIE Stefan Müller-Doriat
Paris im 17. Jahrhundert. Kardinal Richelieu intrigiert gegen Königin Anna. Er will sie zum Opfer machen, so das Ansehen des Königs schwächen, um selbst erster Mann im Staat zu werden.
Die nie erfüllte Liebe der Königin galt einmal dem englischen Herzog von Buckingham, der sie, durch einen von Richelieu gefälschten Brief angelockt, heimlich in Paris aufsucht. Hier überlässt sie ihm zum Andenken eine Diamantnadel. Dies wissend rät Richelieu dem König einen Ball zu geben, bei dem die Königin ihre Diamanten tragen soll.

Attachments:
File
Download this file (Die drei Musketiere.pdf)Die drei Musketiere.pdf

2017 ntr schoene u biest XZ1D38 L 18266Kindermusical nach dem gleichnamigen französischen Märchen
in der Bühnenfassung von Peter W. Hermanns
Es war einmal ein schöner junger Prinz, der wegen seiner Hartherzigkeit in ein fürchterlich aussehendes Biest verwandelt wurde. Erst wenn ein unschuldiges und schönes Mädchen einwilligt, das Ungeheuer zum Mann zu nehmen, soll der Zauber weichen.
Verschärft wird der Fluch noch durch die Bestimmung, dass dies vor Ablauf eines sehr begrenzten Zeitraumes, dem Verwelken der Rosen, geschehen muss.

Attachments:
File
Download this file (die schöne und das Biest.pdf)die schöne und das Biest.pdf

 mg 8300In einem fernen Königreich: Der König will, dass seine Tochter endlich heiratet. Die Prinzessin ist total unzufrieden mit ihren Brautwerbern. Voller Wut wirft sie ihr Lieblingsspielzeug, eine goldene Kugel, in den Brunnen des Schlossparks. Verzweifelt überlegt die Prinzessin, wie sie ihre Kugel wiederbekommen könnte. Da taucht plötzlich im Brunnen ein Frosch auf, der ihr die Kugel holen will, wenn sie nett zu ihm ist. Sie verspricht dem Frosch das „Blaue vom Himmel“. Doch nur widerwillig erfüllt sie seine Wünsche, weil sie es versprochen hat. Was dann passiert, hat keiner erwartet. Nimmt das Märchen ein gutes Ende? Ein lustiges Theaterstück sorgt für heitere Stimmung für die kleinen und die großen Zuschauer.

aspachbuamMit unseren flexiblen Formationen - vom Alleinunterhalter bis zum Quartett - sind wir in der Lage fast allen Veranstalterwünschen gerecht zu werden.
Website

Do.29.12.2016 21 Uhr 73230 Kirchheim/Teck Winterwanderung mit Fanparty Gaststätte Bürgersee
Sa.31.12.2016 20 Uhr 72622 Nürtingen Silvesterparty Haus der Heimat

Attachments:
File
Download this file (tourplan-2017.pdf)tourplan-2017.pdf

Kulturprogramm 2016 2017 1 1ihren guten Ruf als Kulturstadt hat sich Nürtingen über viele Jahre erarbeitet und dank eines engagierten Kulturamtes und dessen Mitstreitern auf hohem Niveau lebendig gehalten. Das soll auch in Zeiten knapper Kassen so bleiben, denn die Kultur ist ein hohes Gut. Mit der Stadthalle K3N, die sich als Treff-punkt für Theaterfreunde etabliert hat, und der Kreuzkirche, die Musik- und Kunstliebhaber wegen ihrer besonderen Atmo-sphäre schätzen, haben wir zwei hochkarätige und zentral gele-gene Veranstaltungsorte. Das städtische Kulturamt hat in der Spielzeit 2016/17 ein attraktives Programm vorbereitet.
Unser Theaterangebot im Abonnement hat seinen festen Platz nicht nur im Programm, sondern auch in den Herzen der Abon-nenten. Mit „Ziemlich beste Freunde“ zum Saisonauftakt und „Wie im Himmel“ dürfen sich Theaterliebhaber gleich auf zwei erfolgreiche Filmstoffe auf der Bühne des Großen Saals freuen. Nicht gerade alltäglich ist auch der Besuch von „DanceWorks Chicago“, einer jungen und dynamischen Tanzcompagnie aus Amerika, die überschäumende Lust an der Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes versprüht und auf ihrer Europatournee Station in Nürtingen macht. Für den Nachwuchs gibt es wieder das Kindertheater am Vormittag, das für Schüler und Kindergar-tenkinder Klassiker der Kinderbuchliteratur bereithält.

 mg 8602London Ende des 19. Jahrhunderts: Der reiche englische Gentleman Phileas Fogg wettet mit seinen Clubmitgliedern, dass er es schafft, in 80 Tagen die Erde zu umrunden. Mit seinem Diener Passepartout begibt er sich sofort auf die Reise. Zur gleichen Zeit werden der Bank von England 25.000 Pfund gestohlen.

2deedcc258Das Alte Schauspielhaus ist eines der führenden Sprechtheater Baden-Württembergs. Es liegt mitten im Herzen Stuttgarts in der kleinen Königstraße. Erbaut im Jahr 1909, feiert das Gebäude im Herbst 2009 sein hundertjähriges Jubiläum. Das Gebäude ist eine architektonische Perle des Jugendstils - nicht nur die charakteristische halbrunde Fassade, sondern auch das luftige Foyer und der Theatersaal mit seinen zwei Rängen sind prächtige Repräsentanten der Epoche.

werfthalleAm Anfang stand die Idee, einen Platz der Phantasie und der Begegnung zu schaffen, einen erhabenen Ort, an dem sich die Liebe zur Fliegerei und zur Kultur begegnen.

Längst hat Göppingen den Spielort für große und kleine Ausstellungs-, Kultur- und Konzertprogramme gewonnen.

live winter 2016 1Das Veranstaltungsmagazin der Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Quelle: live.in

Attachments:
File
Download this file (live-winter-2016.pdf)live-winter-2016.pdf

hp schloss

Schloss Köngen
Blumenstraße 5
Website

Öffnung ist um 19:00 Uhr. Von 20:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr spielt das Gastorchester.

Jazz-Club „Schloss Köngen“ e. V.
Gerhard Götz 1. Vorsitzender
73240 Wendlingen · Lenaustraße 2
Telefon (0 70 24) 40 95 111 · Telefax (0 70 24) 40 95 112
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.jazz-club-schlosskoengen.de

EWSArena Imagebroschuere 1Alle Veranstaltungen in unserem Eventkalender

EWS Arena -Veranstaltungen & Events
Nördliche Ringstraße 87
73033 Göppingen
Telefon: +49 (0) 7161 / 95648 – 0
Telefax: +49 (0) 7161 / 95648 – 15

Quelle: Website

logo franzkfranz.K ist das soziokulturelle Zentrum in Reutlingen. Der Name franz.K erinnert an das französische Kino, das einst in dem Gebäude Unter den Linden 23 als Teil des Foyers der französischen Garnison untergebracht war.
Seit seiner Eröffnung Ende 2008 veranstaltet franz.K jährlich fast 300 Konzerte, Theater- und Kabarett-Programme, Lesungen, Podiums-Diskussionen u.a.m. und zählt jährlich über 45 000 Besucherinnen und Besucher.

lkaSeit über 30 Jahren der Live-Club in Stuttgart. Wöchentliche Party´s und Konzerte.
Alle Konzerte und Partytermine in unserem Eventkalender.

LKA-Longhorn
Heiligenwiesen 6
D - 70327 Stuttgart
Tel: +49 - (0)711 / 409 82 90
Fax: +49 - (0)711 / 409 82 99
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

dieselstrasseDas Kulturzentrum Dieselstrasse ist ein gemeinnützig anerkannter Verein. Er entstand im Jahre 1981 durch den Zusammenschluss diverser Esslinger Gruppen und Initiativen. Heute gibt es mehrere feste Bestandteile soziokultureller Arbeit. Neben einem laufenden Jazz-, Folk-, Rock- und Kabarettprogramm bieten wir regelmäßig Kindertheater, Frauendisco, Klassisches Frühstück und Disco.

Liederhalle Eingang bei NachtDas Programm des Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle sind in unserem Veranstaltungskalender..

 

swing 292x200Swing-Tanzkurse und anschließend offener, kostenloser Swing-Tanzabend ab 20.40 Uhr für alle.

Die Freude an der Musik und am verspielten Ausleben des Swing auf der Tanzfläche steckt an und lässt einen nicht mehr los.

Unter Swing versteht man eine Vielzahl kreativer und dynamischer Tänze, die zu Swingmusik getanzt werden.

kombiflyer eiszeit touren und natur erlebnistage 2016 2Mit dem Alb-Guide in die Eiszeit
In unseren Eiszeit-Touren machen wir die Zeichen der Eiszeit in der Natur sichtbar und lassen die längst vergangene Zeit wieder lebendig werden. Jede der Wanderungen auf der Schwäbischen Alb ist eine individuell gestaltete Zeitreise mit einem eiszeitlichen Themenschwerpunkt. Die Touren wurden gemeinsam mit dem GeoPark Schwäbische Alb und der Mineralwassermarke EiszeitQuell entwickelt.

Weitere Informationen zu den Eiszeit-Touren finden Sie unter www.eiszeit-tour.de

Quelle: Website der Alb-Guides

schriftzug mit logo jpg RSEO8C L 17678Das Naturtheater Reutlingen hat sich laut Vereinssatzung der Aufgabe verpflichtet, das Volksschauspiel und den Chorgesang zu pflegen. Zu diesem Zweck unterhält der Verein eine Theatergruppe und einen Theaterchor.

info1Das aktuelle Programm in unserem Eventkalender

Am 16. Dezember 2006 wurde der nach dem Jazz-Trompeter Bix Beiderbecke benannte BIX Jazzclub im Anbau des Gustav-Siegle-Hauses und im Herzen der Landeshauptstadt eröffnet. Jährlich nehmen weit über 20.000 Besucher das Angebot wahr, die 250 Konzerte von regionalen, nationalen und internationalen Jazzgrößen zu besuchen. Jazzlegenden wie Wynton Marsalis, Joshua Redman, Richard Galliano, Curtis Stigers, Billy Cobham oder Wolfgang Dauner haben sich seit 2006 ebenso die Ehre gegeben wie Helen Schneider, Till Brönner und Robben Ford.

Bildschirmfoto 2016 03 07 um 16.32.29Das Programm vom Theater im Schlosskeller findet Ihr in unserem
Veranstaltungskalender

Theater im Schlosskeller e.V.
Schloßgartenstraße 3/1
72622 Nürtingen
Karten Vorverkauf
Stadtbüro der Nürtinger Zeitung
Obertor 15
72622 Nürtingen
Tel 07022 / 9464-150
Website

RockcafeUnser Motto lautet:
...Musik, Liv(f)e-feeling, Zeitgeist...
...Freunde treffen, Freunde finden....
Live-Bands hautnah erleben
Partyfeeling bis morgens um 5 Uhr
– Geselligkeit mit 40 Plätzen in der Raucher-Lounge

PiktoVeranstaltungenDen Terminplan aller Veranstaltungen in Schlierbach finden Sie als PDF im Angang

tiger19.30 – 21.00 Uhr Wöchentlicher Studienkreis am Montag "Den Tiger zähmen" FBS Kurs No 5195a
Wer kämpft nicht immer wieder mit seinem inner Tiger, dem wilden, ungezügelten Geist, der uns oft das Leben so schwer macht? In diesem Studienkreis arbeiten wir schrittweise daran, diesen unbändigen Geist zu zügeln und mehr über uns selbst, unsere Einstellung und Betrachtungsweisen der Umwelt gegenüber zu erfahren. Die Übungen aus dem Buch "Den Tiger zähmen" von Akong Rinpoche helfen uns schrittweise daran zu arbeiten und so zu mehr innerer Harmonie,

Bildschirmfoto 2016 03 24 um 16.15.54Das Sudhaus wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Brauerei gebaut, dann ab 1927 als Möbelfirma betrieben.

Seit 1988 wird es von einer bunten Schar von Mietern als Kultur- und Gewerbezentrum genutzt. Vom Eigentümer, der Stadt Tübingen, wurde das Gelände an den gemeinnützigen Verein Sudhaus e.V. vermietet. Der Verein wiederum vermietet eine Fläche von ca. 3000 qm an Künstler aller Sparten (Musiker, Theaterleute, Maler....) zur festen oder teilweisen Nutzung. Er gestaltet und organisiert als Veranstalter oder in Zusammenarbeit mit anderen Kulturinitiativen das Kulturprogramm und trägt die organisatorische Gesamtverantwortung des Projektes. Er ist Teilhaber der Sudhaus Gastronomie-GmbH.

pageload logoLive-Konzerte, Musik und Kunst in Nürtingen – Ein erlesenes Kulturangebot Monat für Monat im Provisorium
Konzerte
Das Provisorium in Nürtingen präsentiert seinem Publikum jeden Monat eine erlesene Palette internationaler Livemusik.

Lab EingangTag klDas Laboratorium ist Stuttgarts ältester Liveclub. Seine Heimat hat er seit seiner Gründung 1972 im ehemaligen Lindensaal in der Wagenburgstraße im Stuttgarter Ostend, einem traditionellen Arbeiterviertel.

Merlin Front 2Das Kulturzentrum Merlin mitten im Stuttgarter Westen ist die Bühne für angesagte Konzerte, ausgefallene Literatur, raffiniertes Kabarett, liebevolles Kindertheater, spannende Filme und aufregende Festivals. Initiativen und Ideen finden hier Zeit und Raum, Engagierte und Kulturbegeisterte mischen sich ein.

mittelogoUnsere Ziele:
- Nachwuchsmusiker fördern
- gute, hochwertige Jazzkonzerte bieten
- ein Treffpunkt sein für
Musikliebhaber aller Altersgruppen,
Musikliebhaber aus verschiedenen Ländern
- anregende Begegnungen in angenehmer Clubatmosphäre
Der Jazzclub ist auch für Nichtmitglieder und Gäste zu folgenden Zeiten geöffnet:

IMG 2049Die Theatergalerie

ist eine profesionelle Bühne mit besonderem Flair in einem denkmalgeschützten ehemaligem
Bauernhaus aus dem Jahre 1660. In den achtziger Jahren baute die Galeristin Heike Duden
diesen Bauernhof zu einer renomierten Galerie für moderne Kunst um.

lagq cafe 3300x2200Über den Club Kuckucksei
Der Club Kuckucksei ist ein Verein, der sich das Ziel gesetzt hat, in Nürtingen für kulturelle Abwechslung zu sorgen. Junge und jung gebliebene Menschen treffen sich hier, reden und tanzen miteinander, oder lauschen ganz einfach einem der ruhigeren Künstler, die hier auftreten. Ein Team von momentan etwa 15 Aktiven sorgt dafür, dass in der bürgerfreundlichsten Stadt Deutschlands keine Langeweile aufkommt

Jahresprogramm EFG 2017 Internet 1Das Jahresprogramm kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

blues it logo klBlues geht durch die Ohren in die Beine, oft auch ins Herz. Und wenn er deine Seele erreicht, lässt er dich nicht mehr los.

Wir sind ein Esslinger Kulturverein, Fans des Blues und organisieren dementsprechende Konzerte in Esslingen im Ba-Lu, Amselweg 10, dem Vereinsheim der SG Eintracht. Gemeinsam mit dem Pächterehepaar wurde eine ansprechende Konzertatmosphäre mit bis zu 100 Sitzplätzen geschaffen. Blues in Town besteht seit dem Jahr 2002, wir haben 2008 die Kulturinitiative Blues in Town e.V. gegründet und zählen mittlerweile über 230 Mitglieder mit steigender Tendenz. Blues in Town feierte 2012 sein 10jähriges Jubiläum und in 2013 ein weiteres kleines Jubiläum – 5 Jahre BIT e.V.

20160509Live-Kultur in der RÄTSCHE seit 1980

2010 feierte die Rätsche ihr 30-jähriges Live-Kultur Jubiläum.
Ein schöner Anlass, einen Blick auf die Geschichte zu werfen.

Das aktuelle Programm in unserem Veranstaltungskalender

Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22
73312 Geislingen/Steige

07331 4 22 20
07331 69 08 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IMG 4604Die Instrumentalstücke von Chet Atkins gespielt mit perkussiven Daumenanschlägen auf den Bassseiten und mit drei Fingern gezupfte Melodien gehören bis heute mit zu den virtuosesten und anspruchsvollsten Gitarrenstücken. Dieser in Vergessenheit geratene Teil der Musikgeschichte zurück in den Fokus der heutigen Zeit zu bringen, ist das Ziel des Fingerstyle Gitarristen Felix Berchtold.

kioskaussen05Country - immer am 1. Freitag im Monat
Ausnahme April (Ostern) und Mai (Feiertag)
Samstag, 4. April - Gunnar the musik man
Samstag, 2. Mai - Gunnar the musik man

Willst Du etwas essen, die Sorgen des Alltags schnell vergessen; dann komm in die Friedenau.
"A frischs Bier und en guata Woi gibts au!"
Kunst & Schmauss - in einem Haus! Sie haben während den Vorstellungen die Möglichkeit, a la carte zu speisen.

 

Restaurant Theater Friedenau
Rotenbergstraße 127
70190 Stuttgart
Telefon: (07 11) 2 62 69 24
Telefax: (07 11) 2 80 48 85
Homepage


Anstehende Termine

Floristische Ausstellung im Blühenden Barock

Urban Gardening / Balkongemüse Urban Gardening nennt man die meist kleinräumige, gärtnerische Nutzung städtischer Flächen innerhalb von Siedlungsgebieten oder in deren direktem Umfeld. Dieser modernen und jungen Art der Gartenarchitektur widmet sich hier in der...
am Fr, 23. Juni 2017
09:00 h - 18:00 h

»Typisch schwäbisch!? Zwischen Image und Identität«

Ausstellungsgebäude Scheuer aus Gärtringen Die neue Sonderausstellung geht der Frage, was die Leute für typisch schwäbisch halten, nach. Was gehört unverzichtbar zur schwäbischen Identität – neben dem Dialekt, den Spätzle und Maultaschen? Gezeigt...
am Fr, 23. Juni 2017
09:00 h - 18:00 h

karsten krause »Arrangement of skin«

Unter dem Titel »Museum Matters« konzentriert sich die Reihe der Videobox auf Arbeiten von jüngeren und etablierten Künstlern und Filmemachern, die das Museum zu ihrem Gegenstand machen. Dokumentarisch, experimentell, essayistisch oder narrativ nehmen sie Museen, ihre...
am Fr, 23. Juni 2017
10:00 h - 18:00 h

Die Farben Chinas

Monochrome Porzellane aus der Sammlung Dr. Georg Büchner 2. April bis 3. September 2017 Das Linden-Museum Stuttgart zeigt von 2. April bis 3. September 2017 die Kabinett-Ausstellung „Die Farben Chinas“. Präsentiert werden monochrome Porzellane aus der Sammlung Dr. Georg...
am Fr, 23. Juni 2017
10:00 h - 10:00 h

Sonderausstellung 2017

Als die Steine noch lebten. 150 Millionen Jahre Albgeschichte 1. April 2017 - 7. Januar 2018 Wo heute der raue Wind über die Albhochfläche streicht, erstreckte sich vor rund 150 Millionen Jahren ein warmes, tropisches Meer. Zwischen prächtigen bunten Korallenriffen tummelten...
am Fr, 23. Juni 2017
10:00 h - 17:00 h

Little America

Mehrere tausend GIs und ihre Familien lebten ab den 1950er Jahren in Ludwigsburg. Die Garnisonsstadt mit ihren Kasernen bot dafür Platz. Ludwigsburger und Amerikaner teilten sich bis zum Abzug der Truppen 1993 fast fünfzig Jahre lang die Stadt. Amerikanische Kultur, der »way of...
am Fr, 23. Juni 2017
10:00 h - 18:00 h

Frühlingssterne über Stuttgart

Astrowissen für alle Erleben Sie, was am Frühlingshimmel über Stuttgart zu sehen ist und wie Sie sich in dem Sternengewirr zurechtfinden können. Die wichtigsten Sternbilder der Frühlingsabende werden dargestellt und interessante Himmelsobjekte erläutert. Neben dem...
am Fr, 23. Juni 2017
11:30 h - 12:30 h

Grace Weaver – Pedestrian

Grace Weavers Bilder sind eine Entdeckung. Figürliche Malerei, vollkommen heutig, anmutig, sexy, nachdenklich oder amüsiert. Bilder der Generation Z, die zwar global vernetzt und ›up-to-date‹ ist, sich zwischen Überschwang und Ermattung aber dennoch verloren...
am Fr, 23. Juni 2017
14:00 h - 18:00 h

Inga Danysz – Insufficient Funds

Inga Danysz ist Preisträgerin des »Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst 2016«, der in enger Zusammenarbeit mit der ADKV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine vergeben und von einer Einzelausstellung in einem assoziierten und jährlich wechselnden Kunstverein...
am Fr, 23. Juni 2017
14:00 h - 18:00 h

Spieletreff

Spielen Sie gerne? Dann sind Sie bei unserem Spieletreff richtig: Wir spielen: Brettspiele Kartenspiele Würfelspiele Carrom (Fingerbillard) Rummykub Und gerne auch die Spiele, die Sie mitbringen. Wir freuen uns auf Sie! Quartiersmanagerin wirRauner Eichendorffstraße 67 73230...
am Fr, 23. Juni 2017
14:30 h - 17:00 h

Fütterung der Museumstiere

Angebot für Familien Fütterung der Museumstiere Treffpunkt Öschelbronner Platz Quelle: Freilichtmuseum
am Fr, 23. Juni 2017
15:00 h

Mission ROSETTA - Ein Komet wird entschlüsselt

Seit Jahrtausenden faszinieren Kometen die Menschen überall auf der Erde. Lange Zeit waren die ominösen Schweifsterne ein Mysterium und wurden argwöhnisch am Himmel beobachtet. heute sind Kometen hochinteressante Forschungsobjekte im Sonnensystem und könnten eventuelle sogar...
am Fr, 23. Juni 2017
15:00 h - 16:00 h

Vom Keller auf den Teller

Wie im Schloss gekocht wurde Referent: Hermann Mack; Gastronomie: Gasthaus Allgäu Auf der fürstlichen Tafel folgte ein kulinarisches Meisterwerk dem anderen – dafür liefen im Hintergrund die Räder der Küchenlogistik auf Hochtouren. Ein fast vergessener Wassertunnel...
am Fr, 23. Juni 2017
17:00 h

Cityfest mit Büttelmarkt

Wendlingen am Neckar feiert wieder sein Cityfest. Die Besucher dürfen sich auf drei Tage Live-Musik auf dem Rathausplatz freuen. Freitag und Samstag steht jeweils ab 18 Uhr ein Musikabend auf dem Programm, während am Sonntag um 11 Uhr ein musikalischer Frühschoppen beginnt....
am Fr, 23. Juni 2017
18:00 h

Monument ewiger Liebe

Liebeslyrik im Mai am „Monument ewiger Liebe“ Wenn die Eisheiligen durchs Neckartal gezogen sind, kann man sich wieder auf milde Abende freuen. An einem hoffentlich freundlichen Maienabend liest Doris Grau auf den Stufen der Grabkapelle Liebeslyrik, inspiriert vom Ort: Das Mausoleum...
am Fr, 23. Juni 2017
19:00 h

Wichtige Kirchheimer Seiten, Kooperationen und Partner